Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Sangerhausen > Auf zum Questenfest >
Steffi Rohland Steffi Rohland
aktualisiert am 14.05.2018 um 11:50:21

Auf zum Questenfest

Die letzte Stebbel wird unter musikalischer Begleitung des Kyffhäuserland Blasorchesters Kelbra auf den Berg getragen. Die zwei Stebbelhauer durften für ihre gute Arbeit ihre Äxte schmücken.   Die letzte Stebbel wird unter musikalischer Begleitung des Kyffhäuserland Blasorchesters Kelbra auf den Berg getragen. Die zwei Stebbelhauer durften für ihre gute Arbeit ihre Äxte schmücken.
Foto: Steffi Rohland Galerie (5 Bilder) Galerie (5 Bilder) Galerie (5 Bilder) Galerie (5 Bilder) Galerie (5 Bilder)
Questenmannschaft hatte in diesem Jahr tüchtige Helfer. Stebbeln wurden versteigert.

Questenberg (sro). Um die Zukunft des Questenfestes muss den Männern der Questenmannschaft keine Bange sein. Sie hatten am Vatertag tüchtige Helfer beim Stebbelhauen. Die Kinder, Jungs und Mädchen der Questenberger Familien, schleppten ungefähr doppelt so viele Äste aus dem Waldstück „Rückfeld", wie die Männer. So klingelten nach der Versteigerung der „Kinderstebbel" neun Euro in die Vereinskasse. Für die vier Stebbeln, welche die Questenmänner unter der musikalischen Begleitung des Kyffhäuserland Blasorchesters Kelbra im Wald geschlagen und auf den Berg getragen hatten, nahm Schatzmeisterin Nicole Bloßfeld 22 Euro ein.

Mit dem Stebbelhauen, dem Schlagen der jungen Buchenstämme mit der typischen Gabel, hat das Questenfest begonnen.

Weiter geht’s Pfingstsamstag, 19. Mai, mit dem Aus­­­­zug der männlichen Jugend zum Schla­­gen der Pfingstmaien und der Setzmaie. Ab 19 Uhr wird auf dem Festplatz die Lauerhütte aufgebaut. Während die Questenberger ab 21 Uhr zur Schlagerparty einladen, wandern die Käsemänner von Rotha nach Questenberg. Pünktlich um Mitternacht müssen sie Brot und Käse in Questenberg abliefern.

Käsemänner kommen

Am Pfingstsonntag findet von 14 bis 17 Uhr ein Blaskonzert auf dem Festplatz mit dem „Kyffhäuserland-Orchester Kelbra" statt. Um 18 Uhr gibt es den Zapfenstreich. Von 21 Uhr bis 4 Uhr wird zur Party auf dem Festplatz eingeladen.

Pfingstmontag ist die Zeit für Nachtschwärmer. 3.30 Uhr werden die Questenberger mit Trompetensignal geweckt.

Um 4 Uhr geht es hinauf zur Queste. Nach der Kranzabnahme, dem Morgenmahl und der Begrüßung der Sonne geht es zurück ins Dorf.

Hier wird bis 8 Uhr zum Früh­­schoppen auf dem Festplatz und ab 10.30 Uhr zum Gottesdienst in die Kirche St. Marien eingeladen. Ab 13 Uhr findet der Festumzug mit den Traditionsfahnen zur Queste statt. Von 13.30 Uhr bis 16 Uhr wird der Questenkranz geschmückt und aufgezogen.

Anschließend gibt es bis 19 Uhr auf dem Festplatz noch einmal ein Blaskonzert mit dem „Kyffhäuserland-Blasorchester Kelbra".

Für Essen und Trinken ist an allen Tagen gesorgt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Laptops aus Kindertagesstätte in Eisleben entwendet Laptops aus Kindertagesstätte in Eisleben entwendet Polizeibericht vom 17. Januar 2019 ...
Anzeige
Rectangel
Alterstraumatologisches Zentrum der Helios Kliniken Lutherstadt Eisleben und Hettstedt erfolgreich zertifiziert Alterstraumatologisches Zentrum der Helios Kliniken Lutherstadt Eisleben und Hettstedt erfolgreich zertifiziert Gerade ältere Patienten benötigen aufgrund bestehender Vorerkrankungen und verlangsamter Heilungsprozesse nach Knochenbrüchen eine besonders auf...
Anzeige
Unser Land, das Magazin für alle, die Sachsen-Anhalt lieben Unser Land, das Magazin für alle, die Sachsen-Anhalt lieben Viel Spaß beim Lesen!
Anzeige
Unser Land