Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Naumburg > Polizei > Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 11. bis 13. Juni 2016 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 13.06.2016 um 15:57:34

Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 11. bis 13. Juni 2016


Foto: wikimedia_cc/Montage: cg
Burgenlandkreis (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse:

Bericht vom 11. Juni:
Gefährliche Körperverletzung

Ein 49-Jähriger und ein 50-Jähriger schauten am Samstagmorgen, gegen 0.30 Uhr, in einer Wohnung in der Waltherstraße in Weißenfels zusammen Fußball. Bei einem Tor machte sich der 49-Jährige darüber lustig, dies nahm der 50-Jährige unvermittelt zum Anlass, dem 49-Jährigen eine Bierflasche in das Gesicht zu schlagen. Der 49-Jährige erlitt dadurch Gesichtsverletzungen unterhalb des Auges, welche ambulant in einem Klinikum behandelt werden mussten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Versuchter Raub
Ein 14-Jähriger wurde am Freitagabend, gegen 21 Uhr, auf dem Radwanderweg bei Roßbach, beinahe das Opfer eines Raubes. Ein unbekannter Jugendlicher stellte sich dem 14-Jährigen in den Weg, schlug auf ihn ein und versuchte einen Beutel, welchen der 14-Jährige bei sich hatte, zu entreißen. Durch die massive Gegenwehr des Jungen ließ der Unbekannte ab und flüchtete.

Personenbeschreibung: männlich, ca. 17 Jahre, ca. 1,65 m, blond, Basecap schwarz/blau, graue Jogginghose, Sonnenbrille mit grünem Rahmen

Bericht vom 12. Juni:
Besonders schwerer Fall des Diebstahls

Unbekannte bohrten im zurückliegenden Zeitraum  den Tank eines in der Nordstraße in Freyburg abgeparkten PKW Hyundai an und entwendeten Kraftstoff in noch unbekannter Höhe.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls
Unbekannte brachen in der Nacht zum Sonntag in ein Wohnhaus in der Burgstraße in Naumburg ein. Dazu verschafften sich die Täter gewaltsam Zutritt über eine Eingangstür. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht, ein Fahrzeugschlüssel und Papiere für einen PKW BMW aufgefunden. Im Anschluss wurde das Fahrzeug, welches im Freien abgestellt war, entwendet. Der Schaden beziffert sich auf mehrere tausend Euro.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls
Unbekannte brachen am Wochenende in ein Gartengrundstück in einer Gartenanlage in der Seifarthstraße in Naumburg ein. Dazu wurde die Laube gewaltsam aufgebrochen, anschließend mittels aufgefundener Schlüssel der Geräteschuppen geöffnet. Daraus entwendeten die Unbekannten u.a. Werkzeug (Winkelschleifer, Stichsäge, Akkuschrauber) sowie Nahrungsmittel. Die Schadenshöhe beträgt mindestens 100 Euro.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls
Unbekannte brachen in der Nacht vom Freitag zum Samstag in ein Geschäftshaus in der Jüdenstraße in Weißenfels ein. Dazu hatten die Täter die Eingangstür gewaltsam aufgebrochen & die Räumlichkeiten durchsucht. Mehrere Schränke und Türen wurden aufgebrochen und durchsucht. Ob etwas gestohlen wurde, kann zum derzeitigen Zeitpunkt nicht festgestellt werden. Kriminaltechniker sicherten Spuren, ein Fährtenhund kam zum Einsatz. Die Ermittlungen dauern an.  

Bericht vom 13. Juni:
Sachbeschädigung

Elsteraue, Profen- Heute stellte der Geschädigte in der Profener Bahnhofstraße an der Plane seines LKW-Anhängers ein Graffiti fest, welches über die gesamte Seite verlief. Unbekannte hatten mit silberner Farbe einen undefinierbaren Schriftzug aufgesprüht.

Einbruch in PKW
Zeitz - In der Nacht zum Montag griffen Unbekannte einen VW Golf in der Sebald-Waldstein-Straße an. Sie hatten das Türschloss der Fahrertür mittels Werkzeug aufgebrochen. Aus dem Fahrzeug wurde nichts entwendet. Offensichtlich schlug die dadurch ausgelöste Alarmanlage die Täter in die Flucht.  

Versuchter Einbruch in Firma
Naumburg - Übers Wochenende wollten Unbekannte gewaltsam in eine Firma in der Franz-Julius-Hoeltz-Straße eindringen. Hierzu versuchten sie mehrfach mit einem Werkzeug eine Stahlblechtür aufzuhebeln. Die Tür wurde zwar im Hebelbereich beschädigt, konnte jedoch nicht geöffnet werden.

Unfallflucht
Weißenfels - In der Leopold-Kell-Straße hatte die Fahrerin eines BMW am Montagvormittag einen Suzuki Swift beschädigt und den Unfallort verlassen. Die Unfallverursacherin konnte unweit vom Unfallort ermittelt und entsprechende Schäden an den Fahrzeugen festgestellt und dokumentiert werden.

Versuchter Diebstahl von Kraftstoff
Teuchern - Vergangene Nacht versuchten Unbekannte auf illegale Weise an Sprit zu gelangen. In Wildschütz beschädigten sie den Tankverschluss eines Opel Corsa`s und in Nödlitz öffneten sie das Tankschloss mit einem Schraubendreher, der dabei abbrach. Anschließend hebelten sie den Tankdeckel auf. Ersten Ermittlungen zu Folge wurde kein Kraftstoff entwendet.


 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 20. Mai 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 20. Mai 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 14. Mai 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 14. Mai 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal