Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Naumburg > Polizei > Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 4. Januar 2016 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 04.01.2016 um 15:54:18

Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 4. Januar 2016

Burgenlandkreis (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse:

Kennzeichen verschwunden
Weißenfels - Die Besitzerin eines PKW Dacia hatte am Samstag ihren Wagen in der Hardenbergstraße abgestellt. Am darauffolgenden Tag stellte die Geschädigte gegen 15:00 Uhr fest, dass beide Kennzeichentafeln entwendet wurden.

Einbruch in Gartenlaube
Weißenfels - Angezeigt wurde am Sonntag der Einbruch in eine Gartenlaube in der Gartenanlage „Saaleperle“ e.V. Durch den Vorstand der Gartenanlage wurde mitgeteilt, dass die Zugangstür zur Anlage aufgehebelt wurde. In der weiteren Folge drangen unbekannte Täter in einen Garten der Anlage ein und verschafften sich gewaltsam Zutritt zur dortigen Laube. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Spurenlage zufolge kann nicht ausgeschlossen werden, dass eine Person in der Gartenlaube genächtigt hat.  

Teile von Fahrrad abgebaut
Naumburg - Am gestrigen Abend wurde der Diebstahl von Fahrradteilen im Revierkommissariat Naumburg angezeigt. Der Geschädigte hatte sein Fahrrad am Neujahrstag in der Zeit von 14.30 Uhr bis 21 Uhr auf dem öffentlichen Fahrradabstellplatz vor dem Bahnhof angeschlossen. Nachdem der Geschädigte gegen 21 Uhr wieder am Bahnhof eingetroffen war, stellte er den Diebstahl der Bremsen, des Rücklichts und der Gummigriffe vom Lenker fest. Der Schaden wird mit ca. 150 Euro angegeben.  

Einbruch in Wohnhaus
Zeitz - In der Franz-Schubert-Straße drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus ein. Nachdem der Geschädigte am 3. Januar aus dem Urlaub zurückgekehrt war, stellte er den Einbruch in sein Haus fest. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet.

Kabel entwendet
Teuchern, OT Naundorf - In der Nacht vom 3. zum 4. Januar entwendeten unbekannte Täter ca. 80 Meter Kupferkabel. Der Tatort befindet sich im Bereich der Anschlussbahn zum Kraftwerk Deuben. Vermutlich nach Mitternacht schnitten die Täter das Zuleitungskabel einer Weichenheizung, welches unter Strom stand, am Anschlusskasten ab und entwendeten dieses. Im Stellwerk wurde zur Nachtzeit festgestellt, dass die Weichenheizung nicht in Betrieb ist. Bei der Kontrolle wurde der Diebstahl bemerkt.

Einbruch
Elsteraue, OT Tröglitz - Unbekannte Täter drangen gewaltsam in eine Lagerhalle in der Dr. Pier Straße ein und entwendeten in der Folge sechs Zylinderköpfe, sechs Einspritzpumpen, eine Gleisbaumaschine und einen Hochdruckreiniger. Der Gesamtschaden wird mit ca. 5000 Euro angegeben.

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Weißenfels - Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am heutigen Morgen gegen 9.50 Uhr an der Abfahrt B 91 / Selauer Straße. Der Fahrer eines PKW Ford Mondeo musste an der Kreuzung verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte der Fahrer eines PKW Ford Focus zu spät und fuhr auf den stehenden PKW auf. Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Mondeo verletzt (Schleudertrauma) und zur medizinischen Versorgung zum KKH verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.


Verkehrsunfall mit Personenschaden
Lanitz-Hassel-Tal, OT Niedermöllern - Die Fahrerin eines PKW Skoda befuhr am heutigen Morgen gegen 11 Uhr die Kreisstraße 2235 aus Richtung Fränkenau in Richtung Pomnitz. Ca. 1500 m nach dem Ortsausgang Fränkenau kam sie auf den unbefestigten Randstreifen und in der weiteren Folge nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie fuhr eine Böschung hinunter und überschlug sich. Hierbei wurde die Fahrerin des Skoda leicht verletzt und in das SUK Naumburg verbracht. Am PKW entstand Totalschaden.


Unfallgeschehen
In den heutigen Morgenstunden ereignete sich im Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Burgenlandkreis eine größere Anzahl an Verkehrsunfällen mit Sachschaden. Das erhöhte Unfallgeschehen ist zum Teil auf die veränderten Witterungsbedingungen zurückzuführen. Insgesamt ereigneten sich 19 Verkehrsunfälle mit Sachschaden (bis 14 Uhr).

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet aktuell folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal