Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Polizei und Verkehr > Polizeimeldung vom 26. März 2018 >
Katharina Bautz Katharina Bautz
aktualisiert am 26.03.2018 um 11:14:40

Polizeimeldung vom 26. März 2018


Foto: Archiv
Brand
Sonntagvormittag wurde ein Brand in Arnstein OT Quenstedt, Bergstraße gemeldet. Ein Hausbesitzer hatte Asche in die Mülltonne entleert, welche dann in Brand geriet. Anschließend griff das Feuer auf das Haus und in der weiteren Folge auf ein Nebengebäude über. Personen kamen nach bisherigem Kenntnisstand nicht zu Schaden. Die Feuerwehr befindet sich derzeit noch vor Ort im Einsatz (Stand 12.30 Uhr). Nach einer ersten Einschätzung ist das Wohnhaus erheblich beschädigt und zunächst nicht bewohnbar. 

Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Polizeibeamte unterzogen am Sonntag gegen 01.35 Uhr  einen PKW in Klostermansfeld, Bahnhofstraße einer Verkehrskontrolle. Auf Grund dessen beleidigte der Beifahrer die Beamten mehrfach verbal. Der Aufforderung sich auszuweisen, kam er nicht nach und leistete in der weiteren Folge Widerstand, schlug um sich. Schließlich gab die Fahrerin des Wagens die Ausweisdokumente des Beifahrers heraus. Gegen den 53Jährigen Eisleber wurde Anzeige erstattet. 
Bereits am Samstag gegen 03.45 Uhr leistete in Edersleben ein 31Jähriger Widerstand gegen Polizeibeamte und beleidigte diese, als die den Mann darin hintern wollten, betrunken Auto zu fahren. 

Einbruchsversuch
Unbekannte Täter versuchten in der Nacht von Freitag zu Samstag in eine Garage in Eisleben, Diesterwegstraße einzubrechen. Das Tor konnte einen Spalt geöffnet werden, dies reichte jedoch nicht um hineinzugelangen, Zudem wurde die Rahmenschiene des Tores verbogen. 

Werkzeug gestohlen
In Hettstedt, Schillerstraße brachen unbekannte Täter im Keller eines Mehrfamilienhauses einen Werkzeugschrank auf und stahlen unter anderem mehrere Akkuschrauber, einen Bohrhammer und eine Stichsäge. Der Diebstahl ereignete sich zwischen Freitag- und Samstagnachmittag.

Sachbeschädigungen
Samstag gegen 01.45 Uhr vernahm ein Hausbewohner in Hettstedt, Lilienring Klirrgeräusche, konnte jedoch zunächst nicht feststelle. Am Morgen bemerkte er dann, dass sein Küchenfenster mittels eines Steins eingeworfen wurde. Gegen Abend stellten die Bewohner eines Hauses am Tulpenweg ebenfalls eine eingeworfene Scheibe (Badezimmer) fest. Hinweise auf den oder die unbekannten Täter liegen nicht vor. Sie hatten auch nicht versucht, in die Häuser zu gelangen. 

Geblendet
Eine VW-Fahrerin befuhr am Samstag gegen 20.25 Uhr die Freistraße in Eisleben. Plötzlich wurde sie mit einem Laserpointer geblendet. Vermutlich kam der Laserstrahl aus Richtung einer Gruppe Jugendlicher, welche sich auf dem Fußweg aufhielten. Es wurden Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen. 

Einbruch in Bäckerei
Unbekannte Täter brachen letzte Nacht in eine Bäckerei in Sangerhausen, Riestedter Straße ein. Es wurden die Räumlichkeiten durchsucht und die Kassen geöffnet. Anschließend transportierten die unbekannten Täter einen Zigarettenautomaten nach draußen, öffneten diesen im Park der Georgenbergpromenade und entwendeten daraus Bargeld und Tabakwaren. Ein Passant hatte Sonntag gegen 05.15 Uhr zwei Personen an dieser Stelle bemerkt, die an etwas hantierten. Da sie sich von seiner Anwesenheit nicht stören ließen, vermutete er keine Straftat. 

Hettstedt / Bedrohung
Gegen 03:30 Uhr informierte ein 33-jähriger Hettstedter, dass er von einem Bekannten in dessen Wohnung nach einem gemeinsamen Umtrunk mit einer Waffe bedroht wurde. Dabei soll der 48-jährige Bekannte in der Wohnung einen Schuss ausgelöst haben. Der Geschädigte konnte die Wohnung unverletzt verlassen. Gegen 07:00 Uhr wurde der Beschuldigte von einem angeforderten SEK in seiner Wohnung dingfestgemacht und vorläufig festgenommen. Nach einer Durchsuchung der Wohnung und Vernehmung aller Beteiligten, wurde die vorläufige Festnahme am Mittag aufgehoben. Eine scharfe Waffe war nicht im Spiel.

Hettstedt / Einbruch in Kindertagesstätte
Unbekannte Täter drangen übers Wochenende in eine Kindertagesstätte am Schützenplatz ein und entwendeten zwei Laptops und einen Beamer. Zum Gesamtschaden liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Eisleben / Verkehrskontrolle
Bei einer Verkehrskontrolle am gestrigen Nachmittag im Bereich Wiesenweg wurde ein Krad vom Typ MZ angehalten und überprüft. dabei wurde festgestellt, dass der 17-jährige Fahrzeugführer am Krad technische Veränderungen vorgenommen hatte und das Fahrzeug nun über einen größeren Hubraum verfügte, als er überhaupt fahren durfte. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Geschwindigkeitskontrolle
Am 28.03.2018 werden im Bereich der Lutherstadt Eisleben und Klostermansfeld verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt

Verkehrsunfälle
24.03.2018; 14.28 Uhr Eisleben, Bahnhofsring 
Ein Mazdafahrer parkte auf dem Parkplatz am Bahnhof rückwärts aus und stieß gegen einen gegenüber geparkten PKW Opel. Der Fahrer wollte den Unfallort dann verlassen, eine Zeugin sprach ihn jedoch an und alarmierte die Polizei. Es entstand Sachschaden von ca. 200,- Euro.

24.03.2018; 19.45 Uhr; Eisleben, Hallesche Straße
Ein PKW VW kollidierte leicht mit einem Fußgänger, der die Hallesche Straße überquerte. Der Fußgänger (2,1 Promille Atemalkohol) blieb unverletzt. In seinem Rucksack hatte er zahlreiche Bierflaschen, davon gingen einige zu Bruch. Weiterer Schaden entstand nicht. 

Osterhausen / Landstraße 218 / 26.03.2018  05:45 Uhr
Ein PKW VW kollidierte auf der Straße zwischen Mittelhausen und Osterhausen mit einem Wildschwein, welches die Straße querte. Das Tier entfernte sich nach dem Zusammenstoß von der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 1.000,00 Euro.

Klostermansfeld / Bundesstraße 180 / 26.03.2018   06:15 Uhr
Der Fahrer eines PKW Audi kollidierte auf Höhe des Zirkelschachtes mit einem Reh, das die Straße querte. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Der 21-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 1.000,00 Euro. 

Osterhausen / Bornstedter Straße / 26.03.2018   10:16 Uhr
In der Bornstedter Straße streifte beim Vorbeifahren ein Traktor mit seinem Anhänger  einen Citroen-Kleintransporter. Es entstand Sachschaden von lediglich 300,00 Euro.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Mitdenken statt Ablenken - Pass auf im Straßenverkehr!“ „Mitdenken statt Ablenken -  Pass auf im Straßenverkehr!“ Jurysitzung in den Räumen der Kreisverkehrswacht im Schulgartenweg in Eisleben am vergangenen Freitag: Vor der Jury liegen 1035 Kinderzeichnungen. Alle...
Anzeige
Unser Land
Bauarbeiten starten Anfang August Bauarbeiten starten Anfang August Am 16. Juli wird über die Baumaßnahme in der Hohetor-/Katharinenstraße informiert. ...
Anzeige
Schwerer Unfall bei Eisleben Schwerer Unfall bei Eisleben Eisleben / Landstraße 151 / 13.06.2019   09:30 Uhr ...
Anzeige
Trauerportal