Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Polizei und Verkehr > Polizeimeldung vom 15. Januar 2018 >
Katharina Bautz Katharina Bautz
aktualisiert am 15.01.2018 um 16:41:28

Polizeimeldung vom 15. Januar 2018


Sandersleben / Diebstahl aus Schule
Am heutigen Mittag wurde eine unbekannte männliche Person in einer Schule festgestellt. Auf Nachfrage durch das Personal gab der Mann an, dass er eine Schulanmeldung vornehmen wolle. Diese erfolgte allerdings nicht und der Mann verließ das Schulgelände. Im Nachgang wurde festgestellt, dass Schlüssel entwendet wurden.  Der unbekannte Mann steht im dringenden Tatverdacht. Er wird wie folgt beschrieben:
• ca. 20 Jahre alt
• ca.165 cm groß
• rötliche Haare
• Bekleidung: helle Jeans, schwarze Jacke, weiße Turnschuhe mit schwarzen Streifen
• führte einen schwarzen Rucksack bei sich
Wer kennt die Person oder kann Hinweise zu seinem Aufenthalt geben? Diese richten sie an das Polizeirevier Mansfeld-Südharz unter der Rufnummer 03475/670293.

Sangerhausen / PKW aus Garage entwendet
Aus einer Garage in der Schulze-Delitzsch-Straße entwendeten unbekannte Täter einen PKW Audi A6. Eine Suche im Bereich blieb bisher erfolglos.

Hettstedt / Münzautomat aufgebrochen
Wiederholt wurde an einer Tankstelle der Münzautomat einer Staubsaugeranlage aufgebrochen. Die Täter erbeuteten einen Euro. Der Schaden ist mit der Höhe des Diebesgutes nicht zu vergleichen.

Sangerhausen / Einbruch in Firma


Greifenhagen / Geschwindigkeitskontrolle
In der Harzgeröder Straße wurde am heutigen Vormittag eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit in diesem Bereich beträgt 30 km/h. Fünf Fahrzeugführer wurden mit überhöhter Geschwindigkeit angehalten. Der höchste Wert im Messzeitraum lag bei 45 km/h. Den verantwortlichen Fahrer erwartet ein Verwarngeld in Höhe  von 25,00 Euro.

Sangerhausen / Sachbeschädigung durch Feuer
Gegen 20:00 Uhr brannte eine 1100l Mülltonne in einem Hinterhof der Erich-Weinert-Straße. Die Feuerwehr kam zum Einsatz und musste das Feuer löschen. Möglicherweise wurde hier unsachgemäß frische Asche entsorgt. Der Schaden wird auf ca. 500,00 Euro geschätzt. 

Kelbra / Brand 
Ein Sattelzug, der auf einem Parkplatz in der Ladestraße stand, brannte am Sonn-tag aus bislang unbekannten Gründen. Bemerkt wurde das brennende Fahrzeug am 14.01.2017 gegen 02:55 Uhr. Die Zugmaschine vom Typ MAN und der Auflieger samt La-dung brannten vollständig aus. Ein weiterer, daneben abgestellter, Auflieger wurde durch das Feuer stark beschädigt. Die Feuerwehren von Kelbra und der umliegenden Orte waren mit 9 Fahrzeugen und 31 Kammeraden im Löscheinsatz. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 120.000 Euro. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

Einbrüche
Aseleben – Am Sonntagvormittag wurde festgestellt, dass in ein Wochenendgrundstück eingebrochen wurde. Man durchwühlte die Räume. Bislang ist bekannt, dass eine Solaran-lage gestohlen wurde. 

Eisleben – Ein Gartenfreund stellte am Samstagabend fest, dass in den zurückliegenden Wochen in seine Laube in der Anlage „Kleine Landwehr“ eingebrochen worden ist. Der Fernseher samt Reciever sowie Alkohol wurden gestohlen.

Sangerhausen - Unbekannte Täter drangen übers Wochenende in eine Firma in der Lengefelder Straße ein und entwendeten hochwertige Arbeitsgeräte u.a. der Marken Stihl und Hilti. Der Diebstahls-schaden wird derzeit mit ca. 5.000,00 Euro angegeben.

Stollberg / Fund
Ein Anwohner des Marktes fand am Sonntagmorgen vor dem Haus vier Leit-pfosten und meldete dies der Polizei. Insgesamt wurde dann sieben Leitpfosten in Stolberg gefunden. Bislang konnte festgestellt werden, dass zumindest zwei von der Kreisstraße 2351 stammen. Wo genau die Leitpfosten fehlen, ist noch unklar – die Beamten stellten sie sicher.

