Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Naumburg > Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 26.07.2019 um 09:31:17

Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis

Zeitzer Sommer-Ferienkalender im August - Das dürft ihr auf keinen Fall verpassen
Für Ferienkinder gibt es in Zeitz noch eine Menge zu erleben.
• Donnerstag, 1. August - 9 bis 19 Uhr,  Bowling im Brühl, Ferienbowling, Anmeldung unter 03441/6197040
• Dienstag, 6. August - 9 bis 14 Uhr, Bowling im Brühl, Ferienbowling, Anmeldung unter 03441/6197040
• Mittwoch, 7. August - 10.15 Uhr, Brühl Cinema, Sommerferienkino und 15 bis 17 Uhr, Spielplatz Forstplatz,Spielplatzfest-Tour
• Donnerstag, 8. August - 9 bis 19 Uhr,  Bowling im Brühl, Ferienbowling, Voranmeldung unter 03441/6197040
• Dienstag, 13. August - 9 bis 14 Uhr, Bowling im Brühl, Ferienbowling, Anmeldung unter 03441/6197040
• Mittwoch, 14. August - 10 bis 15 Uhr, Sommerbad, Ferienabschlussparty
• Mittwoch, 21. August - 15 bis 17 Uhr, Spielplatz Martin-Planer-Straße, Spielplatzfest-Tour

Disco in Droyßig
Droyßig (red). Am Samstag, dem 17. August lädt das Schützenhaus in Droyßig von 20 bis 1 Uhr zur Disco ein. Eintritt: 5 Euro

Laura Wilde
Leißling (red). Alles geht, nichts muss, wenn man richtig Lust auf etwas hat. Sie symphatische Laura Wilde hat nach fünf erfolgreichen Chart-Alben immer noch mehr Lust denn je!
Lust auf Musik, auf singen, auf gute Lieder, Lust auf die berühmte Bühnenluft, auf neue Erfahrungen, Lust auf Genuss, auf Begegnungen mit Menschen, Lust auf Liebe, auf Lachen, Quatschen, Zusammensein - auf das Leben eben. Das ist auch Thema ihres neuen Albums, das sie schlicht „Lust“ genannt hat.
Am Samstag, dem 9. August, 10 Uhr, kommt sie zu einem Kurzauftritt und einer Autogrammstunde in das Einkaufszentrum „Schöne Aussicht“ in Leißling.

Jetzt bewerben
BLK (red). Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben“ wird am Freitag, 6. September von 17 bis 20 Uhr im Bürgerhaus Karsdorf der Demokratie Award für den Burgenlandkreis verliehen. Die Schirmherrschaft hat  Landrat Götz Ulrich übernommen. Bewerbungen können unter www.demokratie-im-burgenlandkreis.de bis zum 25. August eingereicht werden.

Vertrag unterschrieben
Kretzschau (red). enviaM und die Gemeinde Kretzschau haben einen neuen Stromkonzessionsvertrag abgeschlossen. Der Vertrag hat eine Laufzeit von 20 Jahren. Der Vertrag gibt dem Energiedienstleister die Erlaubnis zur Nutzung der öffentlichen Wege und Straßen in der Kommune. Als Gegenleistung erhält die Kommune jährlich eine Konzessionsabgabe. In Kretzschau sind dies rund 67.000 Euro. Der Vertrag umfasst rund 2.500 Einwohner auf einer Fläche von rund 28 Quadratkilometern. Für das Jahr 2019 sind folgende Bauschwerpunkte geplant: In Döschwitz wird die Mittelspannungsfreileitung durch ein Erdkabel ersetzt und die Trafostation gegen eine neue Trafostation ausgetauscht. Die Kosten für die Baumaßnahme betragen 93.000 Euro.

