Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Sport > 30 Medaillen abgeräumt >
Daniela Messerschmidt Daniela Messerschmidt
aktualisiert am 29.04.2014 um 15:03:16

30 Medaillen abgeräumt


Foto: privat
Eisleben/ Burg (red). 14 Sportlern vom Schwimmverein Eisleben waren jüngst beim Einladungswettkampf in Burg zu Gast.
Gleich zum Auftakt der Veranstaltung konnten die Eisleber Mädchen die 4 x 50 Meter Freistilstaffel mit 5 Sekunden Vorsprung für sich entscheiden. Die Jungenstaffel wurde hinter dem SC Magdeburg Zweiter.
Bei ihren Einzelwettkämpfen waren Andrea Horn (Jahrgang 1998), Michelle Sophie Wollmann (1997), Jan Hasewinkel (1998) und Christian Beau (1997) besonders erfolgreich. Alle Vier ließen bei ihren jeweils insgesamt 4 Starts die gesamte Konkurrenz hinter sich und gewannen zusammen 16 Goldmedaillen. Die beiden Mäd­­chen siegten sogar jeweils sehr deutlich. Andrea Horn schlug über 100 Meter Lagen in neuer Bestzeit von 1:20,22 Minuten 7 Sekunden vor allen anderen Schwimmerinnen ihres Jahrgangs an. Der Vorsprung von Michelle Sophie Wollmann auf der gleichen Strecke betrug sogar 21 Sekunden. Ihre neue Bestzeit war hier 1:17,78 Minuten. Christian Beau gewann  seine vier Strecken jeweils mit einem Vorsprung von 1 bis 2 Sekunden und lag meist knapp über seiner Bestzeit. Fünf Sekunden schneller als seine Konkurrenten war Jan Hasewinkel über 50 Meter Schmetterling in 29,28 Sekunden.
Mit einer Silber- und drei Goldmedaillen trug Anja Hasewinkel (1999) ebenfalls erheblich zum erfolgreichen Abschneiden der Lutherstädter bei. Bei ihren Siegen war sie den anderen Mädchen deutlich überlegen. So gewann sie die 50 Meter Schmetterling mit 6 Sekunden Vorsprung in 32,97 Sekunden.
Über eine Medaille bei jedem ihrer drei Starts konnte sich Charlott Louis Schäfer (2006) freuen. Die Jüngste unter den Eisleber Schwimmern schaffte drei neue Bestzeiten. Sie konnte auf den 25 Meter Strecken Rücken, Brust und Freistil jeweils gut 5 Sekunden früher als bisher anschlagen. Erste wurde sie hier über 25 Meter Rücken in 23,44 Sekunden. Auf den beiden anderen Strecken belegte sie jeweils den zweiten Platz.
Niklas Kolbe (2000) sicherte sich zweimal Silber und einmal Bronze mit drei neuen Bestzeiten. Für seine größte Verbesserung über 50 Meter Rücken gab es allerdings „nur“ einen vierten Platz.
Mit einem Vorsprung von 11 Sekunden über 100 Meter Lagen und mit einer persönlichen Steigerung von 3 Sekunden konnte Benjamin Vetter (2001) in einer Zeit von 1:27,62 Minuten die Goldmedaille gewinnen. Über 50 Meter Schmetterling lag er nur 16 Hundertstel hinter seinem Vereinskameraden Artur Kolbe (2001), der sich  hier die Silbermedaille sicherte.   
Einmal auf das Siegerpodest durfte Hanna Beier (1999). Sie wurde Zweite über  100 Meter Lagen in neuer Bestzeit von 1:28,91 Minuten. Mit den insgesamt 21 Gold-, 7 Silber und 2 Bronzemedaillen, sowie weiteren guten Platzierungen belegte der SV Eisleben in der Mannschaftswertung am Ende den dritten Platz hinter dem SC Magdeburg und den Gastgebern aus Burg. Dafür gab es eine kleine Prämie für die Vereinskasse.   

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Reitturnier in Helbra Reitturnier in Helbra Am 24. und 25. August lädt der Reit- und Fahrverein Weißes Tal Helbra und Umgebung e.V. auf den Kahlberg 10 ein. ...
Anzeige
Unser Land
Sport frei hieß es bei der alljährlichen Helios Radtour 2019 in Eisleben Sport frei hieß es bei der alljährlichen Helios Radtour 2019 in Eisleben Auch in diesem Jahr hatte die Helios Klinik Lutherstadt Eisleben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der drei Klinikstandorte in Eisleben, Hettstedt und...
Anzeige
Chef ist der neue Landesmeister Chef ist der neue Landesmeister Heute möchten wir einmal mehr einen Landesmeister vorstellen, der aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz kommt. Sein Name ist Chef, er wohnt in...
Anzeige
Sag Ja!