Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Naumburg > Gute Tropfen in vielen schönen Höfen >
Wolf-Eike Mardas Wolf-Eike Mardas
aktualisiert am 12.06.2018 um 10:16:35

Gute Tropfen in vielen schönen Höfen

Ein köstlicher Tropfen vom Burgwerbener Herzogsberg. Ein köstlicher Tropfen vom Burgwerbener Herzogsberg.
Foto: W.-E. Mardas
Weißenfels (wm). In der Nachbarstadt Naumburg gibt es die Höfische Weihnacht schon viele Jahre. Was die Naumburger können, können wir schon lange und so gab es auch in der Weißenfelser Innenstadt die Höfische Weihnacht. Historisch be­­trachtet macht die ganze Sache aber in Wei­­ßenfels viel mehr Sinn. Doch alles nachmachen wollen die Weißenfelser natürlich nicht. Gibt es doch in der Stadt un­­heimlich vie­­­le, kulturinteressierte Menschen, die vor Ideen sprühen und die diesen auch Taten folgen lassen. Und so entstand dann plötzlich aus einem Wortspiel eine beliebte Veranstaltung.

Der Verein Höfische Weihnacht e.V. zählte eins und eins zusammen: Wir leben in einer hübschen Barockstadt, die zahlreiche schöne Höfe hat. Vor den Türen haben wir den Burgwerbener Herzogsberg, auf dem seit über 1000 Jahren mehrfach prämierte Weine wachsen. Dazu läuft die Höfische Weihnacht sehr erfolgreich... und so wurde einfach das „h" durch ein „n" ersetzt und die Höfische WeinNacht war geboren. Angenommen wurde sie sofort von allen Weinfreunden. In den hübsch ge­­schmückten Höfen in der Innenstadt von Weißenfels kann man sich mit der Familie oder mit Freunden gemütlich niederlassen und die Weine aus dem nördlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands genießen.

Am kommenden Samstag, dem 16. Juni, lädt der Verein Höfische Weihnacht e.V. ab 17 Uhr wieder zur Höfischen WeinNacht nach Weißenfels ein.

Neben regionalen Weinen und vielen Leckereien wird gute Musik in den Höfen der Stadt geboten.

Eröffnet wird die erlebnisreiche Nacht 17 Uhr an der Herzoglichen Weinterrasse am Fürstenhaus mitten in der Saalestadt.

Anschließend kann jeder in den Hof seiner Wahl gehen und es sich dort gemütlich machen. Aber die Mehrheit der Besucher gehen von Hof zu Hof und fangen das Flair der besonderen Nacht ein. Insgesamt werden 15 Höfe in der Innenstadt geöffnet.

Da bleibt nur zu hoffen, dass auch das Wetter zu dem schmackhaften Wein an dem schönen Abend passt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Konjunkturindex im Handwerk steigt immer weiter, aber Problem bei der Nachwuchssuche Konjunkturindex im Handwerk steigt immer weiter, aber Problem bei der Nachwuchssuche Handwerkskammer stellte Konjunkturumfrage für das 2. Halbjahr vor.    ...
Anzeige
Sag Ja!
Ausfälle im Zugverkehr auch auf Strecke Halle-Weißenfels Ausfälle im Zugverkehr auch auf Strecke Halle-Weißenfels Halle/Burgenlandkreis (red). Im Saale-Thüringen-Südharz-Netz, das Abellio Rail Mitteldeutschland betreibt, wird es an den Wochenenden 11./12.08. und...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 8. August 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 8. August 2018 Burgenlandkreis (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet: ...
Anzeige
Unser Land