Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Sport > Kleines Festival der Pferde >
Daniela Messerschmidt Daniela Messerschmidt
aktualisiert am 01.08.2013 um 16:20:12

Kleines Festival der Pferde

Don Diamond jun. ist schon ein ganz schmucker Hengst. Aber schmuck alleine reicht im Pferdesport nicht. Damit er beim 2. Dressurturnier auch auf dem Reitplatz eine gute Figur macht, wird er derzeit von Bereiterin Gina Haarland (ehemals Gestüt Moritzburg) „erzogen“. Don Diamond jun. ist schon ein ganz schmucker Hengst. Aber schmuck alleine reicht im Pferdesport nicht. Damit er beim 2. Dressurturnier auch auf dem Reitplatz eine gute Figur macht, wird er derzeit von Bereiterin Gina Haarland (ehemals Gestüt Moritzburg) „erzogen“.
Foto: Daniela Messerschmidt Galerie (1 Bild)
Helbra (dM). Vom 23. bis 25 August wird nach Helbra zum 2. Dressurturnier eingeladen.
Und das steht auch in diesem Jahr wieder unter dem Motto „Zucht und Sport Hand in Hand“. Waren es im vergangenen Jahr 190 Nennungen, können sich die Organisatoren - der Zucht- und Ausbildungsstall Gerd Wyszkowski, der Reit- und Fahrverein Weißes Tal Helbra u.U. und der Förderverein bereits Anfang August über 350 Nennungen mit Vertretungen aus 13 Bundesländern freuen. Das zeigt natürlich auch, dass das Reitturnier in der Fachwelt und von Pferdefreunden positiv angenommen wurde und auf einem guten Weg ist, sich als feste Größe zu etablieren. 37 Starter werden bisher in der schwersten Prüfung - der S-Prüfung - erwartet. Am Freitag, dem 23. August startet die Reitpferdeprüfung für drei- und vierjährige Hengste, am Nachmittag zeigen die drei- und vierjährigen Stuten und Wallache ihr Können. Für den Samstagabend wurde ein Showprogramm organisiert, dass vom Gestüt Bonhomme gestaltet wird. Außerdem ist klassische Reitkunst zu sehen. Und dann, wenn, ebenfalls am Samstag, das letzte Pferd die Prüfung durchlaufen hat, wird ein Fass Freibier angestochen. „Wir wollen, dass die Menschen hier in Helbra mit uns feiern“, erklärt dazu Sven Wyszkowski, der sich bei der Organisation des 2. Reitturniers sehr engagiert. In diesem Jahr, und damit hoffen die Veranstalter auf eine rege Teilnahme und möchten es einfach allen, die sich für Pferde interessieren, ermöglichen, muss kein Eintritt zu den Turniertagen ge­­zahlt werden. Für die Versorgung der Besucher ist natürlich wieder umfangreich ge­­sorgt. Am Samstag steht ganztägig eine Cocktailbar bereit. Der Schirmherr des Turniers, Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht, wird für Samstagmittag erwartet. Dass das Turnier auch in diesem Jahr stattfinden kann, ist zahlreichen Helfern und Sponsoren zu verdanken. So ist auch die Sparkasse des Landkreises ebenfalls als Schirmherr beteiligt. Zahlreiche Unternehmen unterstützen zudem das Pferdesport­event, sowie die ehrenamtlichen aus Fahrverein und Förderverein. Auch die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Helbra sind wieder mit von der Partie. Sie sorgen für die Ausleuchtung zur Flutlichtkür. Ihnen allen ein ganz herzliches Dankeschön!

Das ganze Programm zeigen wir Ihnen in einer unserer nächsten Ausgaben.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Reitturnier in Helbra Reitturnier in Helbra Am 24. und 25. August lädt der Reit- und Fahrverein Weißes Tal Helbra und Umgebung e.V. auf den Kahlberg 10 ein. ...
Anzeige
Unser Land
Sport frei hieß es bei der alljährlichen Helios Radtour 2019 in Eisleben Sport frei hieß es bei der alljährlichen Helios Radtour 2019 in Eisleben Auch in diesem Jahr hatte die Helios Klinik Lutherstadt Eisleben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der drei Klinikstandorte in Eisleben, Hettstedt und...
Anzeige
Chef ist der neue Landesmeister Chef ist der neue Landesmeister Heute möchten wir einmal mehr einen Landesmeister vorstellen, der aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz kommt. Sein Name ist Chef, er wohnt in...
Anzeige
Trauerportal