Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Naumburg > Polizei > Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 30. Januar 2019 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 31.01.2019 um 14:12:24

Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 30. Januar 2019

Burgenlandkreis (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet aktuell folgende Vorkommnisse:

Bombendrohung
Weißenfels - Am Dienstag gegen 20 Uhr kam es zu einer telefonischen Androhung einer Straftat gegen einen Einkaufsmarkt in Weißenfels, Merseburger Straße. Einsatzkräfte der Polizei räumten den Markt, die Räumlichkeiten wurden mit einem Sprengmittelsuchhund nach verdächtigen Gegenständen durchsucht. Die Absuche verlief negativ. Im Rahmen der Maßnahmen konnte ein tatverdächtiger Jugendlicher, welcher  psychisch krank ist und unter Vormundschaft steht, ermittelt werden.

Laubeneinbrecher gestellt
Zeitz - Von Zeugen wurde in der vergangenen Nacht ein Laubeneinbrecher auf frischer Tat gestellt. Dieser war in der Rudolf-Puschendorf-Straße auf ein Gartengrundstück vorgedrungen und hebelte am Rollladen einer Laube. Der polizeibekannte 38-jährige Mann aus dem Burgenlandkreis wurde an die Polizei übergeben. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall Personenschaden
Weißenfels, OT: Reichardtswerben - Ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen ereignete sich am Morgen gegen 6 Uhr auf der B 91. Der Fahrer eines PKW  Honda, welcher aus Richtung Merseburg kam, musste ca. 500m vor der Reichardtswerbener Kreuzung wegen einem Fahrbahnhindernis verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender Opel-Fahrer hielt ebenfalls. Der Fahrer eines Ford-Transporters erkannte die Situation zu spät, fuhr auf den PKW Opel auf und schob diesen auf den wartenden PKW Honda. Hierbei wurde der Fahrer des Honda und der Beifahrer im Opel verletzt und kamen ins Krankenhaus.

Unfallflucht
Naumburg - Eine Unfallflucht wurde am heutigen Morgen beim Revierkommissariat angezeigt, da in der Nordstraße vor einem Gebäude ein Fahrradständer durch einen unbekannten Fahrzeugführer beschädigt wurde. Der Verursacher flüchtete, jedoch wurde am Unfallort ein amtliches Kennzeichen von Zeugen aufgefunden und an die Polizei übergeben. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet aktuell folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal