Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Naumburg > Der Ort zum Sonntag: Folge 46 - Weinberg im Herbst >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 17.11.2020 um 10:02:03

Der Ort zum Sonntag: Folge 46 - Weinberg im Herbst

Weinprinzessin Anna Wartemann auf dem Burgwerbener Herzogsberg. Weinprinzessin Anna Wartemann auf dem Burgwerbener Herzogsberg.
Foto: Wolf-Eike Mardas
Atemberaubende Farbspiele - Was gibt es Schöneres als im Herbst die bunte Blätterwelt zu entdecken?
BLK (wm).
In diesem Jahr gibt es sehr viele Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Geschlossene Gaststätten, Abstands- und Hygieneregeln ohne Ende, gegenwärtig keine Kultur und auch Vereine sind betroffen. Zuhause rumsitzen und jeden Tag mit Hausarbeit verbringen ist sicher auch nicht das Gelbe vom Ei. Da gibt es aber eine Möglichkeit, die man durchaus in Erwägung ziehen könnte.

Auf in die Natur
Die Natur ist in unserem Burgenlandkreis sehr vielfältig.  Misch- und Nadelwälder, Wiesen und Felder, unsere drei größeren Flüsse Saale, Unstrut und Weiße Elster, viele kleinere Bäche, Seen, Hunderte Sehenswürdigkeiten und  natürlich der Wein im nördlichsten Qualitätsanbaugebiet Deutschlands. Und genau hierher möchten wir Sie heute einladen. Ziehen Sie die Wanderschuhe an oder schnappen Sie sich Ihr Fahrrad und los geht es. Nahezu durch fast den ganzen Landkreis zieht sich der Weinanbau, so dass es für jeden Naturfreund nur ein Katzensprung ist, bis er an die traumhaft bunten Weinhänge kommt.

Hoheit-Begegnung
Auf dem Burgwerbener Herzogsberg trafen wir Anna Wartemann. Sie ist die 12. Weinprinzessin vom Weinanbaugebiet Burgwerben-Kriechau. Eigentlich dauert ihre Amtszeit von 2019 nur  bis 2021, aber durch Corona sind in diesem Jahr nahezu alle Veranstaltungen abgesagt worden, so dass sich die Weinbaugemeinschaft  Burgwerben / Kriechau e.V. entschlossen hat, Anna das schöne Amt bis 2022 begleiten zu lassen.

„Eigentlich sind pro Jahr rund 100 Termine zu absolvieren, aber 2020 ist nahezu alles ausgefallen. Aber ich freue mich auf ein weiteres Jahr“, sagt sie begeistert.

Traumhafte Farben
Mit einem Glas Wein in der Hand lassen wir die herrlichen Farben des Weinlaubes auf uns wirken. Wie Anna Wartemann erklärt, bekommt jede Rebsorte ihre eigene Blattfarbe im Herbst.

So kommt es von hellgelb bis hin zu einem fast schwarzrot der Blätter auf den Weinbergen, je nachdem, was die 28 Hobbywinzer für Rebsorten angebaut haben. Ab und zu schaut auch noch die Sonne zwischen den Wolken hervor, was die Farbintensität noch wesentlich steigert.

Na das ist doch ein Angebot für einen richtig schönen Familienausflug. Schon in kurzer Zeit werden aber alle Blätter abgeworfen und dann gibt es wieder viel Arbeit für alle Winzer...

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Dürre, Stürme, Überschwemmungen - Die Folgen des Klimawandels in Sachsen-Anhalt Dürre, Stürme, Überschwemmungen - Die Folgen des Klimawandels in Sachsen-Anhalt Ein Expertengespräch, organisiert von Leopoldina und Fridays For Future, gibt Auskunft über den Stand der Klimakrise im Land. ...
Anzeige
Globus Halle
Wissenschaftskrimi um die Himmelscheibe scheint gelöst Wissenschaftskrimi um die Himmelscheibe scheint gelöst Klärung im Streit um das Alter der Himmelsscheibe von Nebra. Die Himmelsscheibe stammt vom Mittelberg und ist aus der frühen Bronzezeit.  ...
Anzeige
Media-Geschenke für Unternehmen der Region Media-Geschenke für  Unternehmen der Region (VL). Adventskalender – traditionell gibt es sie mit Schokolade oder Bildmotiven. Heutzutage sogar mit Tee, Bier, Hundefutter und Spielzeug für...
Anzeige
Wochenspiegel