Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Sangerhausen > Sportler des TTV Wimmelburg treten derzeit nur auswärts an >
Jacqueline Dallmann Jacqueline Dallmann
aktualisiert am 09.11.2018 um 09:33:10

Sportler des TTV Wimmelburg treten derzeit nur auswärts an

Vor der Halle wurden Versorgungsleitungen für Wasser und Abwasser verlegt. Die Fassade des Funktionstrakts ist saniert und erstrahlt in weiten Teilen schon im frischen gelb. Vor der Halle wurden Versorgungsleitungen für Wasser und Abwasser verlegt. Die Fassade des Funktionstrakts ist saniert und erstrahlt in weiten Teilen schon im frischen gelb.
Foto: J. Dallmann Galerie (7 Bilder) Galerie (7 Bilder) Galerie (7 Bilder) Galerie (7 Bilder) Galerie (7 Bilder) Galerie (7 Bilder) Galerie (7 Bilder)
An und in der Turnhalle des TTV Wimmelburg gebaut.
Wimmelburg (WS). Sechs Mannschaften hat der TTV Wimmelburg im Spielbetrieb. Doch Punktspiele bestreiten derzeit nur die Frauen in der Vereinsturnhalle, die direkt an der B 80, am Spielplatz, liegt. Die fünf Männermannschaften haben ihr Heimspielrecht auf die Rückrunde verschoben.
Der Grund dafür ist augenscheinlich: An und in der Turnhalle des Vereins finden umfangreiche Bauarbeiten statt. Vor der Halle wurde und wird noch in der Erde gearbeitet, denn die komplette Entwässerung mit Wasser, Abwasser, Dachentwässerung, Regenleitungen wurde neu ge­­­macht. In der Halle sind die Umkleiden und die Sanitärbereiche derzeit nicht nutzbar: Es gibt nur Baustrom. Fliesen, Fußböden, Decken, Sanitärkeramik, Duschen  - alles rausgerissen und im Rohbauzustand; in den Umkleiden dasselbe Bild. Wenn Auswärtsmannschaften kommen, und die kommen zum Teil aus Wernigerode oder Blankenburg, können die sich, genauso wie die Wimmelburger Tischtennisspieler, weder vernünftig umziehen noch duschen. Immerhin können die Sportler eine Toilette, die zum Backshop gehört, während der Bauarbeiten benutzen.
Baustart im September
Begonnen haben die Bauarbeiten im September mit Ar­­­beiten am Dach, in den Umkleiden und im Sanitärbereich. Im Oktober wurde die Fassade des Funktionstrakt energetisch ertüchtigt und erstrahlt bereits in weiten Teilen in gelb. Auch eine neue Eingangstür zur Turnhalle ist schon eingebaut.
Da in der Turnhalle nicht ge­­baut wird, kann wie ge­­­wohnt trainiert werden. Die Einschränkungen nehmen die 78 Mitglieder, 42 davon im Spielbetrieb, gern in Kauf, wissend, dass am Ende der Baumaßnahme alles neu und modern ist.
EU-Fördermittel fließen
Denn eine Sanierung war dringend nötig, nicht zuletzt weil es auch Schimmelbefall gab. Über die Verbandsgemeinde Mansfelder Grund-Helbra hat man letztlich einen Antrag auf Fördermittel gestellt. Im Rahmen des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) ist es Sportvereinen möglich, für ihre Sportstätteninfrastruktur EU-Fördermittel zu beantragen. 130.000 Euro fließen in die Baumaßnahme, 90 Prozent sind Fördermittel und zehn Prozent Eigenmittel der Gemeinde. Über die Unterstützung der Gemeinde bei diesem Bauvorhaben, nicht nur finanzieller Art, ist der Vereinsvorstand sehr froh und sagt DANKE!
Am 19. Februar sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Am 1. Juni, so kündigt es Vereinschefin Dagmar An­­­sorge schon heute an, wird der Abschluss der Sanierung mit einem Tag der offenen Tür gefeiert.
Neue Garderoben
Was jetzt aber noch fehlt für die Männer- und Frauenumkleiden, sind neue Garderobenleisten und Bänke. Denn wenn alles neu ist, soll nicht wieder die verschlissene Einrichtung aufgestellt und angebracht werden. Dafür sucht man nun händeringend nach Sponsoren.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Das Märchen in Emseloh darf nicht sterben!!! Das Märchen in Emseloh darf nicht sterben!!! Am 16. Dezember, 16.30 Uhr, wird nach einjähriger Pause wieder ein Märchen aufgeführt. ...
Anzeige
Rectangel
Weihnachtsmarkt in Eisleben Weihnachtsmarkt in Eisleben Der Eisleber Weihnachtsmarkt hat vom 8. bis 23. Dezember geöffnet. Hier das geplante Programm für den Weihnachtsmarkt in Eisleben: ...
Anzeige
Bis dass Dein Tod uns scheidet Bis dass Dein Tod uns scheidet Schwarze Komödie feiert Premiere am Theater Eisleben. ...
Anzeige
Seniorenbegleitung Wiethe