Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Polizei und Verkehr > Schneller Ermittlungserfolg in Sangerhausen >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 05.03.2018 um 14:08:38

Schneller Ermittlungserfolg in Sangerhausen


Foto: Archiv
Polizeibericht vom 5. März 2018

Eisleben / Brand im Keller
Gegen 01:20 Uhr wurde den Rettungskräften Feuer in einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Raismeser Straße gemeldet. Die Kameraden der FFW Helfta, die mit 5 Fahrzeugen und 19 Kameraden vor Ort war, stellten bei der Begehung des betroffenen Kellers fest, dass abge-stellte Kleinmöbel und Holzbretter brannten und löschten das Feuer. Ein Schaden an der Gebäudesubstanz entstand nicht. Auch wurden Personen nicht verletzt. Die Anwohner konnten nach dem Löschen und der Belüftung des Treppenhauses wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Sangerhausen / Schneller Ermittlungserfolg
Wie am gestrigen Tage in der Pressemitteilung  Nr.048 der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd berichtet, kam es am Abend des 03.03.2018 zu einer schweren räuberischen Erpressung in einer Spielothek in Sangerhausen. Nach umfangreichen Ermittlungen der Kriminalpolizei wurde am gestrigen Abend gegen 22:30 Uhr ein Tatverdächtiger an seiner Wohnanschrift vorläufig festgenommen. Es handelt sich um einen 17-jährigen jungen Mann aus Sangerhausen. Bei der ebenfalls durchgeführten Durchsuchung wurden Beweismittel aufgefunden und sichergestellt. Der junge Mann befindet sich derzeit im Gewahrsam der Polizei. Die Ermittlungen laufen mit Hochdruck.

Allstedt / Einbruch in Bauhof
Unbekannte Täter drangen in den Bauhof im Ortsteil Beyernaumburg ein. Augenscheinlich wurden jedoch keine Gegenstände entwendet. Es entstand geringer Sachschaden.
Geschwindigkeitskontrolle
Am 07.03.2018 führt das Polizeirevier Mansfeld-Südharz im Bereich Mansfeld Geschwindig-keitskontrollen durch. Der Bereich gehört mit zum Unfallschwerpunkt des Landkreises. Über die Ergebnisse der Kontrollen werden wir berichten.

Verkehrslage

Aseleben / Bundesstraße 80 / 04.03.2018  20:23 Uhr
Ein PKW Seat kollidierte mit einem Wildschwein, welches die Straße querte. Das Tier veren-dete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 2.000,00 Euro.

Hornburg / Dorfstraße / 05.03.2018  04:33 Uhr
Auf Grund von Straßenglätte kam der Fahrer eines LKW Mercedes-Benz mit seinem Fahr-zeug nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Betonmasten einer Straßen-laterne und einen Schaukasten. Der Betonmast stürzte in der Folge um und kam außerhalb der Fahrbahn zu Liegen. Es entstand einer geschätzter Gesamtschaden am Fahrzeug und Bauwerk von ca. 10.000,00 Euro.

Blankenheim / Katergasse / 05.03.2018  07:25 Uhr
Beim Rückwärtsfahren eines Entsorgungsfahrzeuges stieß dieses gegen einen parkenden PKW. Es entstand Sachschaden von ca. 2.500,00 Euro.

Hettstedt / Walbecker Straße / 05.03.2018  07:30 Uhr
Beim Einparken auf einem vereisten Parkplatz stießen ein PKW Audi und ein PKW Opel zu-sammen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 2.000,00 Euro.

Großörner / Straße der Einheit / 05.03.2018  10:15 Uhr
In einer scharfen Rechtskurve stießen ein PKW Daimler-Benz und ein PKW Toyota zusam-men. Beide Fahrzeuge begegneten sich bei einer Straßenbreite von 4 m. Es entstand Sach-schaden von ca. 3.500,00 Euro.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Mitdenken statt Ablenken - Pass auf im Straßenverkehr!“ „Mitdenken statt Ablenken -  Pass auf im Straßenverkehr!“ Jurysitzung in den Räumen der Kreisverkehrswacht im Schulgartenweg in Eisleben am vergangenen Freitag: Vor der Jury liegen 1035 Kinderzeichnungen. Alle...
Anzeige
Unser Land
Bauarbeiten starten Anfang August Bauarbeiten starten Anfang August Am 16. Juli wird über die Baumaßnahme in der Hohetor-/Katharinenstraße informiert. ...
Anzeige
Schwerer Unfall bei Eisleben Schwerer Unfall bei Eisleben Eisleben / Landstraße 151 / 13.06.2019   09:30 Uhr ...
Anzeige
Trauerportal