Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Naumburg > Polizei > Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 13. und 14. Februar 2016 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 15.02.2016 um 14:19:01

Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 13. und 14. Februar 2016

Burgenlandkreis (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse:

Mit über 2 Promille war ein 59jähriger Mann am Freitagabend in Zeitz mit seinem Honda unterwegs. Gegen 22.25 Uhr stoppte eine Polizeistreife das Auto, weil es Mängel an der Beleuchtung aufwies. Bei der Kontrolle kam heraus, dass der Zeitzer unter Alkoholeinfluss gefahren war. Der Mann musste seinen Führerschein abgeben. Ihn erwarten strafrechtliche Konsequenzen.

Mit einem Bußgeldbescheid muss eine 38jährige Frau aus dem Weißenfelser Bereich rechnen. Sie wurde gestern früh gegen 1.30 Uhr von der Polizei in der Beuditzstraße von Weißenfels angehalten und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass sie ihren Toyota unter Alkoholeinfluss gefahren hatte. Beim Atemalkoholtest wurden über 0,9 Promille gemessen.

Zwei PKW Aufbrüche wurden der Polizei gestern gemeldet. Gegen 14 Uhr stellte in der Straße Spechsart in Naumburg eine Frau den Einbruch in ihren Skoda fest. Aus dem Kofferraum wurde ein Beamer gestohlen. Die Frau hatte das Fahrzeug am Vorabend vor einem Grundstück abgestellt. Hinweise zu Tätern sind bisher nicht bekannt.
Auf das Navi eines Mercedes hatten es Diebe in Hohenmölsen abgesehen. Das Auto wurde gestern gegen 12 Uhr auf dem Parkplatz Mondsee abgestellt. Als dessen Fahrer gegen 12.40 Uhr zurückkam, war eine Scheibe am Auto eingeschlagen und das Navi verschwunden.

Auf der B 91 bei Theißen verunfallte gestern gegen 23.15 Uhr ein 18jähriger mit seinem Auto. Bei einem Abbiegevorgang verlor der Heranwachsende die Gewalt über den Jeep und fuhr gegen eine Betonsperre. Der Autofahrer wurde leicht verletzt. Am Auto entstand ein Sachschaden, dessen Höhe noch beziffert werden muss.

Gestern Abend gegen 24 Uhr wurde die Polizei nach Saaleck gerufen. Hier war es auf einer Faschingsveranstaltung zu Körperverletzungsdelikten gekommen. Ausgangspunkt soll eine Beleidigung gewesen sein. In der Folge ist es dann zu Tätlichkeiten zwischen mehreren Personen gekommen. Bisher hat die Polizei vier Beteiligte Männer ermitteln können. Sie sind im Alter von 26 bis 71 Jahren. Die Polizei hat strafrechtliche Ermittlungen aufgenommen.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Unser Land
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet aktuell folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Unser Land