Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Polizei und Verkehr > Winterlicher Jahresbeginn >
Jacqueline Dallmann Jacqueline Dallmann
aktualisiert am 02.01.2017 um 15:50:17

Winterlicher Jahresbeginn


Foto: Daniela Messerschmidt
MSH (WS). Mitten in der Nacht, quasi ganz unbemerkt, hatte sich eine zarte Schneedecke über die Häuser, Autos, Straßen, Felder und Wälder breit gemacht. Viele dürften sich da am Morgen nach dem Aufstehen verwundert die Augen gerieben haben. Doch es war nur ein kurzes Interemezzo von Frau Holle und ihrer weißen Flockenpracht. In den nächsten Tagen werden leichte Plusgrade, aber auch viel Wind erwartet.
Die leichte Schneedecke und glatte Straße haben heute dennoch zu wetterbedingten Unfällen auf den Straßen geführt. Hier die Verkehrsunfälle aus dem Polizeibericht vom 2. Januar:
Stadt Arnstein, OT Sandersleben / Verkehrsunfall mit Sachschaden:
Die Fahrerin (34) eines Pkw Mercedes fuhr heute Morgen gegen 06:15 Uhr von Alsleben in Richtung Sandersleben. An der Einmündung L72 Alsleben / Sandersleben konnte sie auf Grund Dunkelheit und Schneefalls die Fahrbahn nicht mehr richtig erkennen und fuhr in den Straßengraben. Zu einem Fremdschaden an den Verkehrsleiteinrichtungen kam es nicht. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.
Mansfeld / Verkehrsunfall mit Sachschaden:
Die Fahrerin (38) eines Pkw Toyota befuhr heute Morgen gegen 10:45 Uhr den Verbindungsweg von Martinsrieth nach Oberröblingen. Dieser war schneebedeckt und vereist. Die Ränder der asphaltierten Straße waren stark abfallend. Der Übergang zum Randstreifen war wegen des Schneefalls nicht mehr sichtbar. Sie verlor ganz plötzlich die Kontrolle über den Pkw als sie vermutlich auf den Randstreifen geriet. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Schaden ca. 2.000 €. Die Fahrerin und ihre 28 jährige Beifahrerin verletzten sich dabei leicht. Beide wurden mittels RTW in eine Klinik verbracht.


 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Mitdenken statt Ablenken - Pass auf im Straßenverkehr!“ „Mitdenken statt Ablenken -  Pass auf im Straßenverkehr!“ Jurysitzung in den Räumen der Kreisverkehrswacht im Schulgartenweg in Eisleben am vergangenen Freitag: Vor der Jury liegen 1035 Kinderzeichnungen. Alle...
Anzeige
Trauerportal
Bauarbeiten starten Anfang August Bauarbeiten starten Anfang August Am 16. Juli wird über die Baumaßnahme in der Hohetor-/Katharinenstraße informiert. ...
Anzeige
Schwerer Unfall bei Eisleben Schwerer Unfall bei Eisleben Eisleben / Landstraße 151 / 13.06.2019   09:30 Uhr ...
Anzeige
Sag Ja!