Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Sangerhausen > Sport > KAV-Reserve siegt im Derby gegen Sangerhausen >
Daniela Messerschmidt Daniela Messerschmidt
aktualisiert am 21.10.2014 um 14:58:20

KAV-Reserve siegt im Derby gegen Sangerhausen


Foto: Peter Thun
Sangerhausen/ Eisleben (red). In der Oberliga-Nordost musste die Zweite des KAV gegen die WKG Sangerhausen/ Cramme antreten. 220 Zuschauer wollten dieses spannende Ortsderby in der Eisleber Glück-Auf-Sporthalle sehen. Teamleiter Peter Kubitza hatte an diesem Kampftag wenig Alternativen um taktische Veränderungen im Team vorzunehmen. Durch internationale Verpflichtungen einiger Athleten, war der KAV-BL-Kader arg dezimiert, so dass Marcus Breitschuh und Said Abakarov nicht für die OL verfügbar waren und deshalb in der Ersten ringen mussten. Er vertrauteden "jungen Wilden" und setzte auf die mannschaftliche Geschlossenheit  In der Gewichtsklasse bis 57 kg zeigte Christian Borgwardt gegen Bastian Daum eine starke Wettkampfleistung und siegte mit 22:6 Punkten technisch überlegen. Im Schwergewicht stellte Sangerhausen erwartungsgemäß Christian Mehlig. Gegen ihn wurde Mohammad-Reza Kaveh Tabar gesetzt und diesmal unter regelkonform. Der Sangerhäuser war physisch und technisch ohne eine Chance und verlor gegen den Eisleber deutlich mit 15:0 Punkten technisch.
Im Limit bis 61 kg-Greco gingen die Siegpunkte kampflos an den Nebraer Wayne Lüdecke. Bis 98 kg-Freistil hatte Rashid Ali gegen Hallenser Zalik Sultanov nichts entgegenzusetzen und verlor bereits nach 2:40 durch TÜ. Ins Limit bis 66 kg-Freistil wurde Sebastian Schmidt kampflos zum Sieger erklärt. Im Freistil der 86 kg-Klasse stellte der KAV Eik Kohlberg gegen den 12 kg schwereren Andre Mirau auf. Der Sangerhäuser spielte seine Erfahrung und physische Überlegenheit aus und siegte in der ersten Kampfrunde durch Schultersieg. Im Limit bis 71 kg-Greco hatte es dann Dima Blayvas mit dem Arterner Stephan Grimm zu tun. Es war eine kampfbetonte Begegnung in der Dima die knappe 3:2 Punkteführung clever über die Kampfzeit rettete.
Im 76 kg-Freistilkampf spielte Machatsch Machatschew gegen den physisch sehr starken Christopher Brunke seine ganze technische Klasse aus und siegte souverän mit 10:0 nach Punkten. Mit 16:12 Punkten besiegt der KAV II ungefährdet den ASV Sangerhausen. Am kommenden Samstag beginnt die Rückrunde mit dem Auswärtskampf gegen den Magdeburger SV 90.


 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Erfolgreicher Wettkampf für Schwimmer vom SV Eisleben-Sangerhausen Erfolgreicher Wettkampf für Schwimmer vom SV Eisleben-Sangerhausen Der Schwimmverein Eisleben-Sangerhausen nahm am vergangenen Wochenende mit sieben Mädchen und drei Jungen beim 12. Einladungswettkampf und 1....
Anzeige
Unser Land
Medaillenreigen für Schwimmer aus MSH Medaillenreigen für Schwimmer aus MSH Am ersten Samstag im November nahmen acht Mädchen und zwei Jungen vom Schwimmverein Eisleben-Sangerhausen bei dem 15. Sprintmeeting der Union 1861...
Anzeige
Am Samstag fliegen die Fäuste in Eisleben Am Samstag fliegen die Fäuste in Eisleben Am 2. November steigen Amateure und Profis in Eisleben in den Boxring. ...
Anzeige
Trauerportal