Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Sangerhausen > Toter LKW-Fahrer nach Suche entdeckt >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 12.03.2019 um 16:36:47

Toter LKW-Fahrer nach Suche entdeckt


Foto: Archiv
Polizeibericht vom 12. März 2019

Sangerhausen, Toter LKW-Fahrer nach Suche entdeckt
Heute früh gegen 09:00 Uhr meldete sich bei der Polizei eine Firma und teilte mit, dass sie einen Fahrer samt LKW vermisse. Der LKW solle auf einem Autohof in Sangerhausen stehen.
Auf dem Autohof in Sangerhausen Süd wurde der LKW durch die Polizei festgestellt. Der gesuchte Fahrer befand sich jedoch nicht am Ort. Es wur-de bekannt, dass der LKW seit gestern dort abgestellt gewesen war und dessen Fahrer wohl zum Joggen gehen wollte. Die Polizei leitete Such-maßnahmen nach dem 33-jährigen Mann, welcher polnischer Staatsbürger ist, ein. Kurz vor 17:00 Uhr wurde dann ein lebloser Mann im Bereich der ehemaligen Schachthalde „Hohe Linde“ aufgefunden. Bei ihm handelt es sich um den Gesuchten. Der Tode wurde geborgen. Die Polizei hat ein Todesursachenermittlungsverfahren eingeleitet. Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden oder einen Suizid.

Eisleben / Auseinandersetzung
Wegen einer Unstimmigkeit kam es am gestrigen Nachmittag zu einem Treffen zwischen einem 23-jährigen jungen Mann aus Eisleben und einer 17-jährigen Jugendlichen am Kiosk am Sonnenweg. Die junge Frau brach-te sich zum Termin Unterstützung von einem ca. 35-jährigen Mann mit. Dieser soll während des Gesprächs den 23-Jährigen angegriffen haben. Dadurch bedroht gefühlt, setzte der Geschädigte 23-Jährige ein mitgeführ-tes Tierabwehrspray gegen den Unbekannten ein. Da dies keine Reaktion seitens des Angreifers führte, schlug der 23-Jährige noch mehrfach zurück und flüchtete anschließend in seine Wohnung. Die hinzugezogene Polizei konnte den Tatverdächtigen nicht feststellen und sucht nach möglichen Zeugen, die Hinweise zu der Auseinandersetzung um 16:10 Uhr am Son-nenweg geben können.

Hettstedt / Ladendiebstahl
Das Verhalten eines jungen Mannes in einem Supermarkt kam einer An-gestellten sehr merkwürdig vor. Auf der Suche nach einem ganz bestimm-ten Paar neuer Schuhe, wollte er diese unbedingt in einer Umkleidekabine anprobieren. Als er diese verlassen wollte, waren die Schuhe nicht mehr im Karton. Eine Nachschau im mitgeführten Rucksack durch das Ver-kaufspersonal verweigerte der Mann. Die Polizei wurde informiert und fand im Rucksack die verschwundenen Schuhe und weiteres Diebesgut. Gegen den 18-jährigen Mann aus Hettstedt wurde ein Ermittlungsverfahren einge-leitet. Er erhielt Hausverbot.

Klostermansfeld / PKW-Brand
In der Nacht gegen 23:00 Uhr wurde ein brennender  PKW auf einer Ver-kehrsinsel der B 180 nahe Klostermansfeld gemeldet. Die Feuerwehr  Klostermansfeld eilte vor Ort und konnte den Brand löschen. Der PKW VW hatte während der Fahrt im Bereich des Motorraumes Feuer gefangen. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Die Fahrzeugführerin wurde vor-sorglich medizinisch versorgt. Als Brandursache wird ein technischer De-fekt vermutet.

Verkehrslage

Sangerhausen  / Oberröblinger Straße  / 11.03.2019   18:00 Uhr
Beim Rückwärtseinparken im Bereich eines Garagenkomplexes kollidierte ein PKW mit einem parkenden Fahrzeug. Dabei entstand Sachschaden von ca. 3.500 Euro an beiden Fahrzeugen. Da der Eigentümer des par-kenden Fahrzeuges nicht vor Ort war, wurde durch den Verursache ord-nungsgemäß die Polizei informiert, die den Halter ausfindig machen konn-te.

Helbra / Am Hövelschacht / 11.03.2019  18:35 Uhr
Auf der Kreisstraße zwischen Helbra und Benndorf kollidierte ein PKW mit einem Reh, das die Straße querte. Das Tier verendete an der Unfallstelle und musste durch einen Jagdpächter entsorgt werden. Am Fahrzeug ent-stand Sachschaden.

Siersleben / Landstraße 72 / 12.03.2019  06:15 Uhr
Ca. 300m vor dem Ortseingang Siersleben stieß ein PKW Volvo mit einem Reh zusammen. Das Tier verendete ebenfalls an der Unfallstelle. Ein Jagdpächter wurde informiert. Am PKW entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Sangerhausen / Riestedter Straße / 12.03.2019   13:25 Uhr
Ein PKW kam aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahr-bahn ab und kollidierte mit einem Leitpfosten. Anschließend prallte das Fahrzeug gegen einen Baum. Die Fahrzeugführerin und zwei Kinder im Fahrzeug wurden augenscheinlich nicht verletzt. Sie wurden jedoch vor-sorglich zur Untersuchung in eine Klinik verbracht. Der PKW musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Schüchterner Kater sucht liebevolles Zuhause Schüchterner Kater sucht liebevolles Zuhause Kater Knollo kam als Abgabetier ins Eisleber Tierheim und sucht nun auf diesem Weg ein neues Zuhause. Knollo ist zwischen vier und fünf Jahren alt und...
Anzeige
Rectangel
Unfallzahlen in Mansfeld-Südharz für 2018 vorgestellt Unfallzahlen in Mansfeld-Südharz für 2018 vorgestellt 2018 haben sich auf den Straßen in MSH 4.177 Unfälle ereignet. ...
Anzeige
Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz in der Woche vom 25.März bis 31. März 2019 Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz in der Woche vom 25.März bis 31. März 2019 Gerbstedt, Freie Straße, L 151 ...
Anzeige
Rectangel