Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Naumburg > Polizei > Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 27. und 28. August 2016 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 29.08.2016 um 07:38:52

Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 27. und 28. August 2016


Foto: wikimedia_cc/Montage: cg
Burgenlandkreis (red). Folgende Vorkommnisse meldete uns das Polizeirevier Burgenlandkreis:

Brand
Feuerwehr und Polizei kamen am Sonntag gegen 15 Uhr in Naumburg, Humboldtstraße zum Einsatz. Auf einer Station des dortigen Krankenhauses war im Bereich einer Sanitäreinrichtung ein Feuer ausgebrochen. Das Krankenhauspersonal setzte umgehend einen Feuerlöscher ein. Zudem wurden die Personen auf dieser Station, insgesamt 21, sofort evakuiert. Die Feuerwehr erledigte die Restlöscharbeiten und belüftete die Räumlichkeiten.
Gebrannt hatte ein Papierhandtuchhalter. Wie dieser in Brand geriet wird noch geklärt.  Personen kamen nicht zu Schaden.   

Erwischt
In Zeitz, Schwarzer weg wurde in einem Einkaufscenter gegen 9.15 Uhr ein Ladendieb gestellt. Er hatte Ware im Wert von ca. 100,- Euro eingesteckt. Weitere Überprüfungen ergaben, dass gegen den 25Jährigen Dieb ein Haftbefehl vorlag. Er befindet sich nun in der JVA Halle.

Brandgeruch
Wegen Brandgeruchs in einem Mehrfamilienhaus in Weißenfels, Neumarkt alarmierte am Samstag gegen 11 Uhr eine Anwohnerin die Rettungsleitstelle. Es konnte die Wohnung lokalisiert werden, aus der der Geruch kam. Auf Klopfen und Rufen öffnete dann ein Bewohner die Tür. Er war eingeschlafen und hatte ein Baguette im eingeschalteten Backofen vergessen. Dieses war verkohlt. die Feuerwehr belüftete die Wohnung.

Garagenbrand
Innerhalb eines Garagenkomplexes im Gewerbegebiet Hohenmölsen brannte Sonntag gegen 3.45 Uhr eine Garage. Die Feuerwehr kam zum Einsatz. Eine Selbstentzündung durch Benzin und Öle in der Garage bei den hochsommerlichen Temperaturen wird vermutet.

Verkehrsunfälle
27.08.2016; 08.05 Uhr; Nebra, Markt

Ein PKW Mercedes Benz stieß beim Ausparken gegen eine Straßenlaterne: Die Laterne stürzte um und wurde erheblich beschädigt. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt, am Wagen entstand Sachschaden.

27.08.2016; 08.40 Uhr; Weißenfels, Merseburger Straße
Ein PKW Opel befuhr die Merseburger Straße und wollte in die Markwerbener Straße abbiegen. Der Fahrer eines die Markwerbener Straße in Richtung Merseburger Straße fahrenden PKW Opel beachtete den bevorrechtigten Mazda nicht und es kam zum Zusammenstoß. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

27.08.2016; 11.20 Uhr; Zeitz, Gleinaer Straße
Ein PKW wollte von der Theodor-Arnhold-Promenade auf die Gleinaer Straße auffahren. Der Fahrer würgte den Motor ab, startete dann neu und fuhr los. Er kollidierte mit einem bevorrechtigten PKW auf der Gleinaer Straße. Es entstand Sachschaden.

27.08.2016; 11.51 Uhr; Weißenfels OT Reichardtswerben, B91
Ein PKW Mazda befuhr die B91 Richtung Weißenfels. Als plötzlich ein Tier die Straße querte. Die Fahrerin vollzog deshalb eine Vollbremsung. Eine nachfolgende Skodafahrerin bremste ebenfalls und versuchte dem Mazda ausweichen. Sie konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern, und kam im Straßengraben zum Stehen. Personen wurden nicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

27.08.2016; 11.25 Uhr; Eckartsberga, Hauptstraße
Eine Pferdekutsche befuhr die Hauptstraße in Richtung Naumburg. Der Kutscher fuhr dann nach rechts in eine Bushaltestelle ein, um die sich hinter ihm gebildete Fahrzeugschlange passieren zu lassen. Als er sich wieder in den Straßenverkehr einordnete, versuchte ein weißer PKW VW das Gespann noch zu überholen. Er stieß mit dem Außenspiegel gegen die linke Schulter des Pferdes. Der weiße PKW VW mit Apoldaer Kennzeichen flüchtete, vermutlich sind Schäden am rechten Außenspiegel und der Tür.

Verkehrsunfall BAB9
Gegen 8.50 Uhr am ereignete sich auf der BAB9 Richtung München zwischen Weißenfels und dem Rastplatz Osterfeld ein Verkehrsunfall. Ein PKW Kia überschlug sich aus bisher ungeklärter Ursache mehrfach auf der rechten Spur und kam im Straßengraben zum Liegen. Beide Insassen (23 und 21 Jahre alt) wurden verletzt.
Auf Grund von Trümmerteilen wurde zunächst die rechte Fahrspur gesperrt, wegen des Einsatzes eines Rettungshubschraubers musste die BAB9 in Richtung München von 9.15 Uhr bis 9.55 Uhr voll gesperrt werden. Gegen 11 Uhr konnte auch der rechte Fahrstreifen frei gegeben werden.





 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Unser Land
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 20. Mai 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 20. Mai 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 14. Mai 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 14. Mai 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal