Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Polizei und Verkehr > Sangerhausen – Frau wehrt sich gegen zwei Männer >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 11.03.2019 um 14:48:19

Sangerhausen – Frau wehrt sich gegen zwei Männer


Foto: Archiv
Polizeibericht vom Wochenende 8. bis 10. März 2019

Nienstedt – PKW-Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol
Am Samstagabend wurde ein PKW-Fahrer in der Dorfstraße von der Poli-zei angehalten, weil dieser Schlängellinien fuhr. Bei der anschließenden Kontrolle nahmen die Beamten starken Alkoholgeruch wahr. Der 59-jährige Fahrzeugführer verweigerte einen Alkoholtest und widersetzte sich den Anweisungen der Polizeibeamten. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme in einem nahen Krankenhaus. Dabei beschädigte er den Funkstreifenwagen, beleidigte die Polizeibeamten und trat einen Polizeibeamten. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und der PKW-Fahrer nach Rück-sprache mit dem Ordnungsamt in ein Klinikum zwangseingewiesen.

Helbra – Wohnungseinbruch
Zwischen Freitagabend und Samstagmittag brachen unbekannte Täter in ein unbewohntes Reihenhaus in der Feldstraße ein. Sie gelangten durch ein Fenster im Erdgeschoss in das Haus und durchsuchten die noch im Haus befindlichen Einrichtungsgegenstände. Nach ersten Angaben wurden Gegenstände im Wert von ca. 2.000,- € entwendet. Die Kriminalpolizei nahm im Haus Spuren und leitete die Ermittlungen ein.

Sandersleben – Brand einer Laube
Ein 54-jähriger Mann aus Sandersleben verbrannte in seinem Garten am Samstagmittag Reste der Gartenarbeit. Durch den Wind fing der angren-zende Schuppen Feuer und brannte komplett nieder. Es entstand ein Schaden von ca. 500,- €.

Sangerhausen – Frau wehrt sich gegen zwei Männer
In der Georg-Schuhmann-Straße versuchten am Freitagnachmittag zwei Männer einer 41-jährigen Frau aus Sangerhausen auf einem Supermarkt-parkplatz das Handy und ihre Geldbörse wegzunehmen. Als sie auf dem Parkplatz von den Männern aufgefordert wurde, die Gegenstände heraus-zugeben, trat sie einen der Männer in den Genitalbereich und flüchtete in ihren PKW. Als sie im Fahrzeug saß, waren die beiden Männer ver-schwunden. Der Polizei teilte sie den Vorfall erst am Folgetag mit. Die Er-mittlungen wurden eingeleitet.

Klostermansfeld – Versuchte Brandlegung
Nach anhaltenden Streitigkeiten versuchte ein 54-jähriger Mann am Sams-tagabend mit einem Benzinkanister und einem Feuerzeug die Bettmatratze, auf der eine 42-jährige Frau schlief, anzuzünden. Die Frau bemerkte dies jedoch rechtzeitig und konnte vom Bett flüchten. Die Feuerwehr kam nicht zum Einsatz, es entstand ein Brandschaden an der Bettmattratze. Der 54-jährige Mann wurde vorläufig festgenommen. Die Polizei hat strafrechtliche Ermittlungen aufgenommen.

Eisleben – PKW-Brand
Am frühen Sonntagmorgen geriet ein in der Kurt-Wein-Straße geparkter PKW in Brand. Ein daneben geparkter PKW wurde durch die Hitzentwick-lung ebenfalls beschädigt. Die Feuerwehr löschte das Feuer und die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts einer vorsätzlichen Brandstiftung.

Berga – Verkehrsunfall
Am Samstag kam es gegen 18:00 Uhr an der Kreuzung der Lindenallee zur B 85 zu einem Verkehrsunfall. Dabei befuhr ein 52-jähriger Mann mit seinem PKW die Lindenallee in Richtung B 85 und übersah den von links kommenden PKW. Beide Fahrzeuge stießen zusammen und es entstand Sachschaden an den Fahrzeugen. Die beiden Fahrer blieben unverletzt.

Rottleberode - Körperverletzung
Gestern Abend gegen 23:45 Uhr wurde die Polizei nach Rottleberode ge-rufen. Hier war es in einem Bistro zu einer Körperverletzung gekommen. Nach Angaben der beiden Geschädigten (23 und 41 Jahre) betrat gegen 23:30 Uhr ein Mann das Bistro und schlug auf den Jüngeren ein. In der Folge soll er dem Älteren noch einen Kinnhaken verpasst haben. Der Mann verschwand anschließend in unbekannte Richtung. Im Zuge der po-lizeilichen Ermittlungen konnte der Tatverdächtige namentlich bekannt gemacht werden. Es handelt sich um einen 20-Jährigen, welcher im Ort wohnhaft ist. Das 23-jährige Opfer brachte man zur Behandlung in ein Krankenhaus. Er hatte ein Hämatom am rechten Auge davongetragen.

Sangerhausen - Brand in Mehrfamilienhaus
Zu einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses kam es heute früh in der Ringstraße von Sangerhausen. Ein Hausbewohner vernahm gegen 03:30 Uhr das Geräusch eines Rauchmelders. Als er seine Woh-nung öffnete, sah er Rauch im Hausflur. Der Mann verständigte die Feu-erwehr, welche einen Brand in einer Wohnung im Erdgeschoß entdeckte. Dort brannte eine Liege, welche von der Feuerwehr gelöscht wurde. Per-sonen hielten sich in dieser Wohnung nicht auf. Ein Mieter des Hauses wurde wegen Verdacht der Rauchgasintoxikation ambulant ärztlich ver-sorgt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Verdacht einer Brandstiftung aufgenommen.

Eisleben - Überfall auf Getränkeladen
Gegen 19:25 Uhr meldete sich bei der Polizei eine 83-jährige Frau und teilte mit, dass sie Opfer einer Straftat wurde. Die Tat hatte sich nach ihren Angaben bereits gegen 16:30 Uhr in der Spangenbergstraße von Eisleben zugetragen. Hier betrat ein maskierter Mann einen Getränkeladen und drohte der Frau mit einem Messer. Er zeigte mehrfach auf die Kasse. Die Frau flüchtete auf einen angrenzenden Hof. Der Täter entfernte sich ohne Beute in unbekannte Richtung. Nachdem die Geschädigte ihren Sohn zum Sachstand informiert hatte, wurde die Polizei informiert. Der Täter wird als 16-17 Jahre alt und 1.60m-1.70m groß beschrieben. Er trug ein schwarzes Dreieckstuch vor dem Gesicht und war dunkel gekleidet. Die Polizei hat Ermittlungen wegen einer versuchten Raubstraftat aufgenommen. Hinwei-se zur Klärung der Tat nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0345/ 224 1291 entgegen.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Mitdenken statt Ablenken - Pass auf im Straßenverkehr!“ „Mitdenken statt Ablenken -  Pass auf im Straßenverkehr!“ Jurysitzung in den Räumen der Kreisverkehrswacht im Schulgartenweg in Eisleben am vergangenen Freitag: Vor der Jury liegen 1035 Kinderzeichnungen. Alle...
Anzeige
Trauerportal
Bauarbeiten starten Anfang August Bauarbeiten starten Anfang August Am 16. Juli wird über die Baumaßnahme in der Hohetor-/Katharinenstraße informiert. ...
Anzeige
Schwerer Unfall bei Eisleben Schwerer Unfall bei Eisleben Eisleben / Landstraße 151 / 13.06.2019   09:30 Uhr ...
Anzeige
Sag Ja!