Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Naumburg > „Einer von uns“ gewinnt Weinbau-Pressepreis - Wochenspiegel-Redakteur Martin Schumann freut sich über die Auszeichnung der Winzer >
Martin Schumann Martin Schumann
aktualisiert am 03.02.2019 um 11:27:37

„Einer von uns“ gewinnt Weinbau-Pressepreis - Wochenspiegel-Redakteur Martin Schumann freut sich über die Auszeichnung der Winzer

Gebietsweinkönigin Gina Marie Gräfe, Martin Schumann und Weinbaupräsident Siegfried Boy (von li.). Gebietsweinkönigin Gina Marie Gräfe, Martin Schumann und Weinbaupräsident Siegfried Boy (von li.).
Foto: Ronny Kratz
Jedes Jahr zeichnet der Weinbauverband Saale-Unstrut im Rahmen seiner Generalversammlung zum Mitteldeutschen Weinbautag einen Journalisten aus, der sich um den Weinbau verdient gemacht hat. Am 2. Februar wurde Wochenspiegel-Redakteur Martin Schumann mit dem Preis ausgezeichnet. Die Laudatio hielt  Geschäftsstellenleiter Ronny Kratz:

„Schumanns Zeilen gibt es schon seit 2006 im Wochenspiegel, im Super Sonntag, in den verlagseigenen Magazinen und auf den Homepages der Lokalausgaben zu lesen. Schreiben ist seine Leidenschaft und dabei geht er kreativ mit der deutschen Sprache um. Für seine Heimatstadt ist der 37-jährige Freyburger stets zur Stelle. Den Wein entdeckte er bereits während seiner Schulzeit für sich. Eine Plakette am schuleigenen Weinberg kündet noch heute davon, dass er 1997 zu den Gründern der Arbeitsgemeinschaft Weinbau des Gymnasiums Laucha gehörte. Davon und von der dazugehörigen Kultur- und Tourismuslandschaft geprägt, ist der Wein genau sein Thema.

Und das nicht nur in den gedruckten Buchstaben in der Zeitung. In Gesprächen unter Kollegen wirbt er nicht nur für das Freyburger Winzerfest. Im Büro ist es Gesetz, dass Martin Schumann wie auch viele Freyburger an diesen „Feiertagen“ frei hat. Die Kamera und der Schreibblock bleiben aber auch da nicht komplett zu Hause. Bei Terminen, die auf den ersten Blick auch mal nichts mit Wein zu tun haben, sich aber die Gespräche in diese Richtung entwickeln, weiß er von der Bedeutung des Weinbaus für diese Region.

Er kennt inzwischen viele Winzer und deren Arbeit, die Vorhaben in naher Zukunft und die aktuellen Events. Martin Schumann ist viel unterwegs, er kommt herum, wie man so schön sagt, und das nicht nur dienstlich als Redakteur. Pressetermine zum Thema Wein haben beim diesjährigen Preisträger einen besonderen Stellenwert. Ungünstige Uhrzeiten gibt es da kaum, da wird auch schon mal die Abgabe der Zeitungsseiten an das Druckhaus bis auf die letzte Minute ausgereizt, um die Meldung oder den Beitrag noch mit ins Blatt zu nehmen. Ganz besondere Höhepunkte sind die alljährlichen Gespräche mit kommenden oder scheidenden gekrönten Hoheiten, die er bei einem Kaffee, vielleicht auch bei einem Wein, interviewt und portraitiert.“

Martin Schumann freut sich über die Wertschätzung seiner Arbeit: „Es ist eine große Ehre für mich, diesen Preis zu bekommen, aber auch eine Verpflichtung, weiter im Thema und am Ball zu bleiben. Das wird mir aber sicher nicht schwer fallen, denn seien wir mal ehrlich: es gibt weitaus unangenehmere Termine als die, bei denen es um Wein geht“, meinte er augenzwinkernd.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Die Landessportspiele für Behinderte und ihre Freunde finden zum 30. Mal statt Die Landessportspiele für Behinderte und ihre Freunde finden zum 30. Mal statt Jubiläum wird in dem Ort gefeiert, wo die Spiele einst gestartet sind - in Halle. ...
Anzeige
Deutsche Bahn
Im Gespräch mit dem DJ-Duo Stereoact - Christophs Musiksommer 005 Im Gespräch mit dem DJ-Duo Stereoact - Christophs Musiksommer 005 Musiker Christoph Sakwerda aus Dessau begleitet Leser durch den Sommer 2019 – diesmal zu Gast: die Hit-Produzenten Stereoact: ...
Anzeige
Der wilde, wilde Westen fängt gleich hinter Berlin an Der wilde, wilde Westen fängt gleich hinter Berlin an Ausflugstipp: Reiten, Goldwaschen und Postkutsche fahren – Im El Dorado hat der Wilde Westen Hochsaison ...
Anzeige
Trauerportal