Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Polizei und Verkehr > Polizeibericht am 30. Dezember für den Landkreis Mansfeld-Südharz >
Anne Radigk Anne Radigk
aktualisiert am 30.12.2013 um 13:12:31

Polizeibericht am 30. Dezember für den Landkreis Mansfeld-Südharz


Foto: F. Henze
Blankenheim / Am Kreuzstein / Besonders schwerer Fall des Diebstahls / 23.12. – 30.12.13
Unbekannte Täter sind in ein Firmengelände eingedrungen und haben aus einer Tankanlage ca. 600 Liter Diesel entwendet. Aus einem Schuppen stahlen sie ein Notstromaggregat. Zur Schadenshöhe gibt es keine Angaben.

Siersleben / Apfelborn / Besonders schwerer Fall des Diebstahls / 29.12. – 30.12.13
Unbekannte Täter haben aus zwei auf einem Firmengelände befindlichen LKW ca. 600 Liter Diesel abgezapft und entwendet. Der entstandene Schaden beträgt ca. 850,- Euro.

Berga / Buchenweg / Besonders schwerer Fall des Diebstahls / 29.12. – 30.12.13
Aus einem Firmengebäude haben unbekannte Täter in der Nacht mehrere Kettensägen und Motorsensen unterschiedlicher Hersteller entwendet. Der Schaden beträgt ca. 4.000,- Euro.

Großörner / B 180 / VU / 30.12.13 / 00:35 Uhr
Der Fahrer eines PKW Audi befuhr die B180 von Eisleben in Richtung Hettstedt. Auf einer Brücke zwischen der Ausfahrt Mansfeld und Hettstedt kam er auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Leitplanke, drehte sich und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Leitplanke wurde auf ca. 8 Meter stark beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 7.000,- Euro.

Sangerhausen / Schulze-Delitzsch-Str. / VU / 30.12.13 / 10:10 Uhr
Als der Fahrer eines PKW Toyota verkehrsbedingt seine Geschwindigkeit verringerte, fuhr die Fahrerin eines PKW Opel auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. An den PKW entstand Sachschaden von ca. 2.000,- Euro.

Eisleben / Kasseler Str. / VU / 30.12.13 / 10:30 Uhr
Der Fahrer eines PKW VW stand an einer Ampelkreuzung hinter einem PKW Kia. Nachdem die Ampel auf Grün umschaltete und die Fahrerin des Kia anfahren wollte, rollte ihr PKW zurück und kollidierte mit dem VW. Es entstand Sachschaden von ca. 3.000,- Euro.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Mitdenken statt Ablenken - Pass auf im Straßenverkehr!“ „Mitdenken statt Ablenken -  Pass auf im Straßenverkehr!“ Jurysitzung in den Räumen der Kreisverkehrswacht im Schulgartenweg in Eisleben am vergangenen Freitag: Vor der Jury liegen 1035 Kinderzeichnungen. Alle...
Anzeige
Trauerportal
Bauarbeiten starten Anfang August Bauarbeiten starten Anfang August Am 16. Juli wird über die Baumaßnahme in der Hohetor-/Katharinenstraße informiert. ...
Anzeige
Schwerer Unfall bei Eisleben Schwerer Unfall bei Eisleben Eisleben / Landstraße 151 / 13.06.2019   09:30 Uhr ...
Anzeige
Unser Land