Schüler und Gärtner aus Japan zu Gast
In der Zeit vom 28. Juli bis zum 11. August begrüßt die Stadt Zeitz wieder Schüler aus der Partnerstadt Tosu. Während des Aufenthaltes in der Stadt Zeitz sind die sieben japanischen Schüler im Alter von 13 bis 17 Jahren in Gastfamilien untergebracht und können so „hautnah“ die deutsche Kultur und den etwas anderen Alltag erleben. Die Schüler werden von zwei Mitarbeitern der Stadt Tosu begleitet.
Für die Zeit des Aufenthaltes hat die Stadt Zeitz ein Programm vorbereitet mit dem Ziel, den Schülern die Sehenswürdigkeiten der Stadt Zeitz und der Umgebung vorzustellen, gemeinsame Aktivitäten durchzuführen sowie die Kultur und Geschichte des Landes zu vermitteln. Mit den Schülern reisen für die Zeit vom 28. Juli bis zum 3. August auch drei Landschaftsgärtner aus Tosu nach Zeitz. Die Stadt Tosu finanziert den Hin- und Rückflug sowie die Unterkunft für die japanischen Fachkräfte. Bereits im vorigen Jahr wurde vereinbart, dass die Stadt Zeitz gemeinsam mit der Gala-Mibrag GmbH ein Projekt zur Instandsetzung des japanischen Gartens auf dem Gelände des Schlossparkes gestaltet. Das gemeinsame Ziel ist es, die Holzeinfriedung zu erneuern sowie Nachpflanzungen vorzunehmen.

Stahlknecht auf Tour
BLK (red). Sachsen-Anhalts Minister für Inneres und Sport Holger Stahlknecht bereist wieder Kommunen und Kreise, um mit Bürgern ins Gespräch zu kommen. Er startet seine Tour am 29. Juli und sammelt bis 9. August Eindrücke in Magdeburg, dem Burgenlandkreis sowie dem Saalekreis, in den Landkreisen Mansfeld Südharz, Jerichower Land, Stendal und Börde. „Im Mittelpunkt der Dialogtour stehen Menschen, die sich vor Ort engagieren“, sagt Minister Holger Stahlknecht. „Ich freue mich auf viele interessante Gespräche, spannende Einblicke und Begegnungen mit Bürgerinnen und Bürgern, die mit ihrer Arbeit sowie ihrem Engagement unsere Heimat mitgestalten.“

Geschlossen
Zeitz (red). Das Standesamt der Stadt Zeitz hat am Dienstag, 30. Juli aus organisatorischen Gründen geschlossen.

Der kleine Rabe
Droyßig (red). Am Samstag, 10. August, wird von 10 bis 11 Uhr auf der Schlossbühne in Droyßig „Der kleine Rabe“ aufgeführt.

Schulung
Droyßig (red). Am Donnerstag, dem 15. August wird 16 Uhr zur Verkehrsteilnehmerschulung in den Sitzungssaal der Verbandsgemeinde Droyßiger Zeitzer Forst eingeladen. Rainer Görg wird Fragen zur StVO beantworten. Eintritt frei.

Ausstellung eröffnet
Die Sonderausstellung „Der Blick. Die Zeit. Das Ist.“ mit Werken von Torsten Russ wurde im Museum Schloss Moritzburg eröffnet.
Zeitz (red). Bis zum 20. Oktober präsentiert das Museum Schloss Moritzburg Zeitz die Sonderausstellung mit Werken von Torsten Russ mit dem Titel „Der Blick. Die Zeit. Das Ist.“. Ausdrucksstark. Modern. Intensiv. Lebendig. Großformatig. Vielfältig. Komplex. Provokativ... Das sind die Worte, die einem durch den Kopf gehen, wenn man die Werke von Torsten Russ das erste Mal betrachtet.

Der gebürtige Zeitzer lebt heute in Lichtenfels, wo er mit unermüdlicher Schöpfungskraft seine Werke entwickelt. In der Farbigkeit zumeist zurückhaltend überzeugen sie durch die dominierenden Farben Rot, Schwarz und Weiß, welche sich durch verbindende Grautöne zu einer Einheit zusammenfügen. Die ausdrucksstarken Szenen entwickeln sich zu komplexen Geschichten. Figurative Darstellungen verbinden sich mit architektonischen Szenerien zu verschachtelten Bildern, die den Betrachter, nachdem sie sich vor seinem Auge entwickelt haben, dazu auffordern entschlüsselt zu werden. In Öl auf Leinwand oder mit Tusche auf Papier entwickelt er ausgewogene Kompositionen, die das Publikum animieren sich auf die tieferen Bildebenen einzulassen. Sein unverkennbarer Stil prägt sich ein und verschafft ihm einen enormen Wiedererkennungswert. Torsten Russ ist ein Künstler, der sich in verschiedenen Medien zu Hause fühlt. Er ist Maler, Zeichner und Fotograf. Sein Werk ergänzt er seit einiger Zeit um Arbeiten, die in einem 3D-Computerprogramm entstehen. In Leipzig betreibt er in der „Villa Najork“ einen Kunstsalon. Zudem kuratiert er verschiedene Messen und Ausstellungen.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag und feiertags 10 bis 16 Uhr
Eintrittspreise:
6 Euro, ermäßigt 4 Euro
Tel.: 03441 / 21 25 46
E-Mail: moritzburg@stadt-zeitz.de

Business Talk und Sommerfest
Die Agentur für Arbeit Weißenfels lädt zum „Faktor A – Business Talk“ ein.
BLK (red). „Faktor A - Business Talk“ ist eine Initiative der Bundesagentur für Arbeit, die sich an Entscheider in Wirtschaft und Medien richtet, um in offener Kommunikationsatmosphäre Richtungen und Lösungen zu sondieren. Das Motto der Veranstaltung am Dienstag, 3. September, 17 bis 21 Uhr in den Klinkerhallen  Zeitz, lautet „Kein Kumpel fällt ins ’Bergfreie’ – Strukturwandel und neue Chancen für die Region“.
Im Anschluss an den „Faktor A - Business Talk“ der Agentur für Arbeit Weißenfels wird gegen 19 Uhr zum „3. Sommerfest der Netzwerke im Burgenlandkreis“ eingeladen. Im Schlosspark Moritzburg Zeitz verbringen wird es Musik und schmackhafte Grillgerichte geben.
Anmeldungen bis zum 26. August unter www.ba-business-talk.de

„North Sea Gas“ in Gleina
Gleina (red). Schottlands Folk-Stimme „North Sea Gas“ ist mit einem neuem Album auf Tournee und macht auch in Gleina Station. Zu erleben am Mittwoch, dem 31. Juli, 19.30 Uhr im „Goldenen Anker“. Karten können unter 034462 / 20494 vorbestellt werden.

Führung im Dom-Archiv
Naumburg (red). Die Bestände des Naumburger Domstiftsarchiv und der Naumburger Domstiftsbibliothek sind von internationalem Rang.  Die Vereinigten Domstifter bieten allen interessierten Gästen die Möglichkeit, jeden ersten Samstag im Monat (von April bis Oktober) im Rahmen einer öffentlichen Führung diese bedeutenden Kunstschätze im Obergeschoss der Klausur des Naumburger Domes zu besichtigen.
Am Samstag, dem 3. August besteht um 13 Uhr dazu wieder die Gelegenheit. Weitere Termine sind der 7. September und der 5. Oktober. Karten für 3 Euro pro Person sind im Vorverkauf an der Domkasse erhältlich. Infos auf www.naumburger-dom.de oder  unter 03445 / 2301-133 oder -120.

Wanderweg ist gesperrt
Naumburg (red). Der Wanderweg von Almrich zum Kloster Pforta, vorbei an der Klopstockquelle, ist derzeit gesperrt. Nach dem Sturm am Wochenende seien mehrere Bäume nicht mehr standsicher, so dass akute Gefahr für Passanten bestehe, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Naumburg.

Zu den Taborer Begegnungen
Naumburg (red). Die Taborer Begegnungen, das große Mittelalter-Festival in Tabor im September, ist seit vielen Jahren Ziel vieler Naumburgerinnen und Naumburger. Auch in diesem Jahr fährt wieder ein Bus vom 13. bis zum 15. September in die Hussitenstadt.
Die Stadt Naumburg ist Mitglied in der Vereinigung der Städte mit hussitischer Geschichte und Tradition.  Naumburgerinnen und Naumburger besuchen alljährlich die befreundete Stadt. Regelmäßig nimmt auch eine Gruppe aus der Domstadt dort am großen Festumzug teil.
Für die Busfahrt nach Tabor vom 13. bis zum 15. September gibt es noch Plätze. Die Unterbringung in Tabor erfolgt entweder im Studentenheim oder im Hotel. Wer sich für die Fahrt interessiert, meldet sich bitte unter 03445 / 273107 oder pressestelle@naumburg-stadt.de.

