Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Polizei und Verkehr > Polizeibericht vom 7. März 2019 >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 07.03.2019 um 17:26:56

Polizeibericht vom 7. März 2019


Foto: Archiv
Eisleben / Handy entwendet
Aus dem Büro eines Getränkemarktes in der Rathenaustraße entwendeten Unbekannte ein Handy, das auf dem Schreibtisch abgelegt war. Als die Geschädigte den Diebstahl bemerkte, rief sie ihr eigenes Handy an. Der unbekannte Täter nahm den Anruf entgegen und kam der Aufforderung, dass Handy zurückzugeben, nicht nach. Der Schaden wird mit ca. 200 Eu-ro angegeben.

Eisleben / Das war kein Spaß!
Aufmerksame Zeugen beobachteten am gestrigen Nachmittag eine junge männliche Person, die augenscheinlich mehrere Schottersteine und eine Spraydose auf den aktiven Gleiskörper der Bahn im Bereich der Querfurter Straße legte. Die sofort informierten Polizeibeamten konnten in der Nähe die Person feststellen. Es handelte sich um einen 13-jährigen Jungen, der nicht nur andere wie Bahnreisende sondern auch sich selbst in große Ge-fahr gebracht hat. Das Betreten der Bahnanlagen ist  strengstens verboten und ist lebensgefährlich. Der Junge wurde an die Erziehungsberechtigten übergeben.

Hettstedt / Körperverletzung
Am Vöhringer Platz wurde gegen 10:50 Uhr eine 84-jährige Frau, die in Begleitung einer weiteren Dame war, beim Überqueren des Busbahnhofs von einer männlichen Person angerempelt. Dabei kam die Seniorin zu Fall und verletzte sich am Knie. Durch die informierten Polizeibeamten konnte der Täter vor Ort gestellt werden. Es handelt sich um einen 46-jährigen Mann aus Hettstedt. Ein Ermittlungsverfahren wurde gegen ihn eingeleitet. Die Geschädigte kam zur medizinischen Behandlung in eine Klinik.


Geschwindigkeitskontrollen
Im Bereich Hettstedt und Arnstein wurden am Vormittag verstärkt Ge-schwindigkeitskontrollen durchgeführt. In der Beethovenstraße in Hettstedt wurden dabei im Bereich einer Grundschule sechs Geschwindigkeitsver-stöße festgestellt. Der höchste gemessene Wert lag dabei bei 46 km/h. Er-laubt sind an dieser Stelle 30 km/h. 
In Quenstedt wurde ein PKW  mit 71 km/h gemessen. Erlaubt sind an der Messstelle 50 km/h. 

Verkehrslage

Mansfeld / Friedensallee / 07.03.2019   06:55 Uhr
An der Fußgängerampel ereignete sich ein Auffahrunfall zwischen zwei PKW. Beide Fahrzeuge mussten verkehrsbedingt durch die entsprechende Signalgebung anhalten. Letzterer Fahrzeugführer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das vor ihm stehende Fahrzeug auf. Es entstand Sach-schaden von ca. 3.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Hettstedt / Markt / 07.03.2019  08:00 Uhr
Beim Einparken in eine Parklücke wurde durch einen Kleintransporter ein loser Pflasterstein hochgeschleudert. Der Stein durchschlug die Heck-scheibe eines parkenden PKW. An diesem Fahrzeug entstand Sachscha-den von ca. 1.500 Euro.

Eisleben / Gerbstedter Chaussee / 07.03.2019  10:25 Uhr
An der Zufahrt zur B 180 beachtete der Fahrer eines PKW nicht die Vor-fahrt des von der L 151 nach links abbiegenden vorfahrtsberechtigten PKW. Beide Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen. Es entstand Sachschaden von ca. 4.500 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Blankenheim / Landstraße 151 / 07.03.2019    10:50 Uhr
Ein Auffahrunfall ereignete sich auf der Landstraße zwischen Wimmelburg und Blankenheim. Ein auf Grund einer Fahrzeugpanne stehendes Fahr-zeug in Richtung Wimmelburg veranlasste einen PKW-Fahrer in der Ge-genrichtung zum Anhalten, um nach möglicher Hilfeleistung zu fragen. Ein nachfolgender PKW hielt ebenfalls an. Der dritte PKW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf die vor ihm stehenden PKW auf. Perso-nen wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Mitdenken statt Ablenken - Pass auf im Straßenverkehr!“ „Mitdenken statt Ablenken -  Pass auf im Straßenverkehr!“ Jurysitzung in den Räumen der Kreisverkehrswacht im Schulgartenweg in Eisleben am vergangenen Freitag: Vor der Jury liegen 1035 Kinderzeichnungen. Alle...
Anzeige
Sag Ja!
Bauarbeiten starten Anfang August Bauarbeiten starten Anfang August Am 16. Juli wird über die Baumaßnahme in der Hohetor-/Katharinenstraße informiert. ...
Anzeige
Schwerer Unfall bei Eisleben Schwerer Unfall bei Eisleben Eisleben / Landstraße 151 / 13.06.2019   09:30 Uhr ...
Anzeige
Trauerportal