Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Polizei und Verkehr > Polizeireport vom 7. und 8. Oktober >
Daniela Messerschmidt Daniela Messerschmidt
aktualisiert am 08.10.2014 um 20:33:04

Polizeireport vom 7. und 8. Oktober

Diebstahl
29 Zaunfelder wurden von der Umfriedung eines Spülfeldes am Süßen See in Lüttchendorf gestohlen. Bemerkt wurde das Fehlen der Metall-Zaunfelder am Nachmittag des 07.10.2014. Der Diebstahl könnte sich bereits in den zurückliegenden zwei Wochen ereignet haben. Der Schaden wird auf etwa 4.000 Euro beziffert.
 
Dieseldiebstahl

Von Dienstag zu Mittwoch sind in Eisleben, Gerbstedter Chaussee aus zwei Arbeitsmaschinen einer Firma etwa 250 Liter Diesel gestohlen worden.
 
Verkehrsunfall
Die Fahrerin (63) eines PKW Audi, welche am 08.10.2014 um 11:25 Uhr von einem Parkplatz in Eisleben auf die Lindenallee auffuhr, stieß hier mit einem VW Passat zusammen. Der bevorrechtigte Passat (Fahrer 61) war auf der Lindenallee in Richtung Plan unterwegs. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt zusammen ca. 5.000 Euro. Der Passat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
 
Verkehrsunfall
Beim Ausparken in der Erfurter Straße in Sangerhausen stieß am 07.10.2014 um 15:51 Uhr der Fahrzeugführer (77) eines PKW Opel mit diesem gegen eine Mauer. Ein dadurch abgebrochenes Betonstück fiel gegen einen parkenden Ford und beschädigte den PKW. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.
 
Alkoholisiert gefahren
Polizeibeamte kontrollierten den Fahrer eines PKW Skoda am 08.10.2014 gegen 02:10 Uhr in Eisleben, Raismeser Straße. Nachdem sie Alkohol rochen, ergab ein Test bei dem 30Jährigen 1,23 Promille Atemalkohol. Eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins folgten.
 
Wildunfälle
Am 07.10.2014 um 19:45 Uhr kollidierte ein VW Golf auf der K2354 zwischen Stollberg und Breitenstein mit einer Hirschkuh. Das Tier flüchtete in den Wald. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.
 
Zwischen Erdeborn und Hornburg (Landstraße 223) stieß am 08.10.2014 um 07:15 Uhr ein Peugeot mit einen Reh zusammen. Ebenso erging es dem Fahrer eines Skoda Oktavia am 08.10.2014 um 06:49 Uhr auf der Bundesstraße 242 nahe Hermerode. Auf der L 151 nahe Wimmelburg kollidierte ein VW-Transporter am 08.10.2014 um 06:13 Uhr mit einem Reh.
Die zuständigen Jagdpächter wurden jeweils informiert, um die drei an den Unfallstellen verendeten Rehe zu entsorgen.
 
Zwischen Wimmelburg und Blankenheim (L151) machte am 07.102014 um 19:20 Uhr der Fahrer (39) eines Citroen ungewollt „Bekanntschaft“ mit einer Rotte Wildschweine. Eines der querenden Tiere wurde vom Fahrzeug erfasst, rappelte sich aber wieder auf und verschwand im Mais. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Mitdenken statt Ablenken - Pass auf im Straßenverkehr!“ „Mitdenken statt Ablenken -  Pass auf im Straßenverkehr!“ Jurysitzung in den Räumen der Kreisverkehrswacht im Schulgartenweg in Eisleben am vergangenen Freitag: Vor der Jury liegen 1035 Kinderzeichnungen. Alle...
Anzeige
Unser Land
Bauarbeiten starten Anfang August Bauarbeiten starten Anfang August Am 16. Juli wird über die Baumaßnahme in der Hohetor-/Katharinenstraße informiert. ...
Anzeige
Schwerer Unfall bei Eisleben Schwerer Unfall bei Eisleben Eisleben / Landstraße 151 / 13.06.2019   09:30 Uhr ...
Anzeige
Trauerportal