Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Brotaufstrich aus Wippra auf der Grünen Woche >
Jacqueline Franke Jacqueline Franke
aktualisiert am 19.01.2016 um 15:43:05

Brotaufstrich aus Wippra auf der Grünen Woche

Steffi Tomljanovic aus Bräunrode hält ihren Brotaufstrich in die Kamera. Steffi Tomljanovic aus Bräunrode hält ihren Brotaufstrich in die Kamera.
Foto: AMG Sachsen-Anhalt
Malzit - Vegetarische Brot- und Fruchtaufstriche aus dem Südharz
Berlin/Bräunrode (red).„Eine Ich AG, die Fruchtgelee herstellt. Mit dieser Manufakturidee ging es los.“ Steffi Tomljanovic schmunzelt mit dem Blick zurück ins Jahr 2004. Und manchmal muss auch der Zufall nachhelfen. Der führte sie nach Wippra, nur wenige Kilometer von ihrem Heimatort Bräunrode im Südharz entfernt. Dort brauen die Gebrüder Gehring Bierspezialitäten, wie zum Beispiel das „Mansfelder Kupferbier“.
Ein Produkt, das beim Bierbrauen als Restbestandteil verbleibt, sind Teile der Bierwürze. Diese Grundstoffe regten die Phantasie von Steffi Tomljanovic an. Nach und nach entstand eine Rezeptur für einen grundehrlichen, absolut alkoholfreien, Brotaufstrich mit dem schönen Namen PUR, mit einer feinen Malznote, die Süsse nicht vermissen lässt.
Heute stehen bereits 6 verschiedene Brotaufstriche, beispielsweise in den Richtungen PUR, Ingwer und Chili auf dem Programm. Ergänzt wird die Produktpallette von 5 Fruchtaufstrichen, unter anderem aus Quitte und Holunder: „Natürlich nutzen wir nur Früchte aus unserer Region – was sonst.“, gibt sich die Südharzerin selbstbewusst. Auf der Grünen Woche werden die Malzit-Produkte zum ersten Mal angeboten. Bei der Premiere gibt es auch manchen guten Rat von Steffi Tomljanovic: „Mit unseren Aufstrichen können auch sie wunderbar Braten und Wildgerichte verfeinern.“, verrät sie einem Berliner Ehepaar.
Die kleine Manufaktur kam 2009 mit ihren Aufstrichen in die ersten Regale zum Beispiel von EDEKA, REWE und REAL. 20.000 Gläser beträgt die Jahresproduktion. Das werde mehr werden. Schritt für Schritt will man wachsen.
Die Malzit-Produkte findet man auf der Grünen Woche am Gemeinschaftsstand des Landkreises Mansfeld-Südharz in der Sachsen-Anhalt-Halle 23 b.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Geschichten, die das Leben schreibt Geschichten, die das Leben schreibt Die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt lädt Jugendliche in Eisleben zu einem Workshop ein, in dem sie aus ihren eigenen Lebensgeschichten...
Anzeige
Trauerportal
Schneeweißchen und Rosenrot Schneeweißchen und Rosenrot Zweite Vorstellung des Wintermärchens am Theater Eisleben am 15. November 2019 ...
Anzeige
„Pflegecamp“ für künftige Auszubildende „Pflegecamp“ für künftige Auszubildende 14 Schülerinnen und Schüler der Katharinenschule in Eisleben erlebten drei besondere Projekttage. In der Akademie für berufliche Bildung gGmbH...
Anzeige
Sag Ja!