Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Dieses Jahr keine Karnevalsprunksitzungen in Hettstedt >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 13.10.2020 um 15:47:03

Dieses Jahr keine Karnevalsprunksitzungen in Hettstedt


Foto: Archiv
Den Rathausschlüssel wollen die Narren aber am 11.11. erobern.
Hettstedt (red).
Die 43. Session feiert die Hettstedter Karnevalsgesellschaft Neudorfer Narren e.V. in diesem Jahr, doch es wird eine Session wie keine andere sein, denn auch die Narren hat die Corona-Pandemie voll im Griff.

Leider können die Neudorfer Narren aus diesem Grund die bevorstehende Session nicht so durchführen, wie es Land, Stadt und Leute kennen. Es wird keine öffentlichen, närrischen Sitzungen in Hettstedt geben. Die Session steht unter dem Motto: „HKG muss in die Pause, doch gibt es in 2022 eine mega Sause“.

Die aktuell festgelegten Hygienemaßnahmen in Städten und im Landkreis lassen die Prunksitzungen nicht zu. „Es wird wohl für die nächsten Monate keine andere Lockerung erwartet. Die Säle und Häuser sind nicht mit den vorgegebenen Schutzmaßnahmen für unsere Veranstaltungen ausgestattet. Auch wir als Verein werden keine Möglichkeit haben, die zusätzlich anfallenden Kosten zu tragen. Wir bitten um „närrisches“ Verständnis bei all denjenigen, die den Karneval lieben, und uns seit vielen Jahren treu zur Seite stehen“, schreibt Nadine Haak, Vereinsvorsitzende des HKG.

Die Tänzer des HKG trainieren unterdessen weiter. „Denn das närrische Herz wird weiter schlagen, so dass die Session 2021/22 umso vielversprechender werden wird“, sagt Nadine Haak und ergänzt weiter: „Trotz der angespannten und eingeschränkten Zeit geht unser Humor nicht verloren und wir hoffen, dass wir uns alle in 2022 zu uneingeschränkten Karnevalssitzungen wiedersehen werden.“

Rathaussturm
Komplett ausfallen soll der Karneval in Hettstedt dann aber doch nicht. Zumindest werden sich die Narren am Mittwoch, den 11. November, um 11:11 Uhr den Rathausschlüssel holen. Zuschauer sind herzlich willkommen, aber bitte den Mindestabstand einhalten.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Andreas Hensel geht Andreas Hensel geht Wie der Landkreis Mansfeld-Südharz mitteilt, verläßt der Geschäftsführer der Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH, Andreas...
Anzeige
Sag Ja!
Senioren testen Teppichcurling Senioren testen Teppichcurling Von Steffi Rohland ...
Anzeige
Aktuell 54 mit dem Covid-19-Virus infizierte Personen im Landkreis MSH Aktuell 54 mit dem Covid-19-Virus infizierte Personen im Landkreis MSH +++ 2 neue Coronavirus-Fälle im Landkreis Mansfeld-Südharz +++ ...
Anzeige
Trauerportal