Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Polizei und Verkehr > Polizeibericht vom 8. Mai 2018 >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 08.05.2018 um 16:58:45

Polizeibericht vom 8. Mai 2018

Erdeborn / Wäsche gestohlen
Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum Dienstag in der Ernst-Thälmann-Straße frisch gewaschene Wäsche von der Leine. Bei dem Diebesgut handelte es sich um Unterwäsche.

Eisleben / Funkwagen zerkratzt
Polizeibeamte waren am gestrigen Abend in einem Supermarkt in der Freistraße im Einsatz, da hier durch das Personal ein Ladendieb gestellt wurde. Nach Abschluss der Anzeigenaufnahme stellte die Beamten an ihrem Funkwagen Lackkratzer fest. Sofort meldeten sich Zeugen, die wichtige Hinweise zur Tat und zum Täter geben konnten. Dieser wurde dann in Tatortnähe gestellt. Gegen den 39-jährigen Mann aus Eisleben wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Er ist für die Polizei kein Unbekannter. Auf ihn kommen nun zusätzlich zur Anzeige Schadensersatzforderungen zu. Die Schadenshöhe ist noch nicht ermittelt.

Sangerhausen / Fahren unter Alkohol
Aufmerksame Zeugen informierten am gestrigen Nachmittag die Polizei über eine angetrunkene Person, die mit dem PKW fahren will. Zuvor soll sie mit dem Mercedes in der Erfurter Straße unterwegs gewesen sein. Die Polizei konnte den 62-jährigen Mann aus Halle auf dem Gelände einer Tankstelle feststellen. Ein Atemalkoholtest ergab 3,29 Promille. Die Ausfallerscheinungen des Mannes waren erheblich. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Beschuldigte setzte im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen seine Heimreise mit der Bahn fort. Dank der Zeugen konnte mit hoher Wahrscheinlichkeit an diesem Tag ein schlimmes Ereignis verhindert werden.

Geschwindigkeitskontrollen
Im Bereich Eisleben / B 80 wurden am heutigen Tage verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Von den 1893 überprüften Fahrzeugen waren 226 Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. Tagessieger war dabei in der Freistraße mit 63 km/h ein VW-Transporter. An der Messstelle sind 30 km/h erlaubt. Den Fahrer des Lieferwagens erwarten nun 160,00 Euro Bußgeld, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot.

Verkehrslage

Hettstedt / Bundesstraße 180 / 07.05.2018  22:00 Uhr
Ein PKW BMW stieß mit einem Reh zusammen, dass die Straße auf Höhe Hettstedt querte. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden von ca. 4.000,00 Euro.

Mansfeld / Bundesstraße 180 / 08.05.2018  07:00 Uhr
Trotz des bestehenden Überholverbotes und Gegenverkehrs überholte der Fahrer eines PKW VW einen LKW Volvo. Der LKW-Fahrer bemerkte den Überholvorgang und versuchte seinerseits nach rechts auszuweichen. Trotzdem touchierte der VW den LKW und den aus Richtung Aschersleben entgegenkommenden VW Crafter. Der PKW VW fuhr sich beide Au-ßenspiegel ab. Die umherfliegenden Fahrzeugteile beschädigten ein viertes Fahrzeug, einen PKW Renault. Das Verursacherfahrzeug flüchtete von der Unfallstelle, konnte aber auf Grund von Zeugenhinweisen ermittelt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von 3.500,00 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Hergisdorf / Landstraße 225 / 08.05.2018  08:55 Uhr
Kurz vor dem Ortsausgang in Richtung Helbra stieß die Fahrerin eines PKW Mazda mit einem Reh zusammen, das die Straße querte. das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 1.500,00 Euro.

Sangerhausen / Karl-Liebknecht-Straße / 08.05.2018  10:30 Uhr
Möglicherweise auf Grund gesundheitlicher Beeinträchtigungen kam der 70-jährige Fahrer eines PKW VW von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Der Mann kam zur medi-zinischen Versorgung in eine Klinik. Das Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst ge-borgen werden

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Mitdenken statt Ablenken - Pass auf im Straßenverkehr!“ „Mitdenken statt Ablenken -  Pass auf im Straßenverkehr!“ Jurysitzung in den Räumen der Kreisverkehrswacht im Schulgartenweg in Eisleben am vergangenen Freitag: Vor der Jury liegen 1035 Kinderzeichnungen. Alle...
Anzeige
Sag Ja!
Bauarbeiten starten Anfang August Bauarbeiten starten Anfang August Am 16. Juli wird über die Baumaßnahme in der Hohetor-/Katharinenstraße informiert. ...
Anzeige
Schwerer Unfall bei Eisleben Schwerer Unfall bei Eisleben Eisleben / Landstraße 151 / 13.06.2019   09:30 Uhr ...
Anzeige
Unser Land