Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Polizei und Verkehr > Polizeibericht vom Wochenende 2. bis 4. Februar >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 05.02.2018 um 14:12:34

Polizeibericht vom Wochenende 2. bis 4. Februar


Foto: Archiv
Raub
Eisleben – Eine Frau verständigte am 04.02.2018 etwa gegen 03:00 Uhr die Polizei und gab an, dass sie gegen 02:30 Uhr in der Halleschen Straße an ihrem PKW angegriffen wurde. Sie zeigte an, dass ein Unbekannter sie unvermittelt geschlagen und getreten hat, ihr die Hand-tasche entriss und damit flüchtete. Sie beschrieb den Angreifer als schlanken Mann von etwa 1,80 m Größe mit eingefallenem Gesicht, der eine Kapuze trug. Die Ermittlungen dazu was sich genau ereignet hat, dauern an. Die 53-Jährige wurde ambulant in einem Krankenhaus versorgt.

Raub
Hettstedt – Ein 26-Jähriger wurde im Bereich Markt heute in den frühen Morgenstunden von einem ihm bekannten 28-Jährigen geschlagen. Hintergrund seien wohl Schulden, deren Be-gleichung der Ältere durch Wegnahme von Handy und Geldbörse des Jüngeren Nachdruck verleihen wollte. Der 26-Jährige erlitt Verletzungen, die ambulant behandelt wurden.

Sachbeschädigung
Sangerhausen, Alte Promenade – An der Bushaltestelle „Am Schützenplatz“ stellten Poli-zeibeamte am Sonntagvormittag drei gewaltsam zerstörte Glasscheiben fest. Zur Schadens-höhe ist noch nichts bekannt. Bislang gibt es keine Hinweise, wer für die Sachbeschädigung verantwortlich ist.

Brand
Benndorf – Am 03.02.2018 haben in der Steigerstraße aus unbekannter Ursache zwei Con-tainer gebrannt, die von der Feuerwehr abgelöscht wurden.

Durchsuchung
Eisleben - Ein gerichtlicher Durchsuchungsbeschluss wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln wurde am Freitagabend in Eisleben umgesetzt. In der Wohnung des 22-jährigen Tatverdächtigen fanden die Beamten ca. 15 Gramm Methamphetamin und beschlagnahmten dies. Auch mehrere hundert Euro Bargeld und zwei Mobiltelefone nahm die Polizei mit. Gegen drei mutmaßliche Drogenkäufer (34,19 und 30 Jahre), die während der Maßnahmen festgestellt wurden, wird nun ebenfalls ermittelt. Der 30-jährige führte ein Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln (positiver Schnelltest), daher nahm man ihm zur genauen Bestimmung eine Blutprobe ab.

Überfall
Berga - Ein Unbekannter forderte in einer Verkaufseinrichtung im Bereich Schenkplatz am 02.02.2018 kurz nach 20:00 Uhr / Ladenschluss mit einer vorgehaltenen Pistole und einem Messer von zwei anwesenden Mitarbeiterinnen Geld. Er erzwang so die Öffnung des Tresors und erlangte eine vierstellige Summe Bargeld mit der er flüchtete. Beide Frauen wurden mit Verdacht auf Schock von Rettungskräften versorgt.
Der Räuber soll markante blaue Augen haben, etwa 170 cm groß und von stämmiger Statur sein. Er war bekleidet mit einer blauen Sweat-Jacke und trug eine Mütze.
Zur Suche nach dem Täter war im Bereich auch ein Fährtenhund im Einsatz. Die Polizei sicherte Spuren und nahm Ermittlungen auf.

Allstedt / Einbruch in Supermarkt
Gegen Mitternacht drangen unbekannte Täter in einen Supermarkt in der Sophienstraße ein und entwendeten aus den Warenträgern Tabakwaren im Werte von ca. 1.000,00 Euro. Bei der Tatausführung richteten die Täter erheblichen Schaden an der Schließeinrichtung an. Dieser wird derzeit auf ca. 4.000,00 Euro geschätzt.

Mansfeld / Fahren ohne Fahrerlaubnis
Bei einer Verkehrskontrolle am Plan wurde eine PKW BMW angehalten und überprüft. Die 29-jährige Fahrzeugführerin konnte auf Verlangen keinen Führerschein vorweisen. Sie gab an, dass sie ihn zu Hause vergessen hätte. Eine Überprüfung ergab, dass die junge Dame nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Eisleben / Handy entwendet
In einem Imbiss in der Freistraße wurde einer 49-jährigen Kundin das Handy aus der Jackentasche entwendet. Tatverdächtig ist eine sehr junge Frau, die zur gleichen Zeit mit einem Kleinkind und einem Kinderwagen in der Filiale weilte. Zur Personenbeschreibung liegen keine Angaben vor. Der Schaden beträgt 200,00 Euro.

