Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Naumburg > Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 05.03.2019 um 08:36:47

Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis


Foto: C. Gebert
Girls‘- und Boys’Day
Sachsen-Anhalts Schüler können auch in diesem Jahr wieder in vermeintlich geschlechtsuntypische Berufe hineinschnuppern und frei von überholten Klischees herausfinden, was ihnen wirklich Spaß macht. Der bundesweite Girls‘- und Boys’Day – auf Deutsch „Zukunftstag“ – für die Klassenstufen 5 bis 10 findet am 28. März statt. 2018 wurden knapp 4.000 Plätze angeboten. „Es hat sich bewährt, mit bestehenden Vorurteilen aufzuräumen“, erklärt Dr. Simone Danek, IHK-Geschäftsführerin für Aus- und Weiterbildung. Vor allem in Zeiten von hohem Fachkräftebedarf sollte bei der Berufswahl keine Option von vornherein und aufgrund des Geschlechts ausgeschlossen werden. In der Industrie, im Handwerk oder in Forschungseinrichtungen arbeiteten bislang wenige Frauen. Dagegen sei der Männeranteil in pflegerischen, sozialen oder erzieherischen Berufen sehr gering. „Der Girls‘- und Boys’Day bietet also eine ideale Gelegenheit, über den Tellerrand zu schauen.
 
Job regional
Rund 100 Unternehmen präsentieren sich mit ihren Stellen- und Ausbildungsangeboten am Freitag, dem 12. April von 11 bis 18 Uhr auf der Job Regional im Globana Airport und Conference Center Schkeuditz. 
 
BIZ-Nacht
Wer sich über Ausbildungsangebote informieren möchte, sollte sich den Freitag, 14. Juni unbedingt vormerken. Dann führt die Agentur für Arbeit Weißenfels die zweite Nacht im Berufsinformationszentrum (BIZ) durch. Die Jugendlichen erwartet ein spannender Abend mit zahlreichen Unternehmen der Region und Berufen zum Anfassen.
 
Kultmusical
Zum zehnjährigen Jubiläum überrollt das Jugendtheater Karambolage Zeitz mit dem U-Bahnmusical „Linie1“. Nach erfolgreicher Premiere wird es zwei weitere Vorstellungen in den Klinkerhallen Zeitz am 16. März, 18 Uhr und 17. März, 15 Uhr geben.
 
Tribute meets Classic
Seit einigen Jahren spürt das Duo Graceland mit „A Tribute to Simon and Garfunkel“ dem musikalischen Geist seiner Vorbilder nach. Am Frauentag, 8. März, 19.30 Uhr kommen sie ins Theater Capitol Zeitz.
 
Starke Frauen
Am Vorabend des Frauentages bietet die Zeitzer Kampfsportgemeinschaft von 18 bis 19.30 Uhr für alle Frauen und Mädchen wieder ein kostenloses Selbstschutz- bzw. Selbstbehauptungstraining unter dem Thema „Starke Frauen schützen sich“ an. Eine Vereinsmitgliedschaft ist für die Teilnahme nicht notwendig.
Neben den körpersprachlichen Mitteln geht es aber auch um Selbstschutz, Hilfeverhalten, Selbstbehauptung und auch um Beratung und Unterstützung.
Das Seminar ist kostenfrei. Anmeldungen unter mail@ju-jutsu-zeitz.de oder 03441/310039              
 
Erste Hilfe an Kindern
Die AOK Sachsen-Anhalt bietet wieder landesweit ihre kostenlosen Kinder-Erste-Hilfe-Seminare an. Der Kurs in Naumburg findet am 21. Mai im AOK-Kundencenter, Markgrafenweg 48 statt und beginnt um 15 Uhr. Die Schulung dauert etwa drei Stunden. Eine Anmeldung auf www.aok.de/kindererstehilfe oder unter der kostenlosen Hotline 0800 / 2265726 ist nötig. Die Kurse stehen auch Versicherten anderer Krankenkassen offen.
 
