Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Naumburg > Polizei > Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 8. Februar 2016 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 08.02.2016 um 15:33:43

Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 8. Februar 2016

Burgenlandkreis (red). Nachfolgende Meldungen des Polizeirevier Burgenlandkreis gingen bei uns ein:

Verkehrsunfall
Weißenfels - Ein Verkehrsunfall mit Beteiligung von Wild ereignete sich am Sonntagabend  gegen 22.25 Uhr im Lassalleweg. Der Fahrer eines PKW BMW war mit seinem Wagen in Richtung Selauer Straße unterwegs, als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn sprang und mit dem Auto kollidierte. Das Tier lief weiter und verschwand in der Dunkelheit. Es entstand geringer Sachschaden.

Einbruch
Lützen, OT: Nellschütz - Am vergangenen Wochenende haben unbekannte Täter auf einem Firmengelände ein Radlader und ein Baucontainer aufgebrochen und beschädigt. Zu möglichen Diebesgut liegen bisher keine Erkenntnisse vor.

Diebstahl
Weißenfels, OT: Reichardtswerben - Angezeigt wurde am Montagmorgen ein Einbruch in eine Fahrzeughalle eines landwirtschaftlichen Betriebes. Unbekannte waren in das Gebäude eingedrungen und haben aus mehreren Arbeitsmaschinen Computertechnik entwendet. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Einbruch Gartenlaube
Zeitz - Ein Einbruch in die Laube eines Kleingärtners in der Weinbergstraße wurde am heutigen Morgen beim Revierkommissariat in Zeitz angezeigt. Unbekannte waren in den vergangenen Tagen zu einem nicht bekannten Zeitpunkt in die Laube eingedrungen und durchwühlten Schränke und Behältnisse.

Graffiti
Naumburg - Eine Graffitischmiererei wurde am heutigen Morgen  bei der Polizei angezeigt. Unbekannte hatten die Giebelwand eines Gebäudes in der Schönburger Straße mit Sprühfarbe verunstaltet.

Verdacht Wohnungsbrand
Lützen - Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Montag gegen 10.20 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus der Martzschstraße, wegen Rauchentwicklung in der Wohnung einer betagten Rentnerin. Ursächlich war ein Brand im Versorgungsschacht, der vermutlich durch einen technischen Defekt verursacht wurde. Ein Hausbewohner löschte das Feuer mit einem Eimer Wasser.  Der entstandene Schaden ist gering. Die alte Dame kam vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet aktuell folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Unser Land