Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Naumburg > Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis KW07/2020 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 11.02.2020 um 08:53:11

Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis KW07/2020

Treffen für Begleitende
BLK (red).
Zum Treffen für Begleitende von Menschen mit Demenz wird am Montag, dem 9. März, 14 Uhr, in die diakonische Begegnungsstätte in Weißenfels, Gustav-Adolf-Straße 1, eingeladen. Auf der Tagesordnung steht die Besprechung der Veranstaltungen für 2020. Der Termin am 10. Februar fällt aus. Infos unter  03443-3249935.

42. Auflage der Sportnacht
Bereits zum 42. Mal lädt das Mehrgenerationenhaus (MGH) Karsdorf am Sonnabend, dem 29. Februar zu ihrer Sportnacht ein. Ab 18 Uhr wird in der Turnhalle Volleyball gespielt. Mannschaften können sich bis spätestens 5. Februar unter  01520 / 2147092 oder persönlich im MGH anmelden

Ministerin im Dialog
Zeitz (red).
In den stürmischen Oktobertagen rund um das Zeitzer Klinikum gab die Ministerin das Versprechen, sie werde sich in Kürze ein intensiveres Bild von der Stadt machen. Das löst sie nun mit diesem Besuch ein. Am Donnerstag, dem 13. Februar heißt es gegen Abend zum zweiten Mal „Zeitz, mein Schatz, wir müssen reden!“ in der Gesprächsreihe „#IM_DIALOG_“.
Ab 17.30 Uhr wird in den Klinkerhallen Sozialministerin Petra Grimm-Benne zu Gast sein. Festreden wird es keine geben und Bürger werden bestimmen, worüber gesprochen wird. Denn während die Ministerin mit dem Moderator spricht können die Gäste ihre Fragen notieren, die dann unverzüglich aufgenommen und diskutiert werden.
Allein die Ressortzuständigkeiten Soziales, Arbeit und Integration bergen viele wichtige Themen, die uns hier lokal unmittelbar berühren. Die Kinderbetreuung, die Gesundheitsversorgung, der bevorstehende Strukturwandel, eine alternde Gesellschaft, die Veränderungen in der Arbeitswelt, Fachkräftemangel – welche Herausforderungen und Problemlagen gibt es, was hat sich bewährt, was nicht?
Petra Grimm-Benne wird mit frischen Eindrücken in das Gespräch kommen. Denn bereits ab 12 Uhr weilt die Ministerin in Zeitz zu Gesprächen. Bei einem Stadtrundgang auf dem Neumarkt, Roßmarkt und in der Wendischen Straße wird sie zum Beispiel mit Passanten ins Gespräch kommen.

Bürger-Stammtisch
Droßdorf (red).
Der Bürger-Stammtisch des Heimatvereins Droßdorf mit Geschichten und Bilder aus Zetzschdorf findet am Donnerstag, dem 20. Februar, 19 Uhr im Gemeindezentrum Droßdorf statt.

Kostenfreie Hotline
BLK (red)
. Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V. informiert und berät Pflegebedürftige und Angehörige am Telefon, per Mail oder schriftlich kostenfrei und unabhängig über ihre Rechte je nach Pflegesituation und individueller Lebenslage. Kostenfreie Hotline: 0800/ 100 37 11; telefonische Beratungszeiten: Montag, Donnerstag und Freitag 9 bis 12 Uhr, Dienstag 14  bis 18 Uhr.

Wäsche-Union als Thema
Zeitz (red).
Der Geschichts- und Altertumsverein für Zeitz und Umgebung e.V. hat für seinen Februar-Vereinstreff  Thomas Kreil für einen Vortrag zum Thema VEB Wäsche-Union – Interessantes zur Entwicklung der Wäschemuster in der DDR gewonnen. Gäste sind zu dieser Veranstaltung am Mittwoch, 19. Februar, 18 Uhr herzlich willkommen. Plätze sind nur in beschränktem Umfang vorhanden. Treffpunkt ist der Eingang zur Rezeption der IG Unterirdisches Zeitz am Altmarkt 21.