Fußballcamp mit RB Leipzig
Der FSV Klosterhäseler lädt in den Osterferien vom 23. bis 26. April Kinder von 6 bis 15 Jahren zu einem Fußballcamp mit der RB Leipzig Fußballschule ein. Teilnehmen dürfen alle Kinder der Region, unabhängig von ihrer Vereinszugehörigkeit. Infos und Anmeldung unter 034465 / 20406.
 
Frauentag im Mutigen Ritter
Zur Frauentagsparty lädt das Ringhotel Mutiger Ritter in Bad Kösen am Freitag, dem 8. März ein. Ab 18 Uhr heißt es „Party und coole Drinks zum Frauentag“. Bei freiem Eintritt wird ein kostenloser Cocktail-Crashkurs angeboten. Für musikalische Unterhaltung sorgt der Popchor(N)aumburg.
 
Sperrungen
Aufgrund einer Suchschachtung und der Verlegung neuer Rohre ist der Moritzberg in Naumburg seit 4. März voll gesperrt. Die Einbahnstraßenregelung wird während der Sperrung aufgehoben. Zu einer Vollsperrung des Schellsitzer Wegs im Ortsteil Eulau kommt es zudem vom 11. bis 15. März. Grund ist das Herstellen von Anschlüssen für Regenwasser.
 
Computerkurse
Im Seniorenbüro im Luisenhaus Naumburg findet noch bis 16. April jeweils dienstags 8.30 bis 11 Uhr ein Computerkurs Textverarbeitung statt.  Jeweils mittwochs 8.30 bis 11 Uhr wird vom 6. bis 27. März eine Einführung in Tablet und Smartphone angeboten. Anmeldungen für beide Kurse, die von Dieter Rummler geleitet werden, sind noch möglich. Außerdem gibt es Computerkurse für Anfänger, zur Bildbearbeitung, Tabellenkalkulation und Einführung ins Internet, für die man sich vormerken lassen kann. Interessenten melden sich bitte im Seniorenbüro im Luisenhaus, Humboldtstraße 11, 03445 / 706125 oder kerstin.janko@luisenhaus.de.
 
Die Insel Korsika
Der Heimatverein Memleben organisiert am Dienstag, dem 19. März um 19 Uhr einen Reisevortrag mit dem Thema „Insel Korsika- wild und wunderschön“.  Referentin ist die Weltreisende Frau Böhme aus Garnbach, die beim Verein schon zweimal zu Gast war. Der Vortrag findet in der Pfarre, gegenüber der Kirche in Memleben, statt.
 
Fahrt nach Tabor
Zum Mittelalterfest „Taborer Begegnungen“ in Naumburgs tschechische Partnerstadt findet vom 13. bis 15. September wieder eine organisierte Busfahrt statt. Interessenten können sich ab sofort unter 03445 / 273107 oder per E- Mail an pressestelle@
naumburg-stadt.de anmelden und informieren.
 
Niedrigste Arbeitslosenquote
„Die Arbeitslosigkeit im Burgenlandkreis hat für den Februar den niedrigsten Stand seit sechs Jahren erreicht. Auch die wachsenden sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten sind ein positives Zeichen. Dennoch, ein Sorgenkind gibt es – fehlende Fachkräfte. Umso wichtiger ist es, rechtzeitig für den Wissenstransfer im Unternehmen zu sorgen“, so Stefan Scholz, Chef der Weißenfelser Arbeitsagentur.
In Zahlen gesprochen heißt das, 6.835 Frauen und Männer sind derzeit arbeitslos gemeldet. Ein etwas anderer Blick ist dabei die Betrachtung auf die Personengruppen. 56,2 Prozent Männer und 43,8 Prozent der Frauen sind betroffen. 8 Prozent sind unter 25 Jahre, 50,9 Prozent 25 bis unter 50 Jahre und 41,4 Prozent über 50.
 
