Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Weißenfels > Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 31.08.2017 >
Ronny Kratz Ronny Kratz
aktualisiert am 31.08.2017 um 16:37:30

Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 31.08.2017

Burgenlandkreis (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse:

Erfolgreiche PKW-Kontrolle

Zeitz- Vergangene Nacht kam einer Streife Auf dem Schlagstück ein Suzuki Swift entgegen, an dem gestohlenen Kennzeichen angebracht waren. Während der Funkwagen wendete, hielt der PKW an und die beiden Insassen flüchteten. Nach kurzer Nacheile konnten zwei Männer im Alter von 34 und ein 21 Jahren gestellt werden. Bei dem Fahrer handelte es sich um den Älteren der Beiden, der keine Fahrerlaubnis besitzt und unter Einfluss von Drogen stand. Die im Verbandskasten aufgefundenen Betäubungsmittel wurden sichergestellt.

Einbruch in Discounter

Lützen- Heute lief gegen 0:30 Uhr der Einbruchsalarm des Discounters in der Starsiedler-Straße ein. Täter hatten sich gewaltsam Zutritt zum Markt verschafft und Zigaretten im Wert von mehreren 1000 Euro entwendet. Der Fährtenhund verfolgte eine Strecke bis zu der Stelle, wo die Täter offensichtlich in ein Fluchtfahrzeug stiegen.

Rennrad gestohlen

Naumburg- Donnerstagmorgen wurde der Diebstahl eines Rennrades angezeigt. Unbekannte hatten zur Nachtzeit in einem Mehrfamilienhaus in der Humboldtstraße die Tür zum Keller aufgehebelt und anschließend ein schwarzes Rennrad vom Hersteller Lightech im Wert von 3000 Euro entwendet.

Einbrecher festgenommen

Weißenfels- Am Donnerstag wurden mehrere Einbrüche in Objekte angezeigt, die ihren Sitz Zum Bahnhof haben. Aus einer Firma wurden u.a. eine Stichsäge und ein Bohrhammer entwendet und aus einem leerstehenden Haus fehlten jegliche elektrische Leitungen. Ein Mann wurde unweit der Tatorte dabei angetroffen, wie er in einer alten Werkhalle das Kupfer aus den Stromkabeln entfernte. Der 32 jährige polizeibekannte Weißenfelser hatte zweifelsfrei zuordenbares Diebesgut aus verschiedenen Einbrüchen bei sich. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft entscheidet am morgigen über den Haftantrag.


 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Bluray-Verlosung: Girls Night Out Bluray-Verlosung: Girls Night Out Nach zehn langen Jahren sind die fünf alten College-Freundinnen Jess (Scarlett Johansson), Pippa (Kate McKinnon), Frankie (Ilana Glazer), Alice (Jillian...
Anzeige
WebFIT
Wieviel Unrecht ist noch da? Auch 28 Jahre nach der Wende ist das Interesse an Aufarbeitung groß Wieviel Unrecht ist noch da? Auch 28 Jahre nach der Wende ist das Interesse an Aufarbeitung groß Das SED-Unrechtsbereinigungsgesetz wurde vor 25 Jahren beschlossen. ... Stadthalle Weißenfels wird zum Eispalast Stadthalle Weißenfels wird zum Eispalast Weißenfels (red). Zum 125-jährigen Jubiläum von Tschaikowskys „Der Nussknacker" (1892 im Mariinskii-Theater) schickt seine...
Anzeige
WebFIT