Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Sangerhausen > Zukunftstag im Theater Eisleben >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 13.03.2019 um 11:19:55

Zukunftstag im Theater Eisleben


Foto: Archiv
Theaterpädagoginnen laden am 28. März 2019 ein, Theaterberufe kennenzulernen. Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 5 bis 10 können sich gern anmelden. 

Eisleben (red).
In verschiedene Theaterberufe hinein schnuppern und dabei vermeintlich typische Jungs- und Mädchenberufe kennenlernen. Diese Möglichkeit bietet sich zum Girls‘Day-Mädchen-Zukunftstag und Boys‘Day-Jungen-Zukunftstag 2019 am Donnerstag, den 28. März, von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr am Theater Eisleben. 
Mit dem Zukunftstag möchte das Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, unter der Schirmherrschaft von Minister Marco Tullner, eine besondere Form der Berufsorientierung bieten. SchülerInnen der Klassenstufen 5 bis 10 sind zur Teilnahme aufgerufen und sollen diesen Tag nutzen, geschlechtsuntypische Berufsfelder für sich zu entdecken. Am Eisleber Theater ermöglichen die Theaterpädagoginnen, Anne Keil und Anja Bernhardt, sowie das Ensemble einen Einblick in die verschiedenen Arbeitsfelder in einem Theater. Zum Zukunftstag können interessierte Jugendliche eine Theatervorstellung besuchen und im Anschluss werden die Mädchen einen Blick in die Bereiche der Bühnen-, Licht- und Tontechnik werfen, während die Jungen die Abteilungen Dramaturgie, Schneiderei, Maske etc. kennenlernen. Gemeinsam können sie so die Theaterwelt erkunden und dabei Geschlechterklischees über Bord werfen.  
Interessierte Jungen und Mädchen können sich anmelden unter theaterpaedagoge@theater-eisleben.de oder Tel.: (03475) 669940.
Das Kinder- und Jugendtheater ist eine der starken Seiten des Theaters Eisleben. Vom Spiel der Märchen für die Kinder, dem Gang in die Schulen mit dem Klassenzimmerstück zu gegenwärtigen Themen junger Menschen, von den Schülertheatertagen bis hin zum Lehrerstammtisch und Projektwochen wie „Neuland“ sucht und findet das Ensemble den Weg zu Kindern und Jugendlichen, zu Kindereinrichtungen, Schulen und Vereinen. Mit den zahlreichen theaterpädagogischen Projekten, maßgeblich getragen durch die Theaterpädagoginnen, Anne Keil und Anja Bernhardt, geht das Theater einem wichtigen kulturellen Bildungsauftrag nach.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Schüchterner Kater sucht liebevolles Zuhause Schüchterner Kater sucht liebevolles Zuhause Kater Knollo kam als Abgabetier ins Eisleber Tierheim und sucht nun auf diesem Weg ein neues Zuhause. Knollo ist zwischen vier und fünf Jahren alt und...
Anzeige
Rectangel
Unfallzahlen in Mansfeld-Südharz für 2018 vorgestellt Unfallzahlen in Mansfeld-Südharz für 2018 vorgestellt 2018 haben sich auf den Straßen in MSH 4.177 Unfälle ereignet. ...
Anzeige
Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz in der Woche vom 25.März bis 31. März 2019 Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz in der Woche vom 25.März bis 31. März 2019 Gerbstedt, Freie Straße, L 151 ...
Anzeige
Rectangel