Verkehrslage
Hettstedt – Im Kreuzungsbereich der Bundestraße 180 mit der L158 (Kreuzung Meisberg) kam es am 14.01.2018 gegen 08:25 Uhr zur Kollision zwischen zwei PKW. Nach dem was bislang bekannt ist, befuhr der Fahrer (34) eines BMW die L 158 von Meisberg in Richtung Hettstedt. Als der BMW den Kreuzungsbereich befuhr soll für seine Fahrtrichtung die Licht-zeichenanlage „Rot“ angezeigt haben. Es kam zum Zusammenstoß mit dem auf der B180 in Richtung Ascherleben fahrenden PKW VW. Der VW wurde gegen die Leitplanke geschleu-dert, der BMW prallte an ein Verkehrsschild und kam schließlich im rechten Straßengraben zum Stehen. Dabei wurden beide Fahrer und eine weitere Person im VW leicht verletzt – alle drei kamen zur Behandlung in eine Klinik. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden und muss-ten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Die entstandenen Sachschäden werden auf über 35.000 Euro geschätzt.

Arnstedt – Der Fahrer eines Opels kam am 13.01.2018 gegen 06:40 Uhr in der Hauptstraße nach Links von der Fahrbahn ab und prallte an eine Mauer sowie gegen drei Bäume. Der 76-jährige Mann wurde dabei schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Am PKW Opel ent-stand Totalschaden.

Uftrungen – Ein geparkter PKW Opel wurde am Samstag, den Ermittlungen nach, etwa ge-gen 02:00 Uhr von einem anderen Fahrzeug angefahren und gegen eine Hauswand ge-drückt. Unfallspuren ermöglichten am Morgen die Ermittlung des Verursacherfahrzeugs. Es handelt sich um einen Mercedes, den wohl ein 30-Jähriger aus Roßla unter Alkoholeinfluss geführt hat. Es entstanden Schäden in Höhe mehrerer tausend Euro. Strafrechtliche Ermitt-lungen wurden auch wegen des Unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle aufgenommen.

Benndorf – In der A.-Diesterweg-Straße wurde am 12.01.2018 gegen 21:30 Uhr ein Mann schlafend auf dem Fahrersitz  eines VW vorgefunden. Der Polo hatte frische Beschädigun-gen an der vorderen Stoßstange. Bei dem Mann ergab ein Atemalkoholtest 2,4 Promille. An einem unweit parkenden Toyota wurden gelichfalls Unfallschäden an der Stoßstange festge-stellt, die sehr wahrscheinlich der VW-Fahrer verursachte. Der Sachschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt. Bei der Feststellung seiner Personalien widersetzte sich der Mann derart, dass man ihm sogar Handschellen anlegen musste. Eine Blutprobenentnahme wurde bei dem 24-Jährigen angeordnet.

Helbra – Am Freitag gegen 16:50 Uhr kam der Fahrer (29) eines BMW in der Feldstraße auf Kopfsteinpflaster ins Schleudern. das Fahrzeug prallte rechts neben der Fahrbahn gegen eine Laterne und einen Verteilerkasten. Am BMW entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Hübitz / Landstraße 72 / 14.01.2018   14:10 Uhr
Der Fahrer eines PKW Lancia beachtete nicht den vor ihm an der Ampelkreuzung zwischen Siersleben und B180 stehenden PKW BMW und fuhr auf diesen auf. Der BMW wurde in der Folge auf einen ebenfalls stehenden PKW VW geschoben. Zwei im PKW Lancia sitzende Kleinkinder wurden vorsorglich zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Der Fahrer des BMW wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 5.000,00 Euro.

Sangerhausen / Martinsriether Weg / 15.01.2018   06:55 Uhr
Zu einem Auffahrunfall kam es auf Höhe der Einfahrt zur Tankstelle. Der Fahrer eines Fiat Ducato bemerkte zu spät, dass der vor ihm fahrende LKW MAN verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr auf das Fahrzeug auf. Der Sachschaden wird mit ca. 1.500,00 Euro angege-ben. 

Eisleben / Rammberg / 15.01.2018   09:10 Uhr
Ein PKW Toyota streifte beim Vorbeifahren einen parkenden PKW Nissan und verursachte Sachschaden von ca. 2.000,00 Euro.


Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Mitdenken statt Ablenken - Pass auf im Straßenverkehr!“ „Mitdenken statt Ablenken -  Pass auf im Straßenverkehr!“ Jurysitzung in den Räumen der Kreisverkehrswacht im Schulgartenweg in Eisleben am vergangenen Freitag: Vor der Jury liegen 1035 Kinderzeichnungen. Alle...
Anzeige
Sag Ja!
Bauarbeiten starten Anfang August Bauarbeiten starten Anfang August Am 16. Juli wird über die Baumaßnahme in der Hohetor-/Katharinenstraße informiert. ...
Anzeige
Schwerer Unfall bei Eisleben Schwerer Unfall bei Eisleben Eisleben / Landstraße 151 / 13.06.2019   09:30 Uhr ...
Anzeige
Unser Land