Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Konzert am Reformationstag in Eisleben >
Jacqueline Dallmann Jacqueline Dallmann
aktualisiert am 29.10.2019 um 14:11:17

Konzert am Reformationstag in Eisleben


Foto: privat
Am Reformationstag, 31. Oktobe findet um 17 Uhr in der Petri-Pauli-Kirche in Eisleben ein Konzert für die ungewöhnliche Besetzung chromatische Mundharmonika und Orgel statt. Es musiziert die mehrfache internationale Preisträgerin Maria Wolfsberger aus Leipzig, begleitet von Domkantor Gerhard Noetzel aus Halle am Flügel und an der Orgel. Es erklingen Werke von Gordon Jacob, Zoltán Kodály und Josef Gabriel Rheinberger sowie eigene Kompositionen und Improvisationen.
 
Maria Wolfsberger: Mehrfache Erste Preisträgerin in chromatischer Mundharmonika bei internationalen Wettbewerben in Holland, den USA und Deutschland. Japan-Tournee, zahlreiche TV-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen. Leistungsstipendium des Landes Oberösterreich. Jurymitglied bei Wettbewerben in Frankreich und Deutschland. Förderung der Mundharmonika in zeitgenössischer Musik: Zusammenarbeit mit Komponisten und zahlreiche Uraufführungen. Seit 2014 Korrepetitorin und Stimmbildnerin des Bach-Chores Leipzig sowie Vertretungsdienste (Orgel) an der Leipziger Nikolaikirche. Seit 2015 Lehrauftrag am kirchenmusikalischen Institut in Halle/Saale für Orgel, Gehörbildung und Musiktheorie. Chorleiterin. Orgelsachverständige.

Gerhard Noetzel stammt aus Kläden bei Arendsee und besuchte 1992-1996 das Winckelmann-Gymnasium in Seehausen. Nach seinem Abitur im Musikzweig an der Landesschule Pforta im Jahre 2000 studierte von 2002 – 2008 an der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik in Halle u.a. in den Fächern Orgel bei Martina Böhme und Improvisation und Komposition bei Volker Bräutigam und schloss dort mit dem A-Diplom ab. Während seiner Studienzeit konzertierte er als Organist und Pianist oder mit Instrumental-/Vokalensembles im mitteldeutschen Raum. Als Kirchenmusiker wirkte er nach dem Studium in Wolmirstedt bei Magdeburg und seit 2011 im südbrandenburgischen Herzberg. Seit 2012 ist er als Orgelsachverständiger für die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland tätig. Zu Beginn des Jahres 2016 trat er die Domkantorenstelle in Halle an. Seitdem unterrichtet er auch am Kirchenmusikseminar Halle in den Fächern Orgel und Liturgisches Orgelspiel/ Improvisation.

Seit 2007 arbeiten beide Künstler, die zu der Zeit noch gemeinsam in Halle studierten, projektweise zusammen. Sie teilen besonders ihr gegenseitiges Interesse an zeitgenössischer Musik und an Werken, die sie selbst schreiben. Diese gemeinsame Vorliebe kommt daher auch in diesem Konzert besonders zum Tragen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Glückskennzeichen-Jackpot geknackt: Das sorgt für eine zweimalige Überraschung Glückskennzeichen-Jackpot geknackt: Das sorgt für eine zweimalige Überraschung Die Tante von Jens Malzahn überraschte ihren Neffen mit der Entdeckung des Glückskennzeichens. Nun will der Bernburger seine Tante überraschen. ...
Anzeige
Sag Ja!
Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz in der Woche vom 11. November bis 17. November 2019 ...
Anzeige
17 Fahrzeuge in Eisleben beschädigt 17 Fahrzeuge in Eisleben beschädigt Polizeibericht vom 12. November 2019 ...
Anzeige
Trauerportal