Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Vorstellungsausfall: Als die Theaterwelt noch in Ordnung war >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 26.06.2020 um 15:20:03

Vorstellungsausfall: Als die Theaterwelt noch in Ordnung war


Foto: Jens Schlüter
Die szenische Lesung am 27. Juni 2020 im Theater Eisleben entfällt! Ersatzvorstellung findet am 11. Juli 2020 statt.

Die für den 27. Juni 2020 angekündigte szenische Lesung „Als die Theaterwelt noch in Ordnung war“ am Theater Eisleben muss leider entfallen. Die nächste Gelegenheit, die Lesung von und mit Intendant Ulrich Fischer gemeinsam mit Schauspieler Julius Christodulow zu erleben, bietet sich am Samstag, den 11. Juli 2020, ab 19.30 Uhr auf der Foyerbühne. Die beiden lesen Texte des tschechischen Schriftstellers Karel Čapek, der auf humorvolle Weise von der Arbeit an einem Theater und von der Entstehung einer Inszenierung von der Konzeptionsprobe bis zur Premiere erzählt. Die Vorstellung ist zeitgleich die letzte der aktuellen Spielzeit.

„Das Theater ist eine Kunst wie das Kriegführen und ein Hasardspiel wie das Roulette – niemals weiß man im Vorhinein, wie es ausfallen wird.“ Diesen Satz können alle unterschreiben, die professionelles Theater machen. Schauspieler, Regisseure, Dramaturgen und alle Gewerken, die man am Theater so braucht – jeder von ihnen hat so seine Eigenheiten, seinen eigenen Berufsstolz, bringt sich ein und braucht dafür auch seine persönliche Anerkennung. Und obwohl jeder alles gibt, bleiben Pannen und Katastrophen auf dem Weg bis zu einer Premiere nicht aus.
Es lesen Julius Christodulow und Ulrich Fischer
Textauswahl und szenische Umsetzung: Ulrich Fischer

Theaterkarten gibt es an der Abendkasse und im Besucherservice in der Bucherstraße 14, telefonisch unter 03475 602070, kartenservice@theater-eisleben.de oder online unter www.theater-eisleben.de. Die Theaterkasse öffnet dienstags 10.00–16.00 Uhr.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz in der Zeit vom 06. bis 12. Juli 2020 Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz in der Zeit vom 06. bis 12. Juli 2020 Ort: Stadt Gerbstedt, Freie Straße, Zabenstedter Straße, L 151, L 158 ...
Anzeige
Unser Land
Tatverdächtiger nach Einbrüchen in Gerbstedt gefasst Tatverdächtiger nach Einbrüchen in Gerbstedt gefasst Polizeibericht vom 3. Juli 2020 ...
Anzeige
Verlosung: Schülerferienticket Sachsen-Anhalt - Ein Ticket für Spaß in den Sommerferien Verlosung: Schülerferienticket Sachsen-Anhalt - Ein Ticket für Spaß in den Sommerferien Land Sachsen-Anhalt sorgt mit dem Schülerferienticket für Mobilität unter Schülern – Models für den Ferien-Fahrschein 2021...
Anzeige
Unser Land