Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Naumburg > Polizei > Polizeiberichte für den Burgenlandkreis vom 15. bis 17. September 2017 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 18.09.2017 um 06:53:15

Polizeiberichte für den Burgenlandkreis vom 15. bis 17. September 2017


Foto: wikimedia_cc/Montage: cg
Burgenlandkreis (red). Nachfolgende Meldungen des Polizeirevier Burgenlandkreis gingen bei uns ein:

Bericht vom 15. September:

Sachbeschädigung durch Brand
Weißenfels - Zeugen vernahmen letzte Nacht in einer Gartenanlage der Naumburger Straße einen Feuerschein und riefen die Feuerwehr. In einem Garten waren aus bisher nicht geklärter Ursache ein Holzhaufen und ein Baum in Brand geraten. Die Flammen wurden von Einsatzkräften der Feuerwehr gelöscht. Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Garageneinbruch
Naumburg - Unbekannte Einbrecher sind in der vergangenen Nacht in der Straße Hinter der Vogelstange in eine Garage eingestiegen und entwendeten mehrere Gartengeräte und Werkzeuge.

PKW beschädigt
Zeitz - Der Besitzer eines PKW hatte seinen Wagen letzte Nacht in der Vater-Jahn-Straße geparkt. Als dieser am heutigen Morgen zu seinem Auto kam war die Heckscheibe zerstört. Zu möglichen Diebesgut liegen bisher keine Angaben vor.

Diebstahl Solarmodule
Kretzschau, OT: Döschwitz - Dreiste Diebe haben in der Nacht von Donnerstag zum Freitag von einem Solarpark im Industriering Solarmodule entwendet. Der Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Der oder die Täter waren durch einen aufgeschnittenen Zaun auf das Gelände gekommen und hatten die Solarplatten von der Anlage demontiert und entwendet. Kriminaltechniker sicherten vor Ort Spuren und nahmen die Ermittlungen auf.

Baumaterial entwendet
Naumburg - Aus Werkstatträumen einer Firma in der Kroppentalstraße verschwanden letzte Nacht Baumaterialien im Wert von mehreren hundert Euro. Der oder die Täter hatten den Maschendrahtzaun der Einfriedung zerschnitten und waren auf diese Weise auf das Betriebsgelände gelangt.

Bericht vom 16. und 17. September:

Betrunken hinterm Steuer
In Weißenfels, Merseburger Straße stellte eine Polizeistreife am Freitag kurz nach 23.00 Uhr ein PKW Opel fest, der „Schlangenlinien“ fuhr und ohne eingeschaltete Beleuchtung unterwegs war. Das Fahrzeug wurde angehalten und kontrolliert. Schnell war festzustellen, dass der 35jährige Fahrer unter Alkohol stand. 2,3 Promille ergab eine Atemalkoholkontrolle. Wenig später stellte sich zudem heraus, dass der Fahrer mit dem Opel kurz zuvor in der Gustav-Freytag-Straße gegen einen geparkten PKW fuhr, diesen beschädigte und pflichtwidrig den Unfallort verließ.

Körperverletzung
Zu einer Körperverletzung kam es am Freitag 19 Uhr in Naumburg, Bahnhofsvorplatz. Ein 29Jähriger wurde von drei Männern angesprochen, in der weiteren Folge festgehalten  und gegen einen Pfeiler gestoßen. Der Naumburger wurde dann zu Boden gebracht und durch einen der unbekannten Täter getreten, während er festgehalten wurde. Als ein Passant dies bemerkte, flüchtete das Trio. Der Geschädigte wurde leichtverletzt.  

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Ein 36jähriger belästigte zusammen mit einem Bekannten am Samstagabend in einer Gaststätte in der Zeitzer Innenstadt die Gäste. Das Personal verwies Beide der Lokalität. Der 36Jährige warf wütend ein Schild gegen die Eingangstür. Gegen die alarmierten Polizeibeamten leistete er anschließend Widerstand, schlug und trat um sich. Die Beamten blieben unverletzt.

Laubeneinbrüche
Sonntagmorgen wurde der Einbruch in eine Gartenlaube im Weißenfelser Ortsteil Langendorf festgestellt. Es wurden Getränke entwendet und Küchenutensilien von den unbekannten Tätern genutzt.
Eine kleine Werkstatt auf einem Gartengrundstück in Elsteraue OT Reuden wurde zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen durch unbekannte Täter aufgebrochen. Gestohlen wurden nach ersten Angaben eine Wasserpumpe, ein Ladegerät sowie eine Säge.
Samstagnachmittag wurde der Einbruch in eine Gartenlaube in Zeitz, Forststraße angezeigt. es wurde die Laubentür herausgerissen, Mobiliar, Rasenmäher und –trimmer sowie ein Benzinkanister entwendet.

Radfahrer unter kontrolliert
Am Zeitzer Schützenplatz wurde Samstag gegen 20 Uhr ein Radfahrer kontrolliert, der ohne lichttechnische Einrichtungen unterwegs war. Der Radler trat die Flucht an, konnte jedoch gestellt werden. Auf die Frage nach seinem Fluchtgrund übergab er mehrere Gramm Betäubungsmittel (Crystal), welche sichergestellt wurden. Auch am Wendischen Berg wurde 20 Minuten später ein Radler ohne lichttechnische Einrichtungen mit etwa zwei Gramm Crystal festgestellt. Auch diese Drogen wurden beschlagnahmt. In der Zeitzer Schützenstraße ergab gegen 21.45 Uhr die Kontrolle eines Radlers ohne lichttechnische Einrichtungen, dass dieser unter Drogeneinfluss stand. Er hatte eine geringe Menge Cannabis bei sich.

Fahren unter Alkohol
Ein PKW Renault wurde am Samstag gegen 20.15 Uhr in Bad Kösen, Bahnhofstraße wegen eines defekten Scheinwerfers angehalten und kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Alkohol stand. 0,7 Promille ergab eine Atemalkoholkontrolle.

Verkehrsunfälle
16.09.2017; 16.25 Uhr; B180 zwischen Zeitz und Meuselwitz

Kurz vor der Abfahrt Stockhausen kollidierte ein PKW VW frontal mit einem Rehbock. Das Tier überlebte den Unfall nicht, am Fahrzeug entstand Sachschaden.

16.09.2017; 16.54 Uhr; Teuchern, K2203
Ein PKW VW die Kreisstraße in der Ortslage Gröben in Richtung Teuchern. Am Ortsausgang kam der Wagen kurz nach einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und der Wagen kam auf einem Feld zum Liegen. Der 18Jährige Fahrer kam verletzt in ein Krankenhaus.

16.09.2017; 15.22 Uhr; Teuchern OT Schelkau, L190
Ein PKW VW befuhr die Landstraße aus Richtung Osterfeld in Richtung Teuchern und bemerkte vor dem Abzweig Schelkau zwei Radfahrer. Der VW-Fahrer wollte diese langsam überholen. Aus bisher ungeklärter Ursache stieß ein Radfahrer gegen den Wagen und kam zu Fall. Der Radfahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.  

16.09.2017; 10.30 Uhr; Freyburg OT Weischütz, K2250
Zwei Motorräder befuhren hintereinander die Straße von Zscheiplitz in Richtung Weischütz. Etwa 300 Meter vor dem Ortseingang kam das vorausfahrende Motorrad in einer Rechtkurve zu Fall und rutschte auf die linke Fahrbahnseite. Der Fahrer des nachfolgenden Motorrads bremste und versuchte auszuweichen und kam ebenfalls zu Fall. Glück im Unglück, das Ehepaar blieb unverletzt. An beiden Motorrädern entstand Sachschaden.







 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Unser Land
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet aktuell folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Sag Ja!