Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Quedlinburg > Pfadfinder bringen Friedenslicht ins Harzkreis-Landratsamt >
Michael Randhahn Michael Randhahn
aktualisiert am 29.12.2017 um 09:23:17

Pfadfinder bringen Friedenslicht ins Harzkreis-Landratsamt

Johannes, Nele, Landrat Martin Skiebe, Diana Prothmann, Jeannette Neumann, Jakob und Hanna (v.li.) mit dem Friedenslicht im Landrtasamt. Johannes, Nele, Landrat Martin Skiebe, Diana Prothmann, Jeannette Neumann, Jakob und Hanna (v.li.) mit dem Friedenslicht im Landrtasamt.
Foto: Landkreis Harz
Landkreis (WS). Seit Donnerstag brennt auch im Landratsamt in Halberstadt ein Friedenslicht. Die Wölflinge Hanna und Jakob sowie die Jugendpfadfinder Nele und Johannes vom Stamm „St. Martin" aus Badersleben brachten heute in Begleitung von Jeannette Neumann und Diana Prothmann das Friedenslicht ins Kreishaus. Landrat Martin Skiebe nahm das Licht entgegen und bedankte sich für den Besuch der Pfadfinder.

„Die Aussendung des Friedenslichtes ist gerade zum jetzigen Zeitpunkt eine wichtige Aktion, weil viele Menschen jetzt mal die Zeit zum Innehalten haben und um Kraft für das neue Jahr zu sammeln. Das Friedenslicht ist angesichts der aktuellen Situation auf der Welt ein wichtiges Symbol, das uns ein Gefühl von Schutz und Begleitung gibt", sagte er.

Jedes Jahr entzündet ein Kind aus Österreich in der Geburtsgrotte Jesu in Betlehem das Friedenslicht und bringt es nach Wien. Von dort aus tragen es Pfadfinderinnen und Pfadfinder weiter – nach ganz Europa und in viele weitere Länder der Welt; in Familien, Vereine, Schulen, Kirchen, oder eben auch in Landratsämter. Nach Sachsen-Anhalt kam das Friedenslicht in diesem Jahr über Salzwedel.

„Die Pfadfinder haben es sich auf die Fahnen geschrieben, das Friedenslicht zu verbreiten", unterstrich Jeannette Neumann das Engagement der Baderslebener Pfadfinder und freute sich, die gute Tradition fortsetzen zu können.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
See in Flammen in Seeburg See in Flammen in Seeburg Am Samstag, den 14. Juli, in Seeburg. Auch die Paddler freuen sich am Nachmittag über viele Zuschauer. ...
Anzeige
Sag Ja!
Fünfkampf-Weltmeisterschaft in Halle und Prussendorf Fünfkampf-Weltmeisterschaft in Halle und Prussendorf Es haben 120 Sportler aus 25 Nationen gemeldet - Teilnehmerrekord. Moderner Fünfkampf ist eine olympische Sportart mit den Disziplinen: Reiten, Fechten,...
Anzeige
Prussendorf: Vier Tage lang das Pferdesportzentrum Prussendorf: Vier Tage lang das Pferdesportzentrum Bundesweit offene Landesmeisterschaften Sachsen-Anhalts vom 5. bis 8. Juli mit zahlreichen Höhepunkten im Pferdesport. Das größte...
Anzeige
Unser Land