Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Quedlinburg > Quedlinburg öffnet Spielplätze >
Nadja Bergling Nadja Bergling
aktualisiert am 07.05.2020 um 07:39:56

Quedlinburg öffnet Spielplätze


Foto: Nadja Bergling
Wo Kinder ab 8. Mai spielen dürfen

Auch die Kinder der Welterbestadt Quedlinburg und ihrer Ortsteile Stadt Gernrode, Bad Suderode und Münchenhof profitieren von den Lockerungen der 5. Landesverordnung zur Eindämmung des Coronavirus.
Ab 8. Mai werden neun der 19 kommunalen Spielplätze wieder geöffnet. Das sind in Quedlinburg der Spielplatz Bossewiese, der Spielplatz Brühl, der Spielplatz Gänseanger und der Spielplatz Wordgarten. In Gernrode wird der Spielplatz Osterfeld und der Kleinkindbereich des Spielplatzes in der Walter-Rathenau-Straße geöffnet. In Bad Suderode öffnen der Spielplatz Am Bach sowie der Spielplatz am Felsenkeller. Im Ortsteil Münchenhof wird der Kleinkindbereich des Spielplatzes wieder eröffnet.
Die Benutzung unterliegt den Hygiene- und Abstandsregeln, die zum Schutz vor dem Coronavirus Sars-CoV-2 erlassen wurden. Der Landkreis Harz hat eine Allgemeinverfügung zur Öffnung der Spielplätze ab dem 8. Mai erlassen.
Diese Spielplätze sind täglich von 8 bis 18 Uhr für Kinder bis zum vollendeten 13. Lebensjahr mit einer volljährigen Begleitperson geöffnet. Der Besuch und die Nutzung der Spielplätze sind mit klare Regeln und Auflagen verbunden, welche auch auf mit einem laminierten Informationsblatt dargelegt sind. Zu den Auflagen zählen Zugangsbeschränkungen, Einhaltung von Abstandsregelungen zwischen Gruppen sowie der Husten- und Nießetikette. Die Begleitpersonen haben eigenverantwortlich für die Einhaltung der Abstandsregelungen Sorge zu tragen.
Unter anderem Mitarbeiter des städtischen Kinder- und Jugendbüros werden die Spielplätze während der Öffnungszeiten aufsuchen. Sie geben Eltern und Kindern auch Hinweise zu den Hygiene- und Abstandsregeln.
In den Abendstunden kontrolliert das Ordnungsamt stichprobenartig.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Kein Theater auf dem Berg Kein Theater auf dem Berg Für mittlerweile vier Generationen gehört es zu Thale wie das wildromantische Bodetal oder die Rosstrappe: das Harzer Bergtheater. Immerhin trohnt die...
Anzeige
Trauerportal
Verlosung: Jumanji - The next level Verlosung: Jumanji - The next level Die Gang ist wieder da in JUMANJI: THE NEXT LEVEL, aber das Spiel hat sich verändert. Als sie nach Jumanji zurückkehren, um einen aus ihrer Gruppe zu...
Anzeige
Besuche im Harzklinikum wieder möglich Besuche im Harzklinikum wieder möglich Im Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben sind ab Donnerstag, 28. Mai, Patientenbesuche wieder möglich. Allerdings gelten dafür neben den allgemein...
Anzeige
Trauerportal