Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Naumburg > Wer nicht hören will, muss zahlen >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 07.05.2020 um 11:56:08

Wer nicht hören will, muss zahlen

Die Kontrollteams sind im gesamten Burgenlandkreis unterwegs. Sie verstehen sich auch als Berater. Hier sind sie im Lindenring in Naumburg unterwegs. Die Kontrollteams sind im gesamten Burgenlandkreis unterwegs. Sie verstehen sich auch als Berater. Hier sind sie im Lindenring in Naumburg unterwegs.
Foto: Kreisverwaltung BLK
Die Beschränkungen werden zwar nach und nach gelockert, aber Vorsicht ist angebracht.
BLK (wm).
  Es dürfte keinen Menschen mehr geben, der von Corona noch nichts gehört hat. Zahlreiche Beschränkungen und Kontaktverbote wurden von der Bundesregierung und den Ländern festgelegt. Geht es doch darum, die Ausbreitung  zu verlangsamen und insbesondere die Risikogruppen nach Möglichkeit zu schützen. Auch wenn es hart klingt, Besuchsverbote in Kliniken und Altersheimen sowie Familientreffen und -feiern sind untersagt, wenn sie nicht in einem Hausstand leben. Dazu noch Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkauf. Auch Abstand halten ist das Gebot, mindestens 1,50 m zu anderen Menschen. Auch Gruppentreffen sind gegenwärtig verboten, Vereinsarbeit und und und.

Doch wenn es keine Kontrollen gibt, dann würde sich wohl kaum einer daran halten. Deshalb sind von der Kreisverwaltung, den Ordnungsämtern und der Polizei Tag und Nacht Teams unterwegs, um die Einhaltung der Regeln zu kontrollieren.

Steven Müller-Uhrig, Pressesprecher bei der Kreisverwaltung Burgenlandkreis, gibt uns Auskunft.: „In der Woche  gibt es täglich vier Kontrollteams, an normalen Wochenenden acht bis zehn und jetzt am langen Wochenende sind es zwölf, die im gesamten Burgenlandkreis unterwegs sind. Die Teams haben jeweils einen regionalen Schwerpunkt. Die meisten regionalen ’Hotspots’ und Kontrollteams gibt es im Weißenfelser und Zeitzer Raum. In der Regel ist dabei mindestens ein Teammitglied ortskundig, so dass die neuralgischen Punkte bekannt sind. Diese werden schwerpunktmäßig beobachtet.“

Die Kontrollen der Polizei und der örtlichen Ordnungsämter erfolgen zwar abgestimmt, aber grundsätzlich getrennt voneinander, um eine größere Kontrolldichte zu erreichen. Lediglich bei Bedarf und je nach Ereignislage erfolgt eine gegenseitige Unterstützung. Auch bekommen die Einsatzteams fachliche Unterstützung, wenn sie notwendig ist.

Gab es im Burgenlandkreis schon Verstöße gegen die geltenden Verordnungen? Müller-Uhrig: „Zwischenzeitlich wurden alle Arten von Verstößen festgestellt. Den Schwerpunkt bilden jugendliche Gruppierungen, touristische Ausflüge sowie Verletzungen der Abstandsregelungen bei Gruppenansammlungen. Bisher mussten 25 Bußgeldverfahren im Landkreis eingeleitet werden, die sich derzeit in der Anhörungsphase befinden. Dennoch ist die Akzeptanz sowie die Einhaltung der Regeln seitens der Bewohner des Burgenlandkreises sehr hoch. Es konnten rund 95 Prozent aller Fälle durch ein erläuterndes Gespräch geklärt werden. Der gesamte Ordnungsdienst versteht sich bei den Kontrollen auch als Ansprechpartner, der Aufklärung leistet.“

Nur wer wirklich nicht hören will, der muss eben auch zahlen...

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Verlosung: Jumanji - The next level Verlosung: Jumanji - The next level Die Gang ist wieder da in JUMANJI: THE NEXT LEVEL, aber das Spiel hat sich verändert. Als sie nach Jumanji zurückkehren, um einen aus ihrer Gruppe zu...
Anzeige
Trauerportal
Traditionelles Fußballspiel verschoben. - Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen Traditionelles Fußballspiel verschoben. - Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen Am 19. Juni sollte das traditionelles Fußballspiel  "Wirtschaft vs. Presse", vom Mitteldeutschen Netzwerk für Gesundheit e. V.,...
Anzeige
Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis KW20/2020 Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis KW20/2020 Falsche Mitarbeiter ...
Anzeige
Trauerportal