Anmeldung Ferienlager
Auch in diesem Jahr bietet der DRK Kreisverband Weißenfels e.V. ein Kinderferienlager auf der Insel Rügen an. Für die Durchgänge 24. Juli bis 2. August und 3. August bis 12. August sind noch Plätze für 8- bis 16-jährige Kinder frei. Anmeldungen sind in der  DRK-Geschäftsstelle Weißenfels, Leopold-Kell-Str. 27 oder unter 03443/393711 möglich. Für sozial schwache Familien kann eine Sonderförderung beantragt werden. Anträge werden bei der Anmeldung ausgegeben.
 
Erster Spatenstich
Am Donnerstag, 7. März, findet 10 Uhr der erste Spatentisch für den Edeka-Markt in Hohenmölsen statt. Der Zeitzer Investor Hermann Schröter und der künftige Inhaber des Edeka-Marktes aus Teuchern, Steffen Müller, haben sich für einen öffentlichen Spatenstich entschieden. Bei­­de wollen als lokale Unternehmer einen Beitrag und einen weiteren Anstoß liefern, dass die Spendenaktion zu Gunsten von Wehrleiter Ronny Müller zu einem erfolgreichen Abschluss führt. Der Erlös aus dem Verkauf von Bratwurst und Getränken (drei Euro für eine Bratwurst und ein Getränk) kommt in den Spendentopf. Der Familienbetrieb Herrmann vom Hotel am Platz grillt für alle Besucher der Veranstaltung.
Investor Schröter und Betreiber Müller haben angekündigt, jeweils 1.000 Euro zu spenden.
 
Skat-Regionalliga
Wenn am Sonnabend, dem 30. März, der Punktspielbetrieb der Skat-Regionalliga 2019 beginnt, trifft die erste Mannschaft vom Skatverein Hohenmölsen im Gasthof Jaucha auf den SV Christinas Wenzel Floh-Seligenthal (Brotterode), die Schwalm-Buben Schrecksbach (Hessen) und den Geraer SC.
Auf Grund der Neueinteilung spielt der SVH ab sofort nicht mehr in der Ost- sondern in der Staffel „Mitte“. Hier  geht es dieses Jahr gegen Mannschaften aus Hessen, Bayern, Thüringen sowie aus Sachsen-Anhalt, was durchaus eine deutliche Erhöhung der Fahrtkosten hätte mit sich bringen können. Aber auch diesmal haben die Hohenmölsener, wie schon im Vorjahr, Glück bei der Einteilung der Spielorte. Mit dem Steinbacher SV I und II, den Westerwald-Jägern Elz  und dem Hanauer SC Maintal (alle Hessen/je ca. 380 km), dem SC 78 Neuanspach (Hessen/360 km) sowie den Glücksrittern Gießen und dem SV Lahnau-Atzbach (Hessen/je ca. 320 km)  haben die Burgenländer mehr als Glück. Diese Orte müssen nicht angefahren werden.
 
Auf nach Komárno
Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren können sich ab sofort für das Jugendcamp der Städtepartner Weißenfels und Komárno (Slowakische Re­publik) anmelden. In der Woche vom 22. bis 28. Juli sind die Weißenfelser in die Partnerstadt Komárno eingeladen. Gruppen aus beiden Ländern nehmen an dem Camp teil und fördern damit den kulturellen Austausch.
Die Jugendlichen erwartet ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Sie übernachten in Jurten und erkunden unter anderem die Hauptstadt Bratislava. Mitarbeiter des Caritas Verbandes begleiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Kosten für den Aufenthalt betragen 20 Euro pro Person.
 
Interessierte melden sich beim Kinder-, Jugend- und Familienzentrum „Brücke Neustadt“ des Caritas Verbandes:
Telefon: 01746748847, E-Mail: info@jugendfreizeitkeller.de
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. März 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. März 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 22. bis 24. März 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 22. bis 24. März 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Projekttag „Sport gegen Drogen und Gewalt“ an der BBS Weißenfels Projekttag „Sport gegen Drogen und Gewalt“ an der BBS Weißenfels Der Mitteldeutsche Basketball Club hat die Berufsbildende Schule Burgendlandkreis in Weißenfels zur Präventionsveranstaltung „Sport gegen...
Anzeige
Unser Land