Sprechstunde in Teuchern
Teuchern (red).
Der Weißenfelser Landtagsabgeordnete Rüdiger Erben führt eine Bürgersprechstunde in Teuchern durch. Hierzu lädt er für Freitag den 14. Februar, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr in das Teucherner Vereinshaus „Zum Grüner Baum“, Straße des Friedens 30 ein. Alle interessierten Bürger sind eingeladen mit ihrem Landtagsabgeordneten ins Gespräch zu kommen. Um Voranmeldung im Bürgerbüro wird geben. Tel: 03443-3396710 oder E-Mail: buero@ruediger-erben.de

Skaten um den Karnevalspokal
Hohenmölsen (red).
Der Skatverein Hohenmölsen e.V. lädt auch in diesem Jahr zum Skatturnier um den Karnevalspokal ein. Gespielt wird am Samstag, dem 22. Februar, 10 Uhr, im Gasthof Jaucha. Als Startgeld, was zu 100 Prozent in  Preisen ausgezahlt wird, werden bei dieser Zweiserienveranstaltung zehn Euro erhoben. Dem Sieger winken bei 35 Teilnehmern 100 Euro plus Pokal.
Alle Skatfreunde aus dem Burgenlandkreis sind dazu eingeladen.

Ausstellung im Rathaus
Im Naumburger Rathaus ist eine neue Ausstellung zu sehen. Sie trägt den Titel „Fantasie und Farbe – die Welt der kleinen Freuden“ und wird von Künstlerin Anett Thiel gestaltet. In ihrer Ausstellung setzt sie ihren Leitspruch „Die Welt ist voll von kleinen Freuden, die Kunst besteht nur darin, sie auch zu sehen“ um. Über die Jahre eignete sie sich Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen Grafik und Malerei sowie Typografie und Layout an. Auch bildete sie sich intensiv im Bereich Aquarellmalen weiter. Gern findet sie passende Sprüche zu ihren Werken und verbindet Text und Bild zu einer Einheit.
Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 13. März während der Öffnungszeiten des Naumburger Rathauses, jeweils montags, mittwochs und freitags von 9 bis 12 Uhr, dienstags von 9 bis 18 Uhr und donnerstags 9 bis 16 Uhr. Ein barrierefreier Zugang wird über den Fahrstuhl im Bürgerbüro ermöglicht.

Stadtbibliothek geschlossen
Weißenfels (red).
Aufgrund von umfangreichen Umbaumaßnahmen im Thekenbereich muss die Stadtbibliothek Weißenfels  (Klosterstraße 24) in der Zeit vom 17. bis zum 28. Februar geschlossen bleiben.
Das Ende von Ausleihfristen, die in diesen Zeitraum fallen würden, wird im Vorfeld automatisch angepasst.

Großes BLK-Skatturnier
Possenhain (red).
In der Kulturstätte in Possenhain findet am 23. Februar das 17. Skatturnier des BLK  ab 13 Uhr statt.
Einlass ist ab 12 Uhr. Alle Skatfreunde und Interessierte sind dazu eingeladen. Der Veranstalter, der Feuerwehrverein Possenhain, erklärt, dass Landrat Götz Ulrich den Siegerpokal des Turnieres stiftet. Das Startgeld wird vollständig als Gewinne ausgezahlt. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt.

Benefizkonzert im Schloss
Am Samstag, dem 15. Februar, 19 Uhr, spielt der beliebte Pianist Thomas Wunschheim auf dem historischen Blüthner Flügel im Festsaal des Museum Schloss Moritzburg. Es ist bereits zu einer schönen Tradition geworden, dass der Schüler Peter Sauermanns einmal jährlich den historischen Blüthner-Flügel im Zeitzer Schloss zum Klingen bringt. Wie sein Lehrer verzichtet auch Wunschheim in diesem Jahr wieder auf sein Honorar, wenn er Stücke von Ludwig van Beethoven und Frédéric Chopin zum Besten gibt.
Der Eintritt zum Benefizkonzert ist frei. Um eine Spende, für die Erweiterung der Sammlungen des Zeitzer Museums, wird gebeten. Der Erlös kommt vollständig dem Spendenetat des Museums zugute. Der Einlass zur Veranstaltung erfolgt eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Lieder vom Wolgastrand
Bad Kösen (red).
Erinnerungen an Ivan Rebroff werden am Sonntag, dem 1. März im Ringhotel Mutiger Ritter in Bad Kösen wach. Ab 16 Uhr gastiert Ronny Weiland mit seinem Programm „Lieder vom Wolgastrand“ im Saal. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf an der Rezeption des Mutigen Ritters.

Ferien in der Bibliothek
Freyburg (red).
Die Stadtbibliothek Freyburg lädt am Mittwoch, dem 12. Februar, zu einem Ferienangebot ein. Ab 14 Uhr gibt es eine winterliche Geschichte und ein passendes Bastelangebot.
Vom 31. Januar bis 10. Februar bleibt die Bibliothek wegen Uraubs geschlossen.

214 Tage Natur & Kultur
Zeitz (red).
Ab sofort gibt es die Dauerkarte für den Zeitzer Schlosspark. Verschenken Sie doch einfach die Eintrittskarte für 12 Hektar Gartentraum an Ihre Liebsten. Die Parkanlage rund um das Schloss Moritzburg Zeitz gleicht durch das Zusammenspiel von abwechslungsreichen Spiel- und Sportmöglichkeiten, Frühlings- und Sommerblumenbeeten und zahlreichen Veranstaltungen einem Naherholungsgebiet. Auch im Jubiläumsjahr „20 Jahre Gartenträume“ garantiert die Dauerkarte ermäßigten Eintritt. Die Saison eröffnet am 5. April mit dem Frühlingsmarkt.
Dauerkarte
Die Dauerkarte ist erhältlich in der Tourist-Information Zeitz, Altmarkt 16 (Gewandhaus).

Fibromyalgie-Gruppentreffen
Naumburg (red).
Die Selbsthilfegruppe Fibromyalgie trifft sich auch im neuen Jahr regelmäßig an jedem dritten Mittwoch im Monat zum Austausch und zur gegenseitigen Unterstützung. Nächster Termin ist der 19. Februar, 17 Uhr. Treffpunkt sind die Räume der Volkssolidarität in der Seilergasse 11.
Weitere Termine: 18. März, 15. April, 20. Mai, 17. Juni. Am 4. Juli gibt es von 10 bis 14 Uhr einen Fibromyalgie-Infotag im Klinikum, der Treff am 15. Juli entfällt dafür.

Offenes Schnitzen
Droßdorf (red).
Das offene Schnitzen im Gemeindezentrum Droßdorf findet einmal im Monat, jeweils am Freitag von 18 bis 21 Uhr, im Gemeindezentrum Droßdorf, Schulweg 23, statt. Die Beteiligung ist kostenfrei. Schnitzwerkzeug für den Abend wird zur Verfügung gestellt. Termine: 21. Februar, 27. März, 17. April, 29. Mai, 26. Juni, 14. August, 25. September, 30. Oktober, 21. November.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
... und auch in diesem Jahr niesen die Allergiker schon seit einigen Wochen ... und auch in diesem Jahr niesen die Allergiker schon seit einigen Wochen Die Blütenpollen fliegen schon seit Januar und damit verlängert sich die Leidenszeit der zahlreichen Patienten. Die Anzahl der Allergiker steigt und...
Anzeige
Trauerportal
Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis KW08/2020 - Teil 2 Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis KW08/2020 - Teil 2 Bürgerbüro geschlossen ...
Anzeige
Ehrenamtler sorgen für Sicherheit in der Region Ehrenamtler sorgen für Sicherheit in der Region Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft: Die Ortsgruppe Saale-Unstrut blickt auf ein  erlebnisreiches  Jahr zurück und hat auch 2020 viel vor. ...
Anzeige
Porta