Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Sangerhausen > Auf den Spuren der Insel Felsenburg >
Steffi Rohland Steffi Rohland
aktualisiert am 02.11.2018 um 09:54:49

Auf den Spuren der Insel Felsenburg

Im Stolberger Rathaus findet am Samstag die 26. Jahrestagung der Johann-Gottfried-Schnabel-Gesellschaft statt.  Im Stolberger Rathaus findet am Samstag die 26. Jahrestagung der Johann-Gottfried-Schnabel-Gesellschaft statt.
Foto: Heinz Noack
Die Schnabel-Forscher präsentieren am Samstag in Stolberg ihre Forschungsergebnisse.

Stolberg (WS). Am 3. November findet in Stolberg/Harz die 26. Jahrestagung der Johann-Gottfried-Schnabel-gesellschaft statt.

Sie beschäftigt sich mit Leben und Werk des Schriftstellers Johann Gottfried Schnabel (1692-?), der 1724 nach Stolberg kam. Von 1731 bis 1737 gab er die Zeitung »Stolbergische Sa­­mmlung Neuer und Merckwürdiger Welt-Geschichte« heraus.

Von 14 bis 17 Uhr wird im Großen Saal des Stolberger Rathauses zu Vorträgen eingeladen. Dr. Sebastian Schmideler (Leipzig) berichtet über einen literarischen Neufund: „Die Insel Felsenburg für die Kleinsten- ein in der Schnabel-Forschung bislang unbekanntes Nürnbeger Robinsonaden-Bilder- und Lesebuch von 1858.

Jens Waschau (Roßla) war „Dem im Irrgarten der Liebe herumtaumelnden Kavalier auf der Spur".

Ulf Sauter (Stolberg) berichtet über die „Wohnsitze der Häuslinge und das Einkommen der Kammerdiener in der Residenz Stolberg (Harz)". Gerd Schubert (Berlin), der Vorsitzende der Johann-Gottfried-Schnabel-Gesellschaft, hat sich mit einem Markenzeichen der Schnabel-Romane beschäftigt. Sein Vortrag steht unter dem Thema „Wenn der Seiger die Stunde schlägt".

Im Anschluss an diese Veranstaltung findet die Mitgliederversammlung statt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Das Märchen in Emseloh darf nicht sterben!!! Das Märchen in Emseloh darf nicht sterben!!! Am 16. Dezember, 16.30 Uhr, wird nach einjähriger Pause wieder ein Märchen aufgeführt. ...
Anzeige
Seniorenbegleitung Wiethe
Weihnachtsmarkt in Eisleben Weihnachtsmarkt in Eisleben Der Eisleber Weihnachtsmarkt hat vom 8. bis 23. Dezember geöffnet. Hier das geplante Programm für den Weihnachtsmarkt in Eisleben: ...
Anzeige
Bis dass Dein Tod uns scheidet Bis dass Dein Tod uns scheidet Schwarze Komödie feiert Premiere am Theater Eisleben. ...
Anzeige
Rectangel