Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Um hohe Geldsumme betrogen >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 13.11.2020 um 14:24:19

Um hohe Geldsumme betrogen


Foto: nr
Polizeibericht vom 13. November 2020

Seegebiet Mansfelder Land / Betrug
Ein 37-Jähriger Mann ist einem Betrug zum Opfer gefallen. Ein angeblicher Mitarbeiter seiner Hausbank rief den Geschädigten am gestrigen Tage an und gaukelte Unregelmäßigkeiten auf dem Konto vor. Diese konnte der Geschädigte nach entsprechenden Handlungshinweisen auch online verfolgen. Dann fragte der Unbekannte nach der TAN, um alle Vorgänge wieder rückgängig machen zu können. In dem Glauben, es handelt sich um echte Vorgänge auf dem Konto, gab der Geschädigte die TAN preis. Der junge Mann wurde stutzig nachdem das Telefonat abbrach und informierte sich bei seiner Hausbank. Hier wurde über einen Betrug informiert. Der Unbekannte hatte tatsächlich eine große Geldsumme abgebucht.

Sangerhausen / Verkehrskontrolle
Bei einer Verkehrskontrolle gegen 07:00 Uhr in der Schulze-Delitzsch-Straße wurde ein PKW Honda angehalten und überprüft. Der Fahrzeugführer zeigte während der Kontrolle Verhaltensweisen, die auf einen Drogenkonsum schließen ließen. Ein durchgeführter Schnelltest reagiert positiv auf Crystal Meth. Eine Blutentnahme bei dem 20-jährigen Mann aus der Region wurde veranlasst und entsprechende Verfahren eingeleitet.

Stolberg / Geldbörsen entwendet
Am Vormittag haben Unbekannte Taschen in den Büroräumen einer Firma durchsucht und die darin befindlichen Geldbörsen entwendet. Hinweise zu Tätern liegen aktuell nicht vor.


Verkehrslage

Stolberg / Thyratal / 12.11.2020  17:07 Uhr
Auf der Straße zwischen Rottleberode und Stolberg querte ein Wildschwein die Fahrbahn und stieß dabei mit einem PKW zusammen. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Allstedt / Markt / 12.11.2020  18:15 Uhr
Ein unbekanntes Fahrzeug streifte offensichtlich beim Vorbeifahren einen parkenden PKW Audi und verursachte dabei erheblichen Sachschaden von ca. 5.000 Euro an der linken Fahrzeugseite. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.

Mansfeld / Bundesstraße 180 / 12.11.2020  22:10 Uhr
Bei der Kollision ihres Fahrzeuges mit einem Wildschwein, das auf Höhe Freieslebenschacht die Fahrbahn wechselte, wurden zwei Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
30 neue Corona-Infektionsfälle innerhalb eines Tages in Mansfeld-Südharz 30 neue Corona-Infektionsfälle innerhalb eines Tages in Mansfeld-Südharz In den letzten 24 Stunden (25.11.2020, 15:30 Uhr) sind dem Gesundheitsamt des Landkreises Mansfeld-Südharz 30 weitere Fälle gemeldet worden, bei denen...
Anzeige
MZ
Präventionsmobil in Eisleben muss entfallen Präventionsmobil in Eisleben muss entfallen Polizeibericht vom 25. November 2020 ...
Anzeige
Falsches Gewinnversprechen am Telefon Falsches Gewinnversprechen am Telefon Polizeibericht vom 24. November 2020 ...
Anzeige
Sag Ja!