Eisleben / Fahren unter Alkohol
Deutlich zu viel Alkohol hatte ein 42-jähriger Fahrer eines PKW VW getrunken. Dieser wurde kurz nach 11:00 Uhr in der Nußbreite angehalten und kontrolliert. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Verkehrslage

Gerbstedt / Geschwindigkeitskontrolle
Auf der Landstraße 159 wurde am heutigen Vormittag eine Geschwindigkeitskontrolle durch-geführt. Die Messstelle liegt außerhalb geschlossener Ortschaften. Die erlaubte Höchstge-schwindigkeit beträgt 70 km/h. Von 261 gemessenen Fahrzeugen waren nur 3 zu schnell un-terwegs. Die Fahrzeugführerin eines PKW Seat wurde mit 96 km/h gemessen. Sie erwartet jetzt 80,00 Bußgeld und einen Punkt.

Sangerhausen / Fröbelstraße / 01.02.2018  18:10 Uhr
Eine aufmerksame Zeugin beobachtet am gestrigen Tage, dass ein Geländewagen beim Ausparken gegen einen parkenden PKW VW stieß. Die Zeugin sprach die Fahrzeugführerin des Geländewagens an und machte sie auf den Unfall aufmerksam. Trotzdem verließ diese pflichtwidrig den Unfallort. Die hinzugezogenen Polizeibeamten konnten dann das Fluchtfahr-zeug mit der 76-jährigen Fahrzeugführerin stellen. Diese erwartet nun ein Verfahren wegen Unfallflucht. Der verursachte Schaden beträgt nur 700,00 Euro.

Helbra / Hauptstraße / 02.02.2018  05:15 Uhr
Ein PKW BMW stieß mit einem Dachs zusammen, welcher die Straße querte. Das Tier ver-endete an der Unfallstelle und musste durch einen Jagdpächter entsorgt werden. Am Fahr-zeug entstand Sachschaden von ca. 1.000,00 Euro

Mansfeld /  Kastanienstraße  / 02.02.2018  07:40 Uhr
Ein LKW Daimler streifte beim Linksabbiegen in der Bahnhofstraße eine Straßenlaterne und beschädigte diese.

Arnstein – Im Ortsteil Harkerode kam am 03.02.2018 gegen 22:10 Uhr ein Audi nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug fuhr gegen ein Verkehrszeichen, einen Telefonmast und durchbrach den Metallzaun eines Grundstücks in der Alten Poststraße. Der 21-jährige Fahr-zeugführer blieb unverletzt. Der Sachschaden wird insgesamt auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Sangerhausen -  In der Kyselhäuser Straße kamen am 04.02.2018 kurz nach 01:00 Uhr zwei PKW von der winterglatten Fahrbahn ab. Zunächst rutschte ein Peugeot, der aus Richtung Wallhausen kam, kurz vor der Einmündung Am Kreuzstein gegen ein Verkehrszeichen, wel-ches dadurch abknickte. Kurz darauf näherte sich ein Ford, der in Richtung Innenstadt unter-wegs war. Dessen Fahrer bremste als er den Peugeot mit eingeschalteter Warnblinkanlage sah. Der Ford rutsche sodann gegen die Bordsteinkante, über den Gehweg und kam an einer Buschgruppe zum Stehen. Zur Höhe des Sachschadens gibt es noch keine Angaben.

Nach der Kontrolle ist vor der Kontrolle
Am Freitagnachmittag fanden Geschwindigkeitskontrollen in Großörner und Siebigerode statt. Insgesamt 9 Fahrzeugführer waren zu schnell, sie erwartet in Folge dessen nun ein Verwarn-geld. Am Freitagabend wurden in Siersleben fünf Fahrzeuge gemessen, die zu schnell un-terwegs waren.
Am Vormittag des 06.02.2018 wird im Bereich der Bundesstraße 80, Höhe Rastplatz Seeburg die Einhaltung der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit kontrolliert werden. Bitte achten Sie nicht nur dort auf ihr Fahrverhalten.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Mitdenken statt Ablenken - Pass auf im Straßenverkehr!“ „Mitdenken statt Ablenken -  Pass auf im Straßenverkehr!“ Jurysitzung in den Räumen der Kreisverkehrswacht im Schulgartenweg in Eisleben am vergangenen Freitag: Vor der Jury liegen 1035 Kinderzeichnungen. Alle...
Anzeige
Trauerportal
Bauarbeiten starten Anfang August Bauarbeiten starten Anfang August Am 16. Juli wird über die Baumaßnahme in der Hohetor-/Katharinenstraße informiert. ...
Anzeige
Schwerer Unfall bei Eisleben Schwerer Unfall bei Eisleben Eisleben / Landstraße 151 / 13.06.2019   09:30 Uhr ...
Anzeige
Sag Ja!