Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Sport > Viermal Edelmetall >
Daniela Messerschmidt Daniela Messerschmidt
aktualisiert am 11.02.2014 um 08:59:20

Viermal Edelmetall

Eisleben (KAV).Vergangenes Wochenende reiste die Ringerjugend vom KAV nach Jena zu den diesjährigen offenen mitteldeutschen Meisterschaften für die Jugend B und die Junioren im Freistil und Griechisch- Rö­­misch. 156 Sportler aus 45 Vereinen aus Mecklenburg- Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen, Thüringen, Hamburg, Bayern und Sachsen-Anhalt kämpften um die begehrten Medaillen.
Vor allem im Juniorenbereich wa­­ren aus den Leistungszentren Halle, Luckenwalde, Je­­na, Frankfurt / Oder und Leipzig eine Vielzahl von Medaillengewinnern der letzten deutschen Meisterschaften und auch Aktive der 1. und 2. Bundesliga, sowie der Regionalliga Mitteldeutschland am Start. Für den Kampfsport- Ath­­letik-Verein „Mansfelder Land“ e.V. waren im Hinblick auf die in den nächsten Wo­­che be­­ginnenden deutschen Meis­­terschaften leider nur 8 Sportler im Rennen. Der zeitgleich stattfindende DRB-Trainingslehrgang, Urlaub bzw. Verletzungen führten zu den Ausfällen.
Stark trumpften die beiden Kadetten Matthias Neumann (50 kg) und Dominik Klann (120 kg) auf, die mit Sonderstartrecht in der höheren Al­­tersklasse an­­treten durften und Mitteldeutsche Meister in ihren Ge­­wichtsklassen wurden.
Khalil Ali holte sich den Titel in der 96 kg-Klasse.
Christian Borgwardt errang in der Klasse bis 60 kg am Ende den 4. Platz.
Rashid Ali musste sich in der starken 84 kg-Klasse nach fünf harten Kämpfen mit dem 6. Platz zufrieden geben.
Im Jugend B-Bereich konnte bei den „schweren“ Jungs Ussama Al-Hamad im 76 kg-Limit den Bronzerang er­­kämpfen.
Eine gute Wettkampfleistung zeigte auch Ali Omar Karam, der in der am stärksten be­­setzten Klasse bis 42kg antrat. Er wurde Sechster.
Nils Kolditz wurde bei seiner ersten großen Meisterschaft in dieser Gewichtsklasse Neunter.
In der Vereinswertung aller ge­­starteten 45 Vereine sicherte sich die Sportschule Frankfurt souverän durch ihre Do­­minanz im Greco den ersten Platz. Luftfahrt Berlin und der Luckenwalder SC folgten auf den Plätzen 2 und 3.
Der KAV Mansfelder Land verpasste mit nur einem Zähler den Platz aufs Podium.
Am nächsten Samstag müssen sich die Kadettten des KAV in Luckenwalde mit den Besten messen.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Reitturnier in Helbra Reitturnier in Helbra Am 24. und 25. August lädt der Reit- und Fahrverein Weißes Tal Helbra und Umgebung e.V. auf den Kahlberg 10 ein. ...
Anzeige
Rectangel
Sport frei hieß es bei der alljährlichen Helios Radtour 2019 in Eisleben Sport frei hieß es bei der alljährlichen Helios Radtour 2019 in Eisleben Auch in diesem Jahr hatte die Helios Klinik Lutherstadt Eisleben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der drei Klinikstandorte in Eisleben, Hettstedt und...
Anzeige
Chef ist der neue Landesmeister Chef ist der neue Landesmeister Heute möchten wir einmal mehr einen Landesmeister vorstellen, der aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz kommt. Sein Name ist Chef, er wohnt in...
Anzeige
Sag Ja!