Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Quedlinburg > Klangvoll zurück >
Nadja Bergling Nadja Bergling
aktualisiert am 09.06.2020 um 08:31:18

Klangvoll zurück

Rüdiger Herrmann (Standortleiter Quedlinburg) sowie Ulrike Stumpf-Schilling (Eigenbetriebsleiterin der Kreismusikschule Harz). Rüdiger Herrmann (Standortleiter Quedlinburg) sowie Ulrike Stumpf-Schilling (Eigenbetriebsleiterin der Kreismusikschule Harz).
Foto: Privat
Elf Wochen war es still in den Gebäuden der Kreismusikschule Harz. Keine Töne, keine Klänge, keine Instrumente waren an den sonst so belebten Orten zu hören. Doch das gehört seit dem 2. Juni (hoffentlich) der Geschichte an: der Präsenzunterricht wurde unter Einhaltung strenger Hygiene-Maßnahmen nach wochenlangem Online-Unterricht wieder aufgenommen. Während Kurse sowie Gruppen- und Ensembleunterrichte nach wie vor eine Zwangspause einlegen müssen, werden einzelne Schüler auf ihren Instrumenten unter Berücksichtigung besonderer Verhaltensregeln an den Hauptstandorten unterrichtet. 
Ebenso besonders wird in diesem Jahr der „Tag der offenen Tür“ am 13. Juni. Statt Ausprobieren von Instrumenten, Miniaturkonzerten und persönlicher Beratung vor Ort können Interessierte einen etwa halbstündigen virtuellen Rundgang mit den Lehrkräften der Kreismusikschule Harz auf der Homepage unter www.kmsharz.de erleben, der ab dem 13. Juni für längere Zeit online sein wird. Neben zahlreichen Informationen zu den Instrumentenfamilien bekommt der Zuschauer/ -hörer einen Einblick in die Gebäude der verschiedenen Musikschulstandorte. Wer sich darüber hinaus konkret für ein Instrument oder Kurs interessiert, kann über das Musikschulsekretariat in Wernigerode unter 03943-632711 einen persönlichen Beratungstermin mit dem entsprechenden Fachlehrer bis zum Schuljahresende (15. Juli) vereinbaren. Die Kollegen beantworten gern alle Fragen rund um den individuellen Vokal- und Instrumnetalunterricht sowie zu den Ensemble- und Ergänzungsfächern. Anmeldungen (auch online) sind jederzeit möglich, jedoch jetzt in den Sommermonaten aufgrund der vermehrten Neuschülereinteilung empfehlenswert.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Dürre, Stürme, Überschwemmungen - Die Folgen des Klimawandels in Sachsen-Anhalt Dürre, Stürme, Überschwemmungen - Die Folgen des Klimawandels in Sachsen-Anhalt Ein Expertengespräch, organisiert von Leopoldina und Fridays For Future, gibt Auskunft über den Stand der Klimakrise im Land. ...
Anzeige
Globus Halle
Wissenschaftskrimi um die Himmelscheibe scheint gelöst Wissenschaftskrimi um die Himmelscheibe scheint gelöst Klärung im Streit um das Alter der Himmelsscheibe von Nebra. Die Himmelsscheibe stammt vom Mittelberg und ist aus der frühen Bronzezeit.  ...
Anzeige
Corona-Update für Sachsen-Anhalt - vorerst keine neuen Beschlüsse Corona-Update für Sachsen-Anhalt - vorerst keine neuen Beschlüsse Von Jana Keller ...
Anzeige
Saalekids