Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Jugendhilfeausschuss und Kreistag finden nicht statt >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 23.03.2020 um 14:19:09

Jugendhilfeausschuss und Kreistag finden nicht statt


Foto: Stock Adobe.com
Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hat Landrätin Dr. Angelika Klein heute nach Beratung mit der Verwaltungsleitung entschieden, dass der Jugendhilfeausschuss am 23.03.2020 und der Kreistag am 25.03.2020 nicht stattfinden werden. Für Tagesordnungspunkte, die nicht aufschiebbar sind, wird im Einzelfall geprüft, ob die Landrätin eine entsprechende Eilentscheidung trifft. Zudem wird geprüft, ob Beschlüsse auch im Umlaufverfahren gefasst werden können. Für alle Sitzungen, die entsprechend des Sitzungskalenders des Kreistages und seiner Ausschüsse nach Ostern stattfinden, wird je nach aktueller Lage entschieden, ob diese stattfinden.

Die Verwaltungsgebäude der Kreisverwaltung bleiben – wie bereits informiert – bis auf Widerruf geschlossen. Anliegen können bis auf Weiteres zunächst nur telefonisch, auf dem Postweg oder elektronisch per E-Mail vorgetragen werden.
 
Bürgerinnen und Bürger, die zwingend einen Termin im Amt haben müssen, müssen diesen vorab telefonisch vereinbaren. Die jeweiligen Kontaktdaten der einzelnen Ämter des Landkreises finden Sie auf der Internetseite www.mansfeldsuedharz.de – Ämterstruktur (A – Z). Wurde ein entsprechender Termin vereinbart, werden Bürgerinnen und Bürger dann vom zuständigen Mitarbeiter an der Eingangstür abgeholt.
Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis, dass diese Maßnahme vor dem Hintergrund der aktuellen Situation im Sinne des Gesundheitsschutzes notwendig ist.

Für Anfragen zur derzeitigen Situation steht Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises auch das Bürgertelefon unter 03464 – 535 1960 zur Verfügung. Das Bürgertelefon ist montags bis freitags von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr geschaltet.

Im Landkreis Mansfeld-Südharz sind inzwischen 14 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. 172 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne. Eine positiv getestete Person wird aktuell stationär im Krankenhaus behandelt.

Wichtiger Hinweis: Gesundheitsfragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19) richten Sie bitte an Ihren Hausarzt oder die Rufnummer 116 117. Zudem steht auch die Fieberambulanz-Hotline unter 03464 – 535 1961 zur Verfügung. Und weitere Anfragen zur derzeitigen Situation können an das Bürgertelefon unter 03464 – 535 1960 gerichtet werden. Bitte halten Sie den Notruf 112 für Notfälle frei!

Alle aktuellen Informationen des Landkreises erhalten Bürgerinnen und Bürger auch über die Bürger Info & Warn App (BIWAPP) des Landkreises.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Gesundheitskompass Spezial - Corona in Sachsen-Anhalt - 3. April 2020 Gesundheitskompass Spezial - Corona in Sachsen-Anhalt - 3. April 2020 Ob Handwerker mit dem Hilfspaket zur Bewältigung der Corona-Krise zufrieden, dazu gibt Thomas Keindorf, Präsident der Handwerkskammer Halle Auskunft....
Anzeige
Sag Ja!
29 bestätigte Fälle von Coronavirus (COVID-19) im Landkreis 29 bestätigte Fälle von Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Die Zahl der Fälle von Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Mansfeld-Südharz ist auf 29 gestiegen. Sieben Personen werden derzeit stationär...
Anzeige
Landwirte suchen Helfer Landwirte suchen Helfer Magdeburg (Joceline Teichmann).   Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wurden im Laufe der letzten Wochen in Kurzarbeit geschickt. Sie gehen nun...
Anzeige
Globus Halle