Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Wochenspiegel > Weißenfels > Ein Traum wird wahr >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 26.01.2016 um 09:42:43

Ein Traum wird wahr

Landrat Ulrich, MdB Stier, die Ortsbürgermeister Kurtze und Ringmayer sowie Staatssekretärin Zieschang (v.l.) beim ersten Spatenstich. Landrat Ulrich, MdB Stier, die Ortsbürgermeister Kurtze und Ringmayer sowie Staatssekretärin Zieschang (v.l.) beim ersten Spatenstich.
Foto: W.-E. Mardas Galerie (2 Bilder) Galerie (2 Bilder)
Lobitzsch (red). Eine wahre Völkerwanderung war am vergangenen Freitag in Lobitzsch zu erleben. Hatte doch Oberbürgermeister Robby Risch zu einer großen Party eingeladen. Grund dafür war der erste Spatenstich für die neue Saalebrücke von Uichteritz/OT Lobitzsch bis Leißling, genau an der Stelle, an der einst die Fähre Tag für Tag die Menschen von Ufer zu Ufer gebracht hatte.

Trotz der empfindlichen Kälte an diesem Tag waren Hunderte gekommen. Auch am anderen Ufer, in Leißling, hatten sich einige Zuschauer eingefunden, um an dem lange ersehnten Augenblick teilzunehmen.

Aus Magdeburg war Staatssekretärin Tamara Zieschang angereist. Auch der Bundestagsabgeordneter Dieter Stier, Landrat Götz Ulrich, Oberbürgermeister Robby Risch sowie die beiden Ortsbürgermeister Wolfgang Kurtze und Bernd Ringmayer waren guter Dinge, als sie mit den geschmückten Spaten in einem frisch antransportierten Sandhaufen den ersten Spatenstich vollzogen. Nach der Frostnacht bei -15 Grad Celsius wäre das im normalen Boden sicher nicht möglich gewesen. Doch dazu herrlicher Sonnenschein, Eisschollen auf der Saale und keine Spur von Matsch - alles war perfekt. Vor Ort gab es dann Glühwein und aus der Feldküche deftige Erbsensuppe. Doch mit so einem Andrang hatte niemand gerechnet, so dass die Löffel bald aufgebraucht waren. Die Gäste waren aber erfinderisch, haben die Suppe mit der Gabel gegessen oder aus Bechern getrunken.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Wertvolle Schenkungen machen Halles Sammlung zur zweitgrößten Deutschlands : Chinesisches Geld satt in der Moritzburg Wertvolle Schenkungen machen Halles Sammlung zur zweitgrößten Deutschlands : Chinesisches Geld satt in der Moritzburg  Halle (sc). Frankfurt und Berlin haben auch ganz laut „Hier!" gerufen, als es darum ging, den Nachlass des Amerikaners Howard Franklin Bowkers einem...
Anzeige
Sag Ja!
Maria Dolge aus Halle wurde zur ersten Waldkönigin Sachsen-Anhalts gekrönt Maria Dolge aus Halle wurde zur ersten Waldkönigin Sachsen-Anhalts gekrönt Halle/Magdeburg (WS). Maria Dolge aus Halle ist die erste Waldkönigin Sachsen-Anhalts. Sie wurde auf dem Landeserntedankfest in Magdeburg von der... Lust auf "Unser Land" Lust auf Dr. Ralf-Peter Weber, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie, blätterte mit Wochenspiegel-Verlagsleiterin Susanne...
Anzeige
Trauerportal