Auf zum Dorffest
Reichardtswerben (red). Das traditionelle Dorffest in Reichardtswerben findet  noch bis 28. Juli am Teich statt. Ab 11 Uhr wird am Samstag zum gemeinsamen Mittagessen aus der Feldküche eingeladen. 13.30 Uhr präsentieren die Happy Weasels ihr Können im Linedance. Die Schalmeienkapelle Pretzsch spielt ab 14.30 Uhr. 17 Uhr werden die Lips mit ihren lustigen Kakadus erwartet. Ab 20 Uhr Familientanz mit der Heinz-Band. Der Sonntag beginnt 9 Uhr mit Preisangeln für Kinder am Mittelteich. Die Kaninchenzüchter eröffnen ebenfalls zu dieser Zeit ihre Werbeschau. 10 Uhr wird zum Gottesdienst in das Festzelt eingeladen. Gleichzeitig beginnt das Preisskatturnier im Sportlerheim. Ab 11 Uhr gibt es Deftiges aus der Feldküche. 11 bis 13 Uhr ist Frühschoppenzeit mit der Blaskapelle Großkorbetha. Ab 14 Uhr wartet ein buntes Familienprogramm auf die Gäste. Wie in jedem Jahr ist das Straßencafé und das Diorama an beiden Tagen geöffnet. Minieisenbahn und Hüpfburgen sind ab 11 Uhr für die Kinder zugänglich und ab 15 Uhr wird zum kostenlosen Ponyreiten eingeladen.

Zauberflöte
Weißenfels (red). Mit einem Orchester aus Mitgliedern der Rhein-Main-Philharmonie findet am Samstag, dem 31. August, 20 Uhr, eine Aufführung von Mozarts „Zauberflöte“ im Schlosshof in Weißenfels statt. Martin Constantin ist Heldentenor, singt am Opernhaus Zürich, an der Deutschen Oper und gastiert an der Komischen Oper in Berlin. Nebenbei liebt er auch Rockmusik und gibt seit einigen Jahren auch den Dr. Faust in FAUST – DIE ROCKOPER auf dem Brocken. Er wird in einem internationalen Ensemble mit Künstlern aus Amerika, Lateinamerika, Asien und Europa auftreten. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse. Weitere Informationen unter: www.manthey-event.de und www.operaclassica.de

Kurzzeitige Sperrungen
Weißenfels (red). Der Klimaparkplatz am Niemöllerplatz wird am 31. Juli und 1. August  asphaltiert. In diesem Zusammenhang werden die Friedrichsstraße und der Niemöllerplatz an beiden Tagen mehrmals für mehrere Minuten halbseitig gesperrt. Der Verkehr kommt während dieser Zeit zum Stillstand. Im Interesse der Verkehrsteilnehmer wird auf eine zweitägige Vollsperrung verzichtet. Kraftfahrer werden gebeten, den Bereich an beiden Tagen möglichst zu umfahren. Die Sperrungen werden benötigt um die Randstreifen der Asphaltdecke mit Walzen zu verdichten.

Lustspiel
Weißenfels (red). Der Rotary-Club Weißenfels lädt für Freitag, den 9. August, ins Parkhotel „Güldene Berge“ der Saalestadt zu seiner nächsten Benefizveranstaltung im Rahmen der Reihe „Kunst im Park“ ein. Diesmal steht ab 20 Uhr ein Gastspiel des Neuen Theaters Zeitz auf dem Programm.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwestern: Präsentiert Euren Etat! Neues von Halles Lästerschwestern: Präsentiert Euren Etat!   Ach woher denn, es geht uns - ehrlich, wir schwör’n!- nicht im Geringsten auf unsere sensiblen Nerven, wenn auch der Eintausendunderste noch...
Anzeige
Saalekids
Neues von Halles Lästerschwestern: Das passt auf keine Kuhhaut! Neues von Halles Lästerschwestern: Das passt auf keine Kuhhaut! Es wird wohl seinen  Grund haben, dass die  Redewendung „Man wird alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu“ nirgendwo mit einer Person...
Anzeige
Gesund ernähren trotz Gänsebraten und Neujahrs-Sekt – Gesundheitskompass Podcast Gesund ernähren trotz Gänsebraten und Neujahrs-Sekt – Gesundheitskompass Podcast Ernährungsmediziner Dr. Carl Meißer mit vielen Tipps für die Ernährung im Dezember. ...
Anzeige
Trauerportal