Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Naumburg > Der Ort zum Sonntag: Folge 27 - Blühwiese am Klinikum Zeitz >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 07.07.2020 um 13:31:41

Der Ort zum Sonntag: Folge 27 - Blühwiese am Klinikum Zeitz

Dort, wo Klatschmohn und Kamille im Wind tanzen

Die Blühwiese am Zeitzer Klinikum erfreut nicht nur die Menschen, sondern auch Insekten.
Zeitz (mh).
„Wir tun was für Wildbienen und Co.“ steht auf der Informationstafel zum Eingang der Blühwiese am Zeitzer Klinikum. Blühwiesen bilden Lebensräume für zahlreiche Insektenarten und sind eine wichtige Nahrungsquelle. Noch vor drei Jahrzehnten waren artenreiche und bunt blühende Wiesen weit verbreitet. Heute sieht man durch die Intensivlandwirtschaft und die starke Urbanisierung immer weniger heimische Kräuter. Das sind schwere Zeiten für Insekten.

Für besser Laune unter den Bienen sorgte Rainer Helms, Vorsitzender des Landschaftschutzvereins Mittleres Elstertal.  Auf einer 2 Hektar großen Blühwiese am Zeitzer Klinikum wachsen 34 Kräuterpflanzen, die im September 2019 eingesät wurden. „Das ist ein relativ außergewöhnliches Projekt“, so der Ideengeber. „Es kommt nicht oft vor, dass aus einem Feld eine Blühfläche entsteht.“ Ein Vertrag über 20 Jahre wurde unterschrieben und sichert nun die Nutzung der grünen Oase, die nur zweimal im Jahr gemäht wird, um auch kleineren Pflanzen die Chance zur Entwicklung zu geben. Die Mahd wird als hochwertiges Futter für Pferde oder Schafe verwendet. „Mit Projekten wie diesem sind andere Städte in Sachen Nachhaltigkeit durch Erhalt von Artenvielfalt ein Stück weiter“, so Rainer Helms. Eigentümer der Wiesenflächen ist die Stadt Zeitz. Sie hat Rainer Helms mit der MIBRAG und dem Agrarbetrieb e.G. Droßdorf zusammen gebracht.

Für den nahe gelegenen Bienengarten ist die Blühwiese eine gute Ergänzung. Und auch für das Zeitzer Klinikum und seine Patienten ist die bunte Wiese ein Zugewinn.

Ein Hingucker sind die im Wind tanzenden 3 Meter hohen Stoffblumen, die Kerstin Föllmann aus Dortmund gefertigt hat. Sie sollen die Gäste schneller zum Ziel führen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Der Ort zum Sonntag: Folge 32 - Ehemalige Nudelfabrik in Zeitz Der Ort zum Sonntag: Folge 32 - Ehemalige Nudelfabrik in Zeitz Digitales in der Alten NudelDie Virtual-Reality-Kunst-Ausstellung in der „Alten Nudel“ Zeitz ist am 15. bis 16. August zu sehen. ...
Anzeige
Trauerportal
PR-Anzeigen unserer Kunden
Kostenlose Blinkis für mehr Sicherheit im Straßenverkehr in Sachsen-Anhalt Kostenlose Blinkis für mehr Sicherheit im Straßenverkehr in Sachsen-Anhalt Augenoptiker Fielmann startet erneut die Blinki-Verkehrssicherheitsaktion und schenkt Schulanfängerinnen und Schulanfängern...
Anzeige
Sperrungen und Bauarbeiten auf den Straßen im Burgenlandkreis Sperrungen und Bauarbeiten auf den Straßen im Burgenlandkreis Das Straßenverkehrsamt des Burgenlandkreises informierte heute über nachfolgend aufgeführte, zur Realisierung von Baumaßnahmen...
Anzeige
Unser Land