Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Sangerhausen > Schwimmer des SV Eisleben-Sangerhausen erfolgreich >
Jacqueline Dallmann Jacqueline Dallmann
aktualisiert am 12.02.2019 um 07:59:00

Schwimmer des SV Eisleben-Sangerhausen erfolgreich

Insgesamt erschwamm der SV Eisleben-Sangerhausen beim Wettkampf in Schönebeck 22x Gold; 16x Silber und 5x Bronze. Insgesamt erschwamm der SV Eisleben-Sangerhausen beim Wettkampf in Schönebeck 22x Gold; 16x Silber und 5x Bronze.
Foto: privat
Der Schwimmverein Union 1861 Schönebeck hatte Anfang Februar zum Wettkampf geladen. Es nahmen zwölf Vereine mit insgesamt 231 Schwimmern (873 Starts) teil. Der SV Eisleben-Sangerhausen meldete zwölf Mädchen und sechs Jungen. Diese hatten sich durch 74 Einzelstarts mit den anderen Schwimmern gemessen. Die Schwimmer waren alle sehr motiviert.
Für den SV Eisleben-Sangerhausen war dieser Wettkampftag sehr erfolgreich. Viele Schwimmer konnten ihre Leistungen bestätigen und sogar verbessern.
Joana Fiedler, eine der jüngsten Schwimmerinnen, erzielte einen 1.Platz in 50m Brust und jeweils einen 2.Platz in 50m Freistil und 50m Rücken. Damit konnte sie sich bei allen Starts verbessern.                                                                                 
Die Sensation des Tages erschwamm Valentin Kolbe (2008) in 50m Brust. Er konnte seine ohnehin schon gute Zeit von 42,79s auf 41,63s verbessern und erreichte damit den 1.Platz. In der Bestenliste des DSV 2019 belegt er damit z.Z. Platz 5 deutschlandweit, in der Altersklasse 2008. Bei seinen weiteren Starts erreichte er, mit jeweils einer neuen persönlichen Bestzeit, über 100m Brust den 1.Platz und über 200m Brust den 2.Platz.
Seine Schwester Clarissa Kolbe (2008) erreichte jeweils 2x den 1.Platz in 100m und 200m Brust, jeweils mit einer Zeitverbesserung. Des Weiteren erreichte sie jeweils noch 2x den 2. Platz in 50m Rücken und 50m Brust, sowie den 3. Platz in 50m Schmetterling.                                                     
Florian Siee erreichte in der Altersklasse 2003 und älter bei all seinen fünf Starts Platz 1.
Seine Schwester Leonie Siee (2005) erreichte vier 2.Plätze mit jeweils eine Verbesserung von 3s in 50m Brust und 100m Freistil.
Ihre Trainingskameradin Sophie Hauche (2006) überzeugte wieder einmal mit einer konstanten Leistung. Sie erschwamm 4xGold in jeweils 100m Rücken; 50m Schmetterling;50m Rücken und 100m Freistil, sowie jeweils 2xSilber in 50m Brust und 50m Freistil. Dabei verbesserte sie sich um 4s in 100m Rücken und 100 m Freistil.                                                                                                 
Fenja Becker (2009) erreichte drei 1. Plätze und einen 3. Platz, bei denen sie sich überall verbessern konnte. Besonders hervorzuheben ist ihre Leistung in 200m Freistil und das damit verbundene Lob vom Trainer.
Ihre Teamkollegin Lilly-Chayenne Herzer hatte bei diesem Wettkampf ihren großen Tag. Sie erreichte zwei 1. Plätze in jeweils bei 50m Rücken und 100m Freistil, sowie einen 2.Platz bei 100m Rücken und einen 3. Platz bei 50m Brust. Hervorzuheben ist hier ihre Verbesserung von 100m Rücken von 6s.    
Ihr Bruder Leandro-Constantin Herzer (2010) wurde für das Durchalten in 100m Brust mit dem 2. Platz belohnt und Stanley Max Ludwig (2010) erreichte in dieser Disziplin den ersten Platz.
Cecilia Harborth (2010) holte 2x Gold und 3x Silber. Dabei konnte sie bei allen 5 Starts ihre Zeit verbessern.
Freuen konnten sich auch Alina-Sophie Reiche (2010) über einen 3. Platz in 100m Brust, sowie Emma Hoffelner (2008) über einen 3.Platz in 100m Freistil. 
Insgesamt erschwamm der SV Eisleben-Sangerhausen 22x Gold; 16x Silber und 5x Bronze. Es gab bei allen Starts keine Disqualifikation.                                   


 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Flucht vor der Polizei Flucht vor der Polizei Polizeibericht vom 23. April 2019 ...
Anzeige
Rectangel
Fachkräftemangel und Lehrlingslücke? Fachkräftemangel und Lehrlingslücke? Der Wochenspiegel im Gespräch mit Dr. Regina Ziesche, der Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Mansfeld-Südharz ...
Anzeige
Wirtschaftsjunioren luden zur Eröffnungsveranstaltung Wirtschaftsjunioren luden zur Eröffnungsveranstaltung Speed-Dating im Auto mal anders: 85 junge Wirtschaftsunternehmer, sieben Autos, acht Runden - so wurde die Veranstaltung zum Hit. ...
Anzeige
Unser Land