Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Polizei und Verkehr > Verfolgungsjagd von der A38 bis nach Annarode >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 25.01.2018 um 11:32:01

Verfolgungsjagd von der A38 bis nach Annarode


Foto: Archiv
Polizeibericht vom 24. Januar 2018

Sandersleben  / Einbruch in Wohnhaus
Unbekannte Täter drangen in ein Wohnhaus in der Eislebener Straße ein und entwendeten augenscheinlich  elektronische Geräte. Zur Schadenshöhe gibt es noch keine abschließenden Angaben.

Hettstedt / Fahrrad entwendet
Am heutigen Vormittag entwendeten unbekannte Täter in der Rathausstraße ein Fahrrad der Marke Cube in den Farben grün/ blau. Das Fahrrad war mit einem weiteren mittels Schloss gesichert. Dieses verblieb am Tatort. Der Schaden wird mit ca. 1.000,00 Euro angegeben.

Allstedt / Entwendetes Fahrzeug gestellt
Am gestrigen Abend sollte auf der Bundesautobahn A38 nahe Sangerhausen ein PKW Ford Ranger einer Kontrolle unterzogen werden, da die amtlichen Kennzeichen am Fahrzeug augenscheinlich verändert waren. Der Fahrzeugführer missachtete das Anhaltesignal der Polizei und bevorzugte die Flucht. Diese führte ihn von der Anschlussstelle Allstedt mit überhöhter Geschwindigkeit durch mehrere Ortschaften bis in ein Waldgebiet bei Annarode. Unterwegs wurden verschiedene Gegenstände aus dem PKW geworfen. Bei der Suche nach dem Fahrzeug waren mehrere Funkstreifenwagen und ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Das Fahrzeug wurde in der Folge auf einem Waldweg ohne Personen aufgefunden. Hier stell-te sich heraus, dass es vor einigen Tagen im Landkreis Harz entwendet worden war. Ein Fährtensuchhund spürte dann eine der geflüchteten Personen, einen 32-Jährigen aus Sanger-hausen, im Wald auf. Die zweite geflüchtete Person, eine 27-jährige Frau aus dem Landkreis Harz, wurde im nahegelegenen Dorf durch die Polizei gestellt. Beide wurden zur Polizeidienststelle verbracht. Der Tatverdächtige führte das Fahrzeug  ohne im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt laufen. Der entwendete Ford wird an seinen Eigentümer übergeben.

Eisleben / Fahndungserfolg
Die Polizei konnte gegen Mittag in einer Wohnung in der Innenstadt einen 31-jährigen Mann festnehmen, nachdem sie die Information erhalten hatte, dass sich der Mann widerrechtlich in der Wohnung aufhalte. Eine Überprüfung ergab, dass der Mann mit mehreren Haftbefehlen gesucht wurde. Er wird die nächste Zeit in einer JVA verbringen.

Geschwindigkeitskontrollen
An verschieden Orten im Landkreis führte das Polizeirevier Mansfeld-Südharz am heutigen Tage Geschwindigkeitskontrollen durch. So wurde am Vormittag in der Eislebener Straße in Kreisfeld der PKW einer 26-jährigen Fahrzeugführerin mit einer Geschwindigkeit von 72 km/h gemessen. Erlaubt waren an der Messstelle 50 km/h. Die junge Dame muss nun mit einem Bußgeld von 80,00 Euro und einem Punkt rechnen. In Wiederstedt wurde eine 78-jährige Fahrzeugführerin eines PKW  mit einer Geschwindigkeit von 47 km/h gemessen. Erlaubt wa-ren an der Messstelle 30 km/h.
Überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Daher wer-den auch in Zukunft im Landkreis Mansfeld-Südharz vermehrt Geschwindigkeitskontrollen der Polizei an Unfallschwerpunkten durchgeführt. Für den 26.01.2018 ist eine solche Kontrolle auf der Landstraße 151 zwischen Wimmelburg und Blankenheim vorgesehen. Über das Ergebnis werden wir berichten.

Verkehrslage

Ahlsdorf / Hauptstraße / 23.01.2018   21:00 Uhr
Beim Wenden im Kreuzungsbereich der Ernst-Thälmann-Straße beachtete der Fahrer eines PKW VW nicht den nachfolgenden PKW Opel und stieß mit diesem zusammen. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird mit ca. 1.700,00 Euro angegeben.

Eisleben / Bundesstraße 180 / 24.01.2018   06:30 Uhr
Nahe der Einmündung Oberhütte stieß ein PKW Hyundai mit einem Reh zusammen, welches die Straße querte. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachscha-den.

Seeburg / Bundesstraße 80 / 24.01.2018  14:55 Uhr
Auf Höhe der Auffahrt Seeburg in Richtung Halle stieß ein PKW mit einem aus Seeburg auf-fahrenden PKW zusammen. Dabei wurde die Fahrzeugführerin, welche sich im PKW auf der B 80 befand, verletzt. Die Unfallstelle ist derzeit für die Bergungsmaßnahmen gesperrt. Im Einsatz sind auch der Rettungsdienst und die Feuerwehr.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Katze misshandelt, Wohnhausbrand und Einbrüche Katze misshandelt, Wohnhausbrand und Einbrüche Polizeibericht vom 15. November 2019 ...
Anzeige
Unser Land
Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz in der Woche vom 18. November bis 24. November 2019 Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz in der Woche vom 18. November bis 24. November 2019 Gerbstedt, Freie Straße, L 151 ...
Anzeige
Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz in der Woche vom 11. November bis 17. November 2019 ...
Anzeige
Sag Ja!