Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Polizei und Verkehr > Stau bis zum Mittag auf A38 zum Nikolaus >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 07.12.2017 um 11:59:01

Stau bis zum Mittag auf A38 zum Nikolaus

Polizeibericht vom 6. Dezember 2017

Hettstedt / Diebstahl von Fahrzeugzubehör
Von einem im Pappelweg geparkten Motorroller entwendeten unbekannte Täter den angehängten Fahrzeuganhänger aus DDR-Produktion samt Ladung. Dabei handelte es sich um einen Austauschmotor. Der Gesamtschaden wird mit ca. 400,00 Euro angegeben.

Röblingen am See / Scheibe eingeschlagen
Unbekannte Täter beschädigten in der Schraplauer Straße eine Schaufensterscheibe. Diese ging zu Bruch und riss auf einer Länge von drei Metern. Der Sachschaden wird auf 1.000,00 Euro geschätzt.

Hettstedt / Versuchter Kellereinbruch
In der Novalisstraße entdeckten Anwohner Hebelspuren an zwei Eingangstüren eines Mehrfamilienhauses. Unbekannte Täter versuchten hier die Türen zu öffnen, was in einem Fall auch gelang. Offensichtlich wollten die Täter Diebstahlshandlungen aus den Kellerräumen begehen. Nach dem ersten Überblick wurde aber nichts entwendet. Es entstand Sachschaden von ca. 100,00 Euro.

Kelbra / Feuer auf Baustelle
Gegen 01:30 Uhr wurde ein Feuer von der Baustelle eines Supermarktes in der Frankenhäuser Straße gemeldet. Unbekannte Täter gelangten in das Innere des Rohbaus des zukünftigen Supermarktes und entzündeten an mehreren Stellen die Verpackung von Paletten auf denen Baumaterial lagerte. Dabei handelte es sich um Brandschutztüren und Fensterrahmen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Der Schaden wird mit ca. 8.000,00 Euro angegeben. Die Spurensicherung und die Ermittlungen dauern an.

Verkehrslage

Allstedt / Bundesautobahn 38 / 06.12.2017   05:57 Uhr
Ein Funkstreifenwagen vom Typ Audi des Autobahnpolizeireviers Weißenfels war seit ca. 05:40 Uhr mit der Absicherung eines auf Grund eines technischen Defekts liegengebliebenen polnischen  LKW Mercedes-Benz beauftragt. Der LKW stand auf dem Standstreifen und der Funkwagen mit eingeschaltetem Blaulicht, dem Warnhinweis „Fahrbahn gesperrt“ und einge-schalteter Warnblinkanlage hinter dem LKW in Fahrrichtung Göttingen. Aus noch ungeklärter Ursache streifte der nachfolgende LKW Renault eines Transportdienstes den Funkwagen an der hinteren linken Fahrzeugseite und kollidierte im Anschluss mit dem polnischen LKW, wel-cher ein 24,5 t schweres Betonteil geladen hatte. Durch die Wucht des Aufpralls kippten Fahrzeug und Ladung um. Der Fahrzeugführer des auffahrenden LKW wurde schwer verletzt durch Rettungskräfte geborgen und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die sich zum Zeitpunkt des Unfalls im Funkwagen befindliche Polizeibeamtin und der Fahrer des liegengebliebenen Fahrzeuges wurden leicht verletzt und mussten sich in ärztliche Behandlung begeben. Der vorläufige Sachschaden wird derzeit auf ca. 150.000,00 Euro geschätzt. Auf Grund der Bergungsarbeiten der beteiligten Fahrzeuge gab es Stauerscheinungen bis zum Mittag auf den ausgewiesenen Umleitungsstrecken.

Emseloh / Landstraße 151 / 06.12.2017  06:55 Uhr
Der Fahrer eines PKW Mercedes-Benz wollte auf Höhe Schäferei nach links abbiegen und bemerkte nicht, dass der nachfolgende PKW ebenfalls Mercedes-Benz gerade zum Überhol-vorgang angesetzt hatte. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Es entstand ein Gesamt-schaden von ca. 16.000,00 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Hayn / Roßlaer Straße / 06.12.2017  07:40 Uhr
Ein PKW Skoda kollidierte mit einem Reh, welches kurz vor dem Ortseingang die Straße querte. Das Tier verendete an der Unfallstelle und wurde durch einen Jagdpächter entsorgt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 1.500,00 Euro.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Mitdenken statt Ablenken - Pass auf im Straßenverkehr!“ „Mitdenken statt Ablenken -  Pass auf im Straßenverkehr!“ Jurysitzung in den Räumen der Kreisverkehrswacht im Schulgartenweg in Eisleben am vergangenen Freitag: Vor der Jury liegen 1035 Kinderzeichnungen. Alle...
Anzeige
Unser Land
Bauarbeiten starten Anfang August Bauarbeiten starten Anfang August Am 16. Juli wird über die Baumaßnahme in der Hohetor-/Katharinenstraße informiert. ...
Anzeige
Schwerer Unfall bei Eisleben Schwerer Unfall bei Eisleben Eisleben / Landstraße 151 / 13.06.2019   09:30 Uhr ...
Anzeige
Trauerportal