Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Sangerhausen > Kleine Forscher ganz groß >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 26.10.2017 um 17:15:01

Kleine Forscher ganz groß

So sehen glückliche kleine Forscher aus, das wurde in Rothenschirmbach sogar zertifiziert. So sehen glückliche kleine Forscher aus, das wurde in Rothenschirmbach sogar zertifiziert.
Foto: IHK Halle-Dessau/Rolf-Peter Stoffels
Die Kita Borstel wurde zum dritten Mal zertifiziert. Noch zu wenige Kindereinrichtungen beteiligen sich am Projekt.

Rothenschirmbach (red).
30 Kinder aus Rothenschirmbach, Hornburg, Eisleben, Kleinosterhausen und Osterhausen besuchen derzeit die Kita „Borstel“ und sind kleine Forscher. Unterstützt werden die vier Erzieherinnen von einer Biologielehrerin, die jedes Jahr Ende April den Walderlebnistag mit der Kita und dem Verein „Wir für Rothenschirmbach“ plant und durchführt, und von einer Chemielehrerin, die zweimal im Monat mit den Kindern zu unterschiedlichen Themen forscht.
Die Wissbegier der Kinder wird auf den Gebieten der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik  gefördert. Dabei hat die Kita schon mehrere Großprojekte durchgeführt: zum Beispiel ein Forscherhäuschen im Garten und ein Waldsofa im Rothenschirmbacher Wald als Anlaufpunkt für die Kinder auf ihren Walderkundungen gebaut. Und natürlich darf auch das letzte große Projekt, die Wasser-Spiel- und Matschanlage, nicht vergessen werden.
So viel Forscherdrang zahlt sich am Ende aus, denn die Kita wurde nun bereits zum dritten Mal durch die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau zum „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert. Und das ist durchaus etwas Besonderes, denn „leider beteiligen sich immer noch zu wenige Einrichtungen an dieser Erfolgsgeschichte – dies ist auch mit Blick auf die kürzlich erschienene Studie zur Fähigkeit der Grundschüler sehr bedauerlich“, sagt Elke Simon-Kuch, Vizepräsidentin der IHK.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Jutta von Sangerhausen Jutta von Sangerhausen Vom 2. bis 8. Mai finden wieder die Jutta-von Sangerhausen-Tage statt. Mit einem umfangreichen Programm wird an diese Sangerhäuser Persönlichkeit...
Anzeige
Wochenspiegel
Helbraer Feuerwehr möchte mit neuen Freiwilligen einen Neuanfang Helbraer Feuerwehr möchte mit neuen Freiwilligen einen Neuanfang Helbra (red). Was machst du denn, wenn es brennt? - Diese Frage wird sich jeder schon einmal gestellt haben. Na, die Feuerwehr rufen - ist der erste...
Anzeige
Kühe laufen zur Steier Kühe laufen zur Steier Hainrode (red). Im Besenbinderdorf Hainrode ist immer etwas los. Waren im vergangenen Jahr die Besenbinder Gastgeber für ihr Fest, stehen in diesem Jahr...
Anzeige
Unser Land