Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Sport > 9 Medaillen für den jüngsten KAV- Ringernachwuchs >
Daniela Messerschmidt Daniela Messerschmidt
aktualisiert am 02.07.2013 um 15:24:36

9 Medaillen für den jüngsten KAV- Ringernachwuchs

Medaillenregen bei den jüngsten vom KAV-Team. Medaillenregen bei den jüngsten vom KAV-Team.
Foto: KAV
Kürzlich fanden traditionell in Halle die 22. Stadtsportspiele für die Jugend D und E unter dem Motto „Ringen und Raufen“ statt.
Die jüngsten Sportlerinnen und Sportler aus 8 Vereinen Sachsen- Anhalts griffen bei diesem Turnier in das Wettkampfgeschehen ein.
Der Kampfsport-Athletik-Verein nahm mit  10 Aktiven an diesen  Mini-Olympics teil.
Die KAV-Sportler konnten bei diesem Turnier beste körperliche Fitness und in Ansätzen gute ringkampftechnische Fertigkeiten nachweisen.
Eine ganz starke Vorstellung bot im Limit bis 34 kg der E- Jugend Wayne Thürmer. Mit drei Schultersiegen und super Techniken im Stand-  und Bodenkampf wurde er souveräner Turniersieger.
Im Limit plus 50 kg errang Jeremie Hellmuth die Goldmedaille bei den schweren Jungs der E-Jugend.
Die Silbermedaille erkämpfte sich  in seinem ersten großen Wettkampf in der Klasse bis 23 kg  Niklas Lafeld. Auch sein bester Freund und Trainingsgefährte Franz Achtenberg stand ihm nur wenig nach und konnte in dieser Gewichtsklasse mit zwei Siegen und  nur einer Niederlage  einen hervorragenden Bronzeplatz erringen.
Auf den Bronzerang schaffte es auch Omar Kasan Nuri in der Klasse bis 38 kg. 
Der jüngste KAV-Starter Ben Krüger, der noch den Kindergarten besucht, kämpfte beherzt
rundete das gute Ergebnis mit Platz 4 ab.
In der Jugend D bis 42 kg siegte sehr souverän Niklas Schneider. Er gewann seinen Finalkampf vorzeitig und konnte mit zwei weiteren schnellen Schultersiegen seine momentan sehr gute Form  unter Beweis stellen.
Ganz stark präsentierte sich auch Alias Omar Karam in der 38 kg-Klasse. Er hatte die gesamte Konkurrenz voll in Griff, siegte viermal vorzeitig auf Schultern und gewann verdient Gold.
Auch Tim Winkler (25 kg) und Roj Ali (50 kg) wurden mit der Goldmedaille in dieser Altersklasse geehrt.
Damit konnte der KAV-Ringernachwuchs im letzten Wettkampf vor den Sommerferien einen erfolgreichen, krönenden Abschluss erringen.
Der Dank der Trainer geht aber auch an alle mitgereisten Eltern und Großeltern, die unser Team bei diesem Turnier so tatkräftig unterstützten.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Reitturnier in Helbra Reitturnier in Helbra Am 24. und 25. August lädt der Reit- und Fahrverein Weißes Tal Helbra und Umgebung e.V. auf den Kahlberg 10 ein. ...
Anzeige
Sag Ja!
Sport frei hieß es bei der alljährlichen Helios Radtour 2019 in Eisleben Sport frei hieß es bei der alljährlichen Helios Radtour 2019 in Eisleben Auch in diesem Jahr hatte die Helios Klinik Lutherstadt Eisleben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der drei Klinikstandorte in Eisleben, Hettstedt und...
Anzeige
Chef ist der neue Landesmeister Chef ist der neue Landesmeister Heute möchten wir einmal mehr einen Landesmeister vorstellen, der aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz kommt. Sein Name ist Chef, er wohnt in...
Anzeige
